Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tennisarm

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Tennisarm" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Name
    Conny
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    58 Jahre
    Mitglied seit
    23.11.2011
    Beiträge
    11

    Standard Tennisarm

    Hallole,

    mein Mann hat schon seit 2 Jahren Probleme mit dem Tennis-und Golfarm.
    Hat unzählige KG und 4 Cortisonspritzen bekommen. Die Wirkung hält nur sehr kurz an und dann sind die Schmerzen wieder da.
    Jetzt hat er pelzige Finger (der kleine, Ringfinger und der mittlere Finger)
    Er hat sich jetzt zur OP entschlossen.
    Was haltet ihr davon?
    Oder hat jemand noch einen anderen Vorschlag zur Therapie?

    Freue mich auf viele Antworten!!

  2. #2
    Noch neu hier Avatar von Scoppy
    Name
    Conny
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Niederau
    Mitglied seit
    11.10.2010
    Beiträge
    41

    Standard AW: Tennisarm

    Hallo Hexe,
    ich hatte auch eine Epicondylitis(fast 18 Monate) und der Orthopäde war der Meinung, einzig eine Op könne helfen. Das wollte ich aber nicht und habe nach Übungen/Dehnungen für diese Erkrankung gesucht.
    Diese Dehnungen haben mir super gut geholfen.
    Nun bin ich seit über einem Jahr beschwerdefrei und sollte der Arm sich mal melden, mache ich direkt ein oder zwei Übungseinheiten und danach ist wieder Ruhe.
    Versuche es!

    Gute Besserung

    Liebe Grüße
    Scoppy

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Andreas
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Tennisarm

    Kann mich nur anschließen. Ich hatte auch einen Golferarm (durch diverse Übungen im Fitnesstudio), so dass ich zeitweise kaum noch gegen eine Tür drücken konnte um diese zu öffnen. Exakt diese Dehnübungen haben mir nach einigen Wochen geholfen und seit dem war Ruhe größtenteils. Und wenn ich mal wieder leichten Schmerz merke, fang ich wieder mit dem dehnen an und dann ist das sofort wieder weg.

  4. #4
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Tennisarm

    Hallo Conny,
    hat dein Mann schon Krankengymnastik oder sonstige physikalische Therapien bekommen? Wenn nicht, sollte er es noch versuchen, bevor er sich operieren lässt. Oft hat man muskuläre Verspannungen, die Nerven einengen und zu Taubheitsgefühlen führen. Falls er das alles schon hinter sich hat und nichts geholfen hat, ist wohl eine OP doch anzuraten.

Ähnliche Themen

  1. Tennisarm bald OP - wer hat das schon gehabt?
    Von Mel80 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 21:31