Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: kann mir einer den MRT Befund erklären?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "kann mir einer den MRT Befund erklären?" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2

    Standard kann mir einer den MRT Befund erklären?

    Guten Abend oder auch Hallo an alle.
    Habe seit einiger Zeit ziemlich starke Rückenschmerzen und ein Besuch beim Orthopäden ergab .. ich habe "nur" ordinäre Rückenschmerzen. Nun habe ich den Arzt gewechselt und er schickte mich sogleich zum MRT. Jetzt habe ich einen Befund aber erst in 2 Wochen einen Termin zum Befund besprechen.. Würde aber gern schon vorab eine Ahnung haben wollen was in meinem Rücken so los ist.
    Kann mir vielleicht einer erklären was die in dem MRT Befund eigentlich meinen? Ich verstehe nur Bahnhof.

    Befund: Osteochondrosis intervertebralis Typ II nach Modic und Spondylosys derformans Punktum maximum LWK 2/3.
    Kleine rechts paramediane Bandscheibenextrusion mit Annulus fibrosus Einriss in Höhe LWK 5/SWK 1 mit Pelottierung des Duralschlauches von ventral und engem Lagebezug zur abgehenden rezessalen Nervenwurzel S1 rechts.
    Mehrsegmentales Bulging und dorsale Bandscheibenprotrusionen LWK 2/3 bis LWK 4/5 wie oben näher spezifiziert, teils mit Pelottierung des Duralschlauches und enger Lagebezug zu den abgehenden rezessalen Nervenwurzeln.
    Mehrsegmentale hypertrophe Spondylarthrose der LWS,Punctum maximum LWK3/4 und 4/5, keine kritische Spinalkanalstenose, keine höhergradige neuroforaminale Einengung.

    Vielen Dank schon vorab einmal..

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.723
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: kann mir einer den MRT Befund erklären?

    Hallo Su!

    Veränderung von Knochen und Knorpel, am ausgeprägtesten in LWK 2/3
    LWk 5/S1: kleiner, re seitiger Bandscheibenvorfall, der den Duralschlauch (Hirnhauschlauch) berührt und die Nervenwurzel S1 re bedrängt.

    Über mehrere Etagen gibt es Bandscheibenvorwölbungen von LWK2/3 bis LWK4/5
    Über mehrere Etagen Verschleiß an den Wirbelgelenken (Arthrose) Höherpunkt LWK 3/4 und 4/5
    keine Einengung des Spinalkanals oder der Nervenaustrittslöcher
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2

    Standard AW: kann mir einer den MRT Befund erklären?

    Hallo Josie,
    hab vielen herzlichen Dank für die Antwort und deine Zeit die du dafür verwendet hast.
    Nun kann ich mir wenigstens erklären warum ich solche Rückenschmerzen habe.
    Vielen Dank, schönes Wochenende, bleib gesund und halte durch.

Ähnliche Themen

  1. BWS Befund wer kann ihn mir erklären ? :)
    Von LavitaLavita im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 09:48
  2. Wer kann mir den Befund erklären.
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 12:42
  3. wer kann mir einen MRT Befund erklären?
    Von gung im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 19:28
  4. Wer kann mir den MRT Befund erklären ?
    Von daisyduck63 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 15:17
  5. Wer kann mir MRT-Befund vom Kniegelenk erklären?
    Von Blueswoman im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 11:30