Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2022
    Beiträge
    3

    Standard Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer

    Hallo,
    vielen lieben Dank für die Aufnahme.
    Ich mache mir sehr große Sorgen.Ich bin eh schon ängstlich daher fällt es mir schwer mich gerade zu beruhigen.
    Manchmal lasse ich bei mir und meinen Kindern bei einem Laborarzt (hier ist noch ein Gyn,ein Gastro,ein Kinderarzt und ein Hausarzt angeschlossen) Blut abnehmen.Bei der letzten Abnahme ist mir aufgefallen,dass in dem Vacutainer Blutspritzer drin waren,von innen also in dem Halter.Ich war so geschockt und hab mich nicht getraut was zu sagen.Sonst schau ich auch nie so genau hin,wenn meinen Kindern Blut entnommen wird,weil wir alle immer etwas aufgeregt sind und ich mich dann auf die Kinder konzentriere.Das Blut war definitibmv vom Vorgänger.Jetzt frage ich mich,wie kann so etwas sein?Ist das nicht grob fahrlässig?Mein Parenkind sagte mir,dass das in ihrer Praxis,wo sie arbeitet auch so gehandhabt wird.Ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen.Ich würde als Patient unmöglich mit den Spritzern Blut des Vorgängers in Berührung kommen.Ich bin so voller Angst.Habe Angst,dass meine Kinder auf diesem Wege mit HIV oder anderem infiziert worden sein könnten.Ich bin ganz verzweifelt.Kann mir hier vllt.jemand einen Rat geben,btw.was zu dem Fall sagen?Dankeschön

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    65 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer

    Hallo yvib!
    Ehrlich gesagt ist es mir völlig rätselhaft, was dein Problem ist. In den Vacutainer wird ja ein Glasröhrchen gesteckt, kommt also mit dem Pat. nicht in Berührung. Wichtiger und abslout notwendig ist, daß immer eine frische, sterile Kanüle zur Abnahme genommen wird.
    Also ich glaube nicht, daß Du dir Sorgen machen mußt. Hör einfach auf dein Patenkind, sie geht tag täglich mit Blutabnahmen um kann das sehr gut einschätzen
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2022
    Beiträge
    3

    Standard AW: Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer

    Danke liebe Josie für deine Antwort!
    Ich hoffe doch sehr,dass eine neue Nadel verwendet wurde.
    Also Entspannung angesagt?
    Danke!!!!

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    65 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer

    Hallo Yvib!
    Also Entspannung angesagt?
    Auf jeden Fall
    Ich hoffe doch sehr,dass eine neue Nadel verwendet wurde.
    da bin ich mir sicher, daß das so ist
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    07.07.2022
    Beiträge
    3

    Standard AW: Blutentnahme mit verschmutzten Vacutainer

    Vielen Dank und Liebe Grüße!

Ähnliche Themen

  1. Blutentnahme: Roboter ist geschickter als menschliches
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2020, 16:22
  2. Eisenmangelscreening ohne Blutentnahme
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2016, 19:50
  3. Blutentnahme
    Von Manuela1967 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 20:18
  4. Blutentnahme
    Von SchwesterS im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 13:03