Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Seid 1 Jahr Myom. OP notwendig?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Seid 1 Jahr Myom. OP notwendig?" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #31
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Seid 1 Jahr Myom. OP notwendig?

    Ich kann dir leider nicht sagen, was es sein könnte, nur, dass es sich für mich so anhört, als solltest du das bald vom Arzt abklären lassen.
    Gute Besserung!

  2. #32
    Ganz neu hier Avatar von aqua
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Seid 1 Jahr Myom. OP notwendig?

    Hi Magicwoman,

    na, du hast ja anscheinend das Glück gepachtet, was diese OP angeht ;-). Danke für die Aufklärung bzgl. Adenomatoid-Tumor.
    Und Stichwort Schmerzen wie Rasierklingen. Bitte geh lieber 1x zuviel zum Arzt als dass Du Deine Gesundheit langfristig beeinträchtist. Es könnte ein Hinweis auf Verwachsungen sein.
    Liebe Grüße
    aqua

  3. #33
    Magicwoman
    Gast

    Standard AW: Seid 1 Jahr Myom. OP notwendig?

    Hallo Aqua!

    Ja! :-( die "Diagnose" hab ich jetzt leider auch. Komme nämlich grade vom Arzt. Er konnte jetzt so im Ultraschall nix "schlimmes" sehen, allerdings hat er gesagt, ich soll mal drauf achten, wann dieses Ziehen und Stechen kommt. Am schlimmsten ist es ja am frühen Morgen nach dem Aufstehen, da muss ich mich immer sehr auf die Toillette quälen. So ne blöde Verwachsung liegt wohl auch in Darmnähe und da geh er davon aus, das ich die Schmerzen habe, wenn die Nahrung durch die Stelle im Darm "durch" will, damit ich Stuhlgang haben kann und dann drücken diese Verwachsungen auf den Darm und verursachen so das Ziehen und Stechen. Ich merke ja auch, wenn ich über die äusseren Narben fahre, das da große "Knuppel" zu spüren sind. Der Gyn meinte, da müsste man nochmal operieren um die Verwachsungen zu entfernen....Erstmal soll ich aber schauen, das ich bis ca. Mai warten kann, wie sich das noch entwickelt und weiter wächst, wenn es dann immer noch so schlimm ist, komm ich nicht um eine weitere OP herum. Will mich aber nach alternativen Methoden umsehen, ich weiß nicht ob es so klappt wie bei meinen Knieen, da hat der Physiotherapeut die Narben "weicher" machen können und somit hat das auch meine damaligen Beschwerden gelindert. Vllt. klappt das ja auch bei dieser Geschichte, laut Arzt gäbe es aber angeblich keine andere Möglichkeit.

    Hab auf jedenfall keine Lust nochmal so ne OP machen zu lassen, Verwachsungen rausmachen und durch die neuen Narben kommen doch dann bestimmt wieder Neu auf

    lg Magicwoman

  4. #34
    Ganz neu hier Avatar von aqua
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Seid 1 Jahr Myom. OP notwendig?

    Hallo Magicwoman, ich hoffe, Du liest das hier noch. Ich habe eine Seite gefunden, die Dir und allen Myomgeplagten vielleicht fachlich fundiert weiterhelfen kann. Mein Laienwissen ist ja sehr begrenzt udn da scheinen sich Fachleute zusammen getan zu haben, um zu helfen.

    lg
    aqua

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Salü, seid gegrüßt!
    Von Claudine im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 17:32
  2. seid monaten schmerzen im bauch...!!
    Von Queenii91 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 10:45
  3. Seid gegrüßt
    Von lucy1 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 14:37
  4. Seid 5 Jahren starke Handgelenksschmerzen
    Von RiRahl im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 22:22
  5. Von wo seid ihr eigentlich ....
    Von riba67 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 17:09