Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Weisheitszähne müssen raus

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Weisheitszähne müssen raus" im "Erste Hilfe" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier Avatar von schueri1976
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    01.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard Weisheitszähne müssen raus

    Hallo,

    in 2 Wochen kommen die beiden letzten WZ raus. Alles etwas schwieriger. Meine Frage nach der OP: Wie muss ich mich verhalten (kühlen etc.), wer hat Tips für mich?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Am OP-Tag + am Folgetag keine körperlich anstrengeneden Aktionen, kein Kaffee, kein schwarzer Tee, kein Alkohol, nicht rauchen. Kühlen im Rhythmus 10 min kühle/30 min Pause. Eiswürfel, Kühlakku etc nicht direkt auf die Haut legen, sondern in ein Geschirrtuch oder Handtuch einwickeln. Mehr brauchst du nicht zu beachten.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Noch neu hier Avatar von schueri1976
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    01.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Hallo Christiane,

    vielen Dank für die rasche Beantwortung meiner Frage.

    Da ich ein großer Angstpatient bin, habe ich natürlich riesigen Bammel.

    Gibt es da irgendetwas, damit man sich am OP-Tag mental beruhigen kann?

    Darf ich am OP-Tag noch normal frühstücken? Bsp. Tasse Kaffe und Brötchen? Ist ja nur ne örtliche Betäubung.

    Ach ja, wie sieht das ganze mit der Mundhygiene und dem Essen danach aus?

    Wäre lieb, wenn es da noch ein paar Tips gäbe.

    Vielen Dank im Voraus!

    LG Sandra

  4. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Am Morgen der OP kannst du ganz normal frühstücken. Iss ruhig etwas mehr als sonst. Zwischen der letzten Tasse Kaffee und der OP sollten aber mindestens 2 Stunden liegen. Danach kann es sein, dass du für einige Tage eine Kieferklemme hast. Du kannst dich dann also nur flüssig bzw breiig ernähren. Anstelle Zähneputzen tut es dann auch eine Mundspüllösung aus der Apotheke.

    Angsthasen können sich mit Gedanken an den letzten Urlaub, die tolle Party vom Wochenende etc ablenken. Wenn das nicht klappt, kannst du auch über Ohrstöpsel Musik hören - ich kenne keinen Arzt, der etwas dagegen hat. Ich nutze bei Anspannung meine Mineraliensammlung und spiele mit einem handlichen Stück. Du kannst es auch mit progressiver Muskelrelaxation versuchen, wenn du die Methode kennst: Hand langsam zur Faust schließen, bis es weh tut und langsam wieder lösen. Fersen in den Behandlungsstuhl drücken, langsam lösen. Man wird ziemlich ruhig dabei.

    Gruß Christiane

  5. #5
    Noch neu hier Avatar von schueri1976
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    01.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Hallo Christiane,

    vielen Dank für die reichlichen Tips.

    Alles Liebe
    Sandra

  6. #6
    Krankenschwester
    Name
    Martina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    16.09.2010
    Beiträge
    25
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Hallo Sandra !
    Bin auch ganz neu hier und hab grade deine Frage gelesen...Als ich vor eon paar Jahren meine WZ rausbekam,
    hatte ich den Fehler gemacht, gesüssten Tee und Cola zu trinken...da hatte sich eine Naht vorzeitig augelöst und sich eine
    Infektion gebildet...., ich weiß nicht, ob heute noch das selbe Material verwendet wird, oder du auch genäht werden musst....
    aber ganz sicher bekommst du in der Praxis noch genaue Anweisungen, was erlaubt ist und was nicht !!
    Was die Angst betrifft, da bin ich auch "Spezialist "....ich hab mir angewöhnt, einen "Angsthasen" aus Stoff mitzubringen...an dem drück und knet ich dann so heftig rum, das ich nicht so total verkrampfe ;-)
    Bestimmt wird alles gutgehen ! Ich drück dir die Daumen !
    Liebe Grüße
    Martina

  7. #7
    Noch neu hier Avatar von minekanine
    Name
    Silvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    58 Jahre
    Wohnort
    Wesel
    Mitglied seit
    17.09.2010
    Beiträge
    13

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Hallo Sandra,

    lese eben Deinen Beitrag in Bezug auf Weisheitszahnentfernung. Richtig wurde hier schon gesagt, dass das Kühlen im 10 Minuten Takt mit 30 minütiger Pause zwischen den einzelnen Kühlphasen wichtig ist. Wirklich - keine körperliche Anstrengung an dem Tag und dem Folgetag, kein Nikotin, keinen starken Kaffee oder Tee, nicht zu heiße Getränke und auch wirklich nicht Rauchen. Nikotin ist immerhin ein Zellgift und stört die Wundheilung extrem. Für passionierte Raucher immer eine heikle Sache. Auch was das Essen angeht solltest Du in den ersten 2-3 Tagen alles meiden, was mit Milchprodukten (Pudding, Joghurt, Grieß oder auch Haferschleim) zusammen hängt. Diese Produkte sind zu zäh und können unter Umständen die Wundheilung beeinflussen, weil sie sich oft in die Wunden setzen und dort anfangen zu gären. (Milchsäurebakterien)

    Auch wenn Du nach der OP einen schlechten Geschmack im Mund hast - auf keinen Fall mit kaltem Wasser spülen. In der Wunde muss sich erst der Blutpfropfen (Koagulum) bilden können. Und das würdest Du rausspülen. Auch nicht mit Kamille oder ähnlichem "spülen". Die Wunde heilt von innen nach außen.
    Wenn Du Schmerzen bekommen solltest - direkt im Anschluss an die OP - ist das völlig normal. Dein Zahnarzt wird Dir sicherlich ein passendes Schmerzmittel (IBUPROFEN oder PARACETAMOL) geben. Nur kein Aspirin einnehmen, das verdünnt das Blut und Du bekämst eine Nachblutung. Aber die PRAXIS wird Dich dazu genau noch instruieren.

    Zur Beruhigung würde ich Deinen Zahnarzt mal fragen, ob Du Dir nicht vielleicht Musik mitbringen kannst, (IPOD oder WALKMAN) die Du magst. Das entspannt auch. Vielleicht kannst Du ja auch - wie Martina schon schrieb - ein Stofftier oder einen Knautschball mitbringen, den Du knuffen kannst. Das hilft sehr oft, sogar bei ganz kleinen Kindern. Wir haben das unseren "Kiddies" in der Praxis auch oftmals gegeben. Manches Mal kriegten wir die Stofftiere allerdings nur noch unter Protest der kleinen Patienten wieder (lach).
    Wenn Du immer soviel Angst vor dem Zahnarzt hast, frag ihn doch mal, was man da machen kann. Es gibt so viele Techniken (Autogenes Training, visuelle Techniken ) was man anwenden kann. Oder auch - wenn es ganz extem ist mit der Angst - gibt es die Möglichkeit der Hypnose. Frag doch mal Deinen Zahnarzt/Zahnärztin. Und wenn es gar nicht geht, kann man eine sogenannte ANALGOSEDIERUNG machen. Du wirst ein bisschen schlafen gelegt, kriegst kaum was von der OP mit und hinterher ist alles vorbei.

    Manches Mal hilft ja auch, wenn man sich auf eine virtuelle Reise - Traumreise begibt. Stell Dir einfach einen Ort vor, wo Du gerne bist. Oder einer, der Dir besonders gut gefällt, wo Du gerne hin möchtest.

    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, dass Du Deine Angst besiegst. Schmeiß sie raus, die Weisheitszähne. Die machen eh nur Probleme. Und wer will die schon??

    Liebe Grüße
    Silvia

  8. #8
    Noch neu hier Avatar von schueri1976
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    01.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Hallo,

    vielen Dank für eure reichlichen tips!!
    Gestern war es dann soweit und ich habe es überstanden.

    Alles halb so schlimm! Die Horrorgeschichten aus dem internet sind viel schlimmer!

    Schönes WÉ wünscht Sandra

  9. #9
    Noch neu hier Avatar von schueri1976
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    01.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Huhu,

    da bin ich doch noch mal.

    Habe jetzt danach noch ein paar Fragen, die Ihr mir hoffentlich auch wieder so lieb beantworten könnt.

    Also es sind nun, 4 Tage nach der OP, ich habe gestern Nachmittag meinen ersten Kaffee getrunken - war das i.O.?´

    Wann könnte man den mal wieder eine Zigarette rauchen?

    Am kommenden Freitag ( also in 4 Tagen) werden die Fäden gezogen, tut das eigentlich weh? Heute hatte ich meinen Kontrolltermin, zum einen habe ich meinen Mund überhaupt nicht öffnen können und zum anderen hat der ZA nur gering angestupst und ich wäre bald die Decke hoch gesprungen. Aber es ist alles i.O. mit den Wunden, mußte bis heute Morgen auch Antibiotika nehmen.

    Außerdem konnte ich im Spiegel weißliche Stellen entdecken, gehört das zur Wundheilung? Kommt daher der eckelige Geschmack?

    Ich freue mich auf Eure Antwort.

    Viele Grüße
    Sandra

  10. #10
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Weisheitszähne müssen raus

    Hallo Schueri1976

    Meine Tochter hat alle 4 aufeinmal raus bekommen, mit Vollnarkose. Es ging ihr die ersten zwei Tage nicht so gut aber danach ging es ihr zusehens besser. Sie hat viel gekühlt, Antibiotika und starke Schmerztabletten verschieben bekommen.
    Zusätzlich gab ich ihr auf Empfehlung einer Homöopahtin Arnika und Hyperikum Globuli, danach war die Schwellung nicht so groß.
    Gegen die Angst können Bachblütentropfen helfen, dich etwas zu beruhigen.

    Einen Fehler solltest du unbedingt vermeiden. Nach dem Eingriff am nächsten Tag duschen! Zumindest, was das warme Wasser kopfüber angeht.
    Bei meiner Tochter hat der Kreislauf verrückt gespielt und ich rief vorsichtshalber den Notarzt. Bei dessen Ankunft, ging es ihr aber bereits besser. Aber man erschreckt ganz doll.

    Alles Gute, ich drücke dir die Daumen

    Tanja

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weisheitszähne?
    Von Mymy24 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 13:26
  2. Weisheitszähne
    Von Filliz im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 22:35
  3. Weisheitszähne - ist das ziehen wirklich notwendig?
    Von sven13 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 21:29
  4. Weisheitszähne
    Von chita28 im Forum Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 11:48