Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Darmspiegelung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Darmspiegelung" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard Darmspiegelung

    Hallo,

    es geht um das Thema Darmspiegelung. Es soll bei mir abgeklärt werden, ob da was ist oder nicht. Der Grund sind Bauchkrämpfe, Durchfälle, Schmerzen, heftige Blähungen. ABER: Ich habe auf Grund sehr traumatischer Erlebnisse (sex. Missbrauch) extreme Angst davor, sodass es für mich ambulant überhaupt nicht vorstellbar ist, weil ich im Vorfeld der Untersuchung starke Beruhigungsmittel brauchen werde.

    Kann man sowas stationär machen? Also zB am Vortag rein, im KH abführen, am nächsten Tag die Untersuchung(en) und dann entweder an dem Tag oder am folgenden Tag wieder nach Hause.

    Wenn ja, was müsste ich da im Vorfeld machen? Wie wäre da der Ablauf?

    Gruß,

    s

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Darmspiegelung

    Hallo spokes,
    sicherlich hast Du eine Überweisung zum Gastroenterologen bekommen. Bei ihm musst Du das Problem ansprechen. Wenn, dann muss er Dich als Facharzt einweisen. Er wird Dir aber sagen, dass das heute ambulant kein Problem mehr darstellt. Auch im ambulanten Bereich wird heute mit guten Medikamenten gearbeitet, das ist fast wie Kurznarkose. Ich habe es selbst schon bekommen, es ist wirklich kein Problem.
    Alles Gute
    LG gisie

  3. #3

    Standard AW: Darmspiegelung

    Die ÜBerweisung habe ich noch nicht, die kommt Mitte nächsten Monats, weil ich da den nächsten Hausarzttermin habe. Ich weiß, dass das ambulant kein Problem ist, dass das eine Routineuntersuchung ist, das man davon nichts mitbekommt usw usf.. Aber meine Psyche spielt da absolut nicht mit und wird ambulant nicht gemacht werden können. Entsprechende Atteste vom Psychologen und Psychiater könnte ich vorlegen.

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.407
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Darmspiegelung

    Hallo spokes,
    Dann müsste Dein Hausarzt doch Bescheid wissen. Entsprechend könnte er Dich ja auch einweisen.
    Der Ablauf der Untersuchung ist jedoch genau der gleiche. Lediglich das Abführen wäre zu Hause oder eben in der Klinik.
    Gruß gisie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    05.11.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Darmspiegelung

    Hallo,

    ich habe das zwar noch nicht gehabt, aber bei einer Bekannten von mir, war es ähnlich und sie konnte die Untersuchung im Krankenhaus machen.

  6. #6

    Standard AW: Darmspiegelung

    Ich habe schon eine Darmspiegelung gehabt. Du kriegst Tag davor eine Flüssigkeit die du ständig trinken muss, danach wirst du ständig auf der Toilette sein. Nach der Darmspieglung kannst du wieder nach Hause gehen, jemand musst dich abholen.

Ähnliche Themen

  1. Darmspiegelung
    Von serice im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 12:34
  2. Darmspiegelung?
    Von launebär im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:22
  3. Darmspiegelung!!!
    Von wickblau im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 01:53
  4. Darmspiegelung
    Von drache im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 21:03
  5. Darmspiegelung
    Von Anonymisiert im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 14:22