Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Pille absetzen oder nicht?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Pille absetzen oder nicht?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    30.09.2009
    Beiträge
    1

    Standard Pille absetzen oder nicht?

    Hallo,

    nehme seit 10 Jahren die Pille. Angefangen mit der Diane mite wechselte ich vor eineinhalb Jahren auf die Cerazette, da ich unter Mígräne litt. Was die Migräne betrifft, ist diese seit dem nicht mehr aufgetreten. War gestern nun beim FA und der diagnostizierte eine Zyste am Eierstock. Dieser meinte, dass das unter der östrogenfreien Pille öfter vorkommtm und hat mir dann die YAZ verschrieben. Habe im Internet nachgeforscht und bin mir nicht sicher, ob ich diese nehmen soll. Vor kurzem sei eine Junge frau an einer Lungenembolie gestorben, die diese Pille genommen hat. In der Packungsbeilage steht auch, dass man sie nicht nehmen sollte, wenn man unter Migräne mit Aura gelitten hat!?!?! Mein FA meinte jedoch, dass sei nicht so schlimm. Sollte nur das Rauchen einschränken... wenn das so leicht wäre *g*
    Nun bin ich mir am überlegen, ob ich die Pille ganz absetzen soll Da ich im Moment auch keinen Freund habe erledigt sich das verhütungsthema sowieso *ggg*
    Hab nur Angst, wie mein Körper darauf reagiert. Weiss jemand von euch einen Rat?

    danke und glg

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Pille absetzen oder nicht?

    Lungenembolien kommen durch das Hochschiessen von Thromben aus den Beinen, den tiefen Beinvenenthrombosen. Für solche Thrombosen besteht ein erhöhtes Risko, wenn man die Pille in Zusammenhang mit Rauchen nimmt. Und damit besteht das Risiko prinzipiell für jede Pille. Das Rauchen aufzuhören ist sicher dabei die vernünftigste Entscheidung.
    Jeder Körper reagiert anders auf das Absetzen der Pille - in der Regel dauert es eine Weile, bis sich der Zyklus wieder einpendelt. Man kann die Pille jederzeit absetzen - es wird jedoch davon abgeraten, immer kurze Pausen zu machen um gleich wieder mit der Pille anzufangen (wenn man das öfter macht kommt der Körper richtig durcheinander). Aber natürlich kannst du, wenn du in einigen Monaten eine neue Beziehung beginnst, auch wieder die Pille nehmen.

Ähnliche Themen

  1. Dabigatran nicht eigenmächtig absetzen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 18:30
  2. Absetzen der Pille Yasmin
    Von redondobeach im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 12:07
  3. Die Psyche nach Absetzen der Pille
    Von Lisa0815 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 21:56
  4. Omeprazol oder Ranitidin, oder nicht ein Neutralisator
    Von doirken im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 12:56
  5. Ärzte können häusliche Arbeitszimmer nicht absetzen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 18:50