Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Problemfall Knie. Was kann ich machen?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Unglücklich Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    Hallo an alle,

    langsam aber sicher dreh ich echt durch. eigentlich sollte das knie nach den knieoperationen und dem muskelaufbautraining stabil sein, aber das ist es einfach nicht. Hab mir wiedereinmal das knie so verdreht, dass laut orthopäden das innenband, der innenmeniskus, das kreuzband sowie die patellasehne und der fettkörper etwas abbekommen haben sollen.
    beim letzten mal wurde auch ein mrt gemacht, wobei eine innenmeniskusquetschung, eine verdickung der patellasehne sowie eine reizung des fettkörpers festgestellt wurde.
    diesmal sind die schmerzen aber viel schlimmer. kann das bein weder komplett strecken noch beugen. die schmerzen sind an der innenseite des knies sowie im vorderen bereich. hab auch ein extremes instabilitätsgefühl. soll eigentlich eine bandage tragen, aber die drückt dermaßen, dass die schmerzen dadurch noch schlimmer werden.
    Laut orthopäde ist beim Innenband irgendwas von grad 3 und beim kreuzband grad 2. was auch immer das zu bedeuten hat.
    was kann ich denn machen, damit das knie wieder stabil wird? soll auch nochmal zum mrt, wenn die schmerzen nicht besser werden. hab einfach nur angst, dass ich mich wieder operieren lassen muss und das knie dann immernoch nicht stabil ist und vorallem noch empfindlicher wird.

    danke schonmal für antworten und eventuelle erklärungen bezüglich grad 3 und grad 2.

    liebe grüße
    Dumm sind diejenigen Menschen, die glauben zu wissen, dass sie schlau sind.

  2. #2
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    Hallo ,auf jeden Fall sprich noch mal mit deinem Doc.Wie ich sehe bist du nicht so richtig über deine Diagnose aufgeklärt.Las dir alles genau erklären auch die Grad Zahl.Er wird dir auch eine Therapie verordnen bei der das Knie Stabilisiert und gekräftigt wird.Aber du musst geduld haben.Das Knie ist sensibel und ohne Geduld .......
    Kannste mir glauben ich habe zwei kaputte Knie.Und bin noch immer in Behandlung.Ich wünsche dir viel Erfolg und habe Geduld es wird schon werden.

  3. #3
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    bei mir sind ja leider gottes auch schon beide knie kaputt. der doc hat mir jetzt eine neue bandage verschrieben, die ich mindestens 6 wochen tragen soll. am dienstag darf ich noch ins mrt. mal schauen, was da noch alles zum vorschein kommt.
    geduld ist so eine sache. seit dem ich 14 bin muss ich mich, was die knie angeht in geduld üben. muskelaufbautraining gefolgt von operationen und wieder muskelaufbautraining. langsam nervt das ganze einfach nur noch. und wenn ich daran denke, dass die knie noch einige jahre funktionieren sollen, frage ich mich, wie das funktionieren soll.

  4. #4
    Magicwoman
    Gast

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    Hallo!

    Kennst du denn eine genaue Diagnose? Wissen die Ärzte nicht wirklich woher es kommt? Ich hab auch beide Knie kaputt. Wenn du sagst du "verdrehst" dir die Knie, heißt das, das deine Patella rauspringt? Das ist nämlich meine Problematik in der es auch jeweils 2 Operationen rechts und links (also 4) gebraucht hat, um meine Beine einigermaßen stabil zu bekommen. Hast du schon Operationen in der Richtung hinter dir?

    lg Magicwoman

  5. #5
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    mir springt die kniescheibe auch immer wieder raus. am rechten knie wurde schon der kniescheibenfehllauf korrigiert und seitdem hab ich wahnsinnige probleme mit dem innenband. am linken knie soll eingentlich auch noch der fehllauf korrigiert werden, aber damit will ich noch noch warten, somal das rechte knie ja auch noch nicht zufriedenstellend ist.
    knorpelschaden hab ich auch schon in beiden knien.

  6. #6
    Magicwoman
    Gast

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    Hallo!

    Die Knorpelschäden kommen denke ich zwangsläufig, wenn dir die Kniescheibe rausspringt. Bei mir wurden die Kniescheiben fixiert, die Bänder die über der Kniescheibe verlaufen und die sie eigentlich in ihrer "Schale" halten soll, wurden bei mir gestrafft ich hab auch seit meinem 15. Lebensjahr immer wieder Knie Operationen gehabt deswegen. Eine 100 Prozentige Garantie habe auch ich nach wie vor nicht. Es kann immer noch passieren das mir die Kniescheiben wieder rausspringen aber ich muss sagen das letzte mal war vor meiner letzten Op die ist jetzt auch schon wieder 2 - 3 Jahre her.

    Meinen Sport nämlich Volleyball musste ich aufgeben, Sport allgemein ist für mich kaum machbar ausser schwimmen :-/, aber gut, das sind nunmal Dinge auf die ich verzichten muss. Auf mein Schuhwerk muss ich auch achten, Highheels ist für mich ebenfalls ein absolutes No go, aber das sind alles Einschränkungen mit denen ich leben kann und die machbar sind. Andere sind da wesentlich schlimmer dran.

    Ich denke für dich gilt es zu überlegen, welche Möglichkeiten der Behandlung du hast, habt ihr keinen Spezialisten in deiner näheren Umgebung, der sich dein Knie mal ansehen könnte?

    lg Magicwoman

  7. #7
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    war ja schon bei einem spezialisten, der hat mir ja dann auch die tuberositas versetzung gemacht. nachdem die schrauben wieder raus waren, ist die kniescheibe leider wieder luxiert. einen monat später mit weiteren schmerzen hat er dann gemeint, dass man doch noch ein mrt machen sollte. laut mrt war von einer luxation natürlich nichts mehr zu sehen.
    lateral release und co hab ich ja auch versucht, aber hat ja nichts geholfen. auch der muskelaufbau bringt nicht wirklich was. jetzt muss ich erstmal abwarten, was am dienstag beim mrt raus kommt.

    lg sarah

  8. #8
    Magicwoman
    Gast

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    Hallo!

    Ohje, dann hast du genau die Operationen hinter dir, die auch bei mir durchgeführt wurden. Meine Ärzte haben mir mal erklärt, das es irgendwann gar nicht mehr anders gehen wird, als mir ein künstliches Kniegelenk einzusetzen. Aber dafür bin ich im Moment noch zu jung, deswegen machen sie das nicht. Allerdings liegt bei mir auch die Problematik darin, das es bei mir angeborene Fehler sind. Meine Kniescheiben sind nicht richtig mitgewachsen und deformiert und deshalb hab ich jahrelang solche Probleme gehabt auch mit immer wieder Puntkieren nach der Luxation. Kann auch nicht mehr zählen, wie oft mir die Patella schon rausgespruchen ist - rechts wie auch links. Springen, Rennen in die Hocke gehen, hinknieen solche Sachen gehen bei mir schon lange nicht mehr. Ich wünsche dir viel Glück für das MRT, kannst hier ja mal berichten, was dabei rausgekommen ist. Zu den Physiotherapien: Natürlich ist das ganz schön anstrengend, teilweise auch schmerzhaft und der Muskelaufbau geht da auch sehr sehr schleppend voran, das kenn ich auch nur zu gut, aber dennoch ist es wichtig, die Muskulatur weitgehend wieder her zu stellen. Durch den Muskelschwund ist die Gefahr einer erneuten Luxation nochmal um einiges höher!

    lg Magicwoman

  9. #9
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    meine muskulatur war eigentlich immer top. auch nach den op's war die relativ schnell wieder aufgebaut.
    von einer kniescheibenfehlform bin ich auch betroffen. jägerhutpatella mit stark abgeflachtem gleitlager. wenn ich daran denke, dass die ärzte mir die sehne um 2cm versetzt haben und eigentlich noch mind. 3mm weiter hätten versetzen müssen, aber das dann nicht mehr ging, wird mir immernoch schlecht.
    naja, werd mal berichten, was am dienstag rauskommt. darf ja danach eh gleich zum orthopäden um mir wahrscheinlich den nächsten op-termin geben zu lassen. zur abwechslung wäre es mal eine schulter-op ;-)

  10. #10
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Problemfall Knie. Was kann ich machen?

    was ein tolles ergebnis. meine bänder sind im knie so locker, dass so gut wie keine stabilität mehr zu sehen ist. das kreuzband ist angerissen und mein knorpelschaden ist mittlerweile auch auf grad III gestiegen. immerhin sitzt die kniescheibe mal zentral, die einzig gute nachricht von heute

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann ich machen?
    Von webbi im Forum Ernährung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 08:24
  2. Mein Orto sagt da kann man nix machen
    Von rene82 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 12:42
  3. Übersetzung MRT-Befund und Hilfe was ich machen kann
    Von karina im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 20:41
  4. Colitis, was kann ich machen?
    Von sun im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 19:40
  5. Knie(kehlen)schmerz und MRT machen ratlos!
    Von Bianca34 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 22:30