Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Verdacht auf histaminintoleranz

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Verdacht auf histaminintoleranz" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    24 Jahre
    Mitglied seit
    30.03.2015
    Beiträge
    1

    Standard Verdacht auf histaminintoleranz

    Hallo liebes Forum,

    ich bin weiblich und 21 Jahre alt. Seit letztes Jahr im früher habe ich immer wieder Probleme nachdem ich gegessen habe, d.h. Starker Juckreiz und Schnupfen und ständiges Nasenkribbeln. Erst habe ich gedacht, es läge vielleicht an einem Pollenflug, war auch beim allergie-Arzt. Der hat einen Prick- Test gemacht der war negativ, nur zwei Stellen waren leicht errötet, die aber zu dieser Zeit garnicht fliegen.

    Dann hat er mir empfohlen ein nahrungstagebuch zu führen. Erste Befürchtung war das ich eine Gewürz-allergie habe. Damit hatte ich mich dann erst mal abgefunden und habe mich dementsprechend Verhalten und anders ernährt.

    Leider gingen die Beschwerden nicht weg, und ich bin zufällig auf Grund eines Hinweises von einer Arbeitskollegin auf die histaminintoleranz gestoßen. Einen Tag, genau genommen, an dem Tag als mein Vater Geburtstag hatte, gab es zur Feier des Tages eine schocko-Torte. Also richtig viel Schokolade. Danach habe ich schwersten schwindel und Übelkeit gehabt, ich bin gelaufen wie ein angetrunkener. Ich war nicht in der Lage meine augen auf ein Ziel zu fokussieren. Erst nach einigen Stunden wurde es wieder besser.

    was noch dazu kommt ist das ich Bsp. gestern mit meiner Mutter am Sonntag Abend ein zwei Gläser wein getrunken haben, in der Nacht litt ich dann schließlich an Schnupfen und starkem Juckreiz.

    Zu dem ist es bei folgenden Dingen, gleiche symtome auf getreten:
    -Tomaten in jeglicher form: tomatrnsoße etc.
    - Spinat
    - schokolade
    -Wein
    - Parmesan
    - stark gewürzte Dinge
    ....mehr fällt mir nun auf Anhieb nicht ein.

    vielleicht liege ich falsch, aber könnte es nicht tatsächlich eine histaminintoleranz sein?

    Ich arbeite selber in einer Arztpraxis und werde morgen mal meinen Chef ansprechen.

    Ich würde mich über antworten und Ratschläge freuen.

  2. #2
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard AW: Verdacht auf histaminintoleranz

    Hallo Daniela,
    da meine Mutter selber Histaminintoleranz hat, bin ich inzwischen ganz gut informiert.
    Hab hier schon mal Doc Hasenbein auf seine Frage geantwortet
    Histamin-Intoleranz
    Dort findest du unten auch 3 Links zur Information. Hoffe für dich, dass es etwas anderes ist, aber wenn doch, wirst du deine Ernährung stark umstellen müssen.

    LG Malu

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    10.04.2015
    Beiträge
    6

    Standard AW: Verdacht auf histaminintoleranz

    Hallo,

    Lebensmittelunverträglichkeiten lassen sich leider nur schwer nachweisen.
    Wenn es dir nach bestimmten Lebensmitteln schlecht geht, würde ich einfach Liste darüber führen.
    Vermutlich hilft es doch am meisten, genau diese Lebensmittel einfach zu meiden. Selbst wenn es keine Histaminintolenz ist, scheint es Dir einfach bei der Zunahme von bestimmten Lebensmitteln nicht gut zu ergehen.

    Liebe Grüße,
    Yenin

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Bandscheibenvorfall HWS 5/6
    Von noname2307 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2015, 21:10
  2. Hodenkrebs verdacht !!
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 12:01
  3. Verdacht auf Herzmuskelentzündung
    Von Eric21 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 15:21
  4. Verdacht auf Parkinson
    Von HONEYMON im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 21:11
  5. Herzmuskelentzündung verdacht
    Von rollerfreak2 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 15:05