Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Zu welchem Arzt soll ich noch gehen?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Zu welchem Arzt soll ich noch gehen?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.434
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Zu welchem Arzt soll ich noch gehen?

    Hallo,
    @honigpferdchen:
    Mit dem Befund war ich schon beim Neurologen gewesen, der hat sich nur den Befund angeschaut, aber nicht die Bilder.
    Das reicht auch vollkommen aus. Viele "fachfremde" Kollegen, die nicht in der Radiologie tätig sind, schauen sich die Bilder selbst nicht an, sondern lesen ausschließlich den Befund. Insbesondere MRT- oder CT-Untersuchungsbilder sind nicht für jeden Arzt ersichtlich...

    Und wie ich schon geschrieben habe, schreibt die MRT Praxis den Befund immer nur vom Vorjahr ab (denn es ist der exakte Wortlaut. Sie so aus, als ob die nur das Datum ändern)
    Wenn es aber keine Veränderungen zu den Vorbefunden gibt? Sowas soll es auch geben. Ein Befund muss ein Jahr später nicht zwingend abweichen. Übrigens werden viele Befunde mittels Textbausteine erstellt und nicht komplett manuell geschrieben.. Dort kann es also auch bei einem nahezu identischen Ergebnis zum gleichen Wortlaut kommen....

    Und da wo sie einen größeren weissen Fleck hat (der Teil der kaputt gegangen ist) habe ich einen länglichen weissen Fleck (dachte erst, dass es eine Markierung ist, ist es aber nicht).
    Daraus geht leider nicht hervor, wie man sich diese Beschreibung vorstellen soll. Ein weißer, länglicher Fleck muss nicht immer etwas atypisches sein. Auch nicht alles, was "weiß" auf einem Untersuchungsbild ist, ist schlecht.. Wir können dort bei Ablagerungen anfangen und bei schwerwiegenderen, pathologischen Veränderungen enden...

    Meine frühere Internistin hat mir ja auch nicht gesagt, dass viele meiner Blutwete schon seit Jahren schlecht waren (bis es mir richtig schlecht ging und sie sich nach einer neuen Blutbildbesprechung versprochen hat)
    Auch hier geht nicht klar hervor, um welche Werte es sich bspw. handelt. Abweichungen von den Normwerten (Referenzwerten) haben auch nicht immer Aussagekraft, sondern können völlig harmlos sein. Es handelt sich dabei nur um einen definierten Bereich, der aber nicht immer aussagt das etwas nicht stimmt.
    @Schlumpfine:

    ich würde auf jeden fall die mrt-praxis wechseln, du hast ja eh kein vertrauen in sie (hätte ich in deinem fall auch nicht).
    Einfach eine Radiologische Praxis wechseln und erneut ein MRT veranlassen, wird sich nur sehr schwer einrichten lassen. Ob eine andere Radiologische Praxis sich hingegen mit fremden Befunden beschäftigt, ist eine weitere Frage. Jedenfalls wird es bei einem weiteren MRT - ohne medizinischen Grund - auf Kurz oder Lang mit der Krankenkasse ein Problem zwecks Übernahme geben....



    Viele Grüße

  2. #12
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    576

    Standard AW: Zu welchem Arzt soll ich noch gehen?

    hallo dr. baumann,

    ich meinte nicht, das honigkuchenpferdchen sofort in einer anderen praxis erneut ein mrt machen lassen soll. es geht darum, das bei erneuter überweisung zum mrt (evtl in einem jahr, weil ja regelmäßig) eben eine andere praxis genommen werden sollte, wenn man kein vertrauen in die alte mehr hat.

    lg

  3. #13
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.434
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Zu welchem Arzt soll ich noch gehen?

    Hallo Schlumpfine,

    okay. Das ist etwas anderes. Da hatte ich die Antwort falsch interpretiert.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ureaplasma - welchem Arzt glauben?
    Von danie81 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:47
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 18:37
  3. Zu welchem Arzt mit Knochenschmerzen
    Von rea07 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 17:12
  4. Deutsche gehen häufiger zum Arzt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 17:40
  5. Vermischtes: Deutsche gehen weltweit am häufigsten zum Arzt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 18:00