Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Was kann das sein.

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Was kann das sein." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Was kann das sein.

    Hallo Heiko,
    wenn man blockierte Wirbel hat, kann es alle möglichen Auswirkungen und Ausstrahlungen geben, da liegst du mit deiner Vermutung richtig. Durch die Blockade kommen dann Verspannungen und Verhärtungen, die natürlich auch die Nerven reizen oder einengen können.
    Ich hab immer noch mit einer Blockade in der LWS zu tun, die Auswirkung war im akuten Zustand im linken Bein, so dass ich nur mehr mit größten Schmerzen einige Schritte (mit schiefer Körperhaltung) laufen konnte.
    Inzwischen hab ich schon die 3. Verordnung für Krankengymnastik, und die Physiotherapeutin hat mich wieder ziemlich gut hinbekommen.
    Ich würde dir auch KG oder Manuelle Therapie empfehlen. Sprich deinen Arzt doch mal darauf an.

  2. #12
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    01.09.2011
    Beiträge
    11

    Standard AW: Was kann das sein.

    Danke. Das macht etwas Hoffnung. Wir haben jetzt 09:30 Uhr. Und ich bin so fertig und Abgeschlagen das ich mich schon wieder ins Bett legen könnte. Ich bin nicht mal 2 Stunden auf den Beinen...

    Wünsche Dir /Euch gute Besserung und viel Gesundheit!

  3. #13
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Was kann das sein.

    Also dann schnell mal zum Arzt zum Bluttest (Eisen) und KG-Verordnung!
    Danke für deine Wünsche!

  4. #14
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    02.06.2011
    Beiträge
    12

    Standard AW: Was kann das sein.

    ich rate dir eine untersuchung auf vitamin b12. das habe ich auch. dann kriegst du spritzen. davon bist du müde hast keinen elan bist kaputt. einfach alles weil man zu wenig rote blutkörperchen hat und dann hat man automatisch auch eisenmangel. da wird rote bete emprohlen. musst dir dann jede woche oder so je nach dem halt wie stark es ist b12 spritzen lassen. wenn man b12 mangel hat kann man entzündungen rund um den mund haben, haarausfall , blässe, depressionen vieles. also lass dich darauf mal abchecken. mit blutabnehmen
    liebe grüße melek

  5. #15
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    01.09.2011
    Beiträge
    11

    Standard AW: Was kann das sein.

    Hallo, es gibt Neuigkeiten. Meine Hausärztin hat nun offensichtlich aufgeben und wohl auch keine Lust weiter Ihr Budget zu strapazieren. Die Blutwerte so sagt Sie waren alle in Ordnung. Zum Rheumatologen soll ich noch weil kleine Anzeichen einer Schuppenflechte sporadisch zu sehen sind.

    Tja, nun stehe ich da und bekomme keine Hilfe mehr aber meine Probleme sind weiterhin sehr belastend.
    Für den Nacken habe ich mir jetzt privat eine Masseurin gesucht und von meiner Hausärztin habe ich ein Rezept für Mydocalm bekommen (grünes Rezept). Seit ich angefangen habe mit den Tabletten sind meine Missempfindungen im Gesicht deutlich spürbar weniger geworden. Im Nacken habe ich bei Massage heftige Schmerzen. Vielleicht hilft meine Eigeninitiative ja was. Ach so, ein Buch von Frau Pohl hab ich mir gekkauft, kennt das Jemand?

    Ganz liebe Grüße an Euch

    Heiko
    Geändert von binford (07.09.2011 um 21:56 Uhr)

  6. #16
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Was kann das sein.

    Hallo Heiko,
    das Buch von Fr. Pohl kenne ich nicht, aber Eigeninitiative ist immer gut. Und mit dem Mydocalm ist ja mal ein guter Anfang gemacht. Wenn dir das hilft, nimm es weiter. Und hol dir möglichst schnell einen Termin beim Rheumatologen, die Wartezeit ist meist recht lang. Wenn du Schuppenflechte hast, ist es eh gut, denn es gibt eine Rheumaart in Verbindung mit Schuppenflechte "Psoriasis-Arthritis", wobei ich hoffe, dass der Befund negativ ausfällt.

  7. #17

    Standard AW: Was kann das sein.

    schon mal dran gedacht, das es psychisch ausgelöst ist? Vor allem, weil es somatisch wohl nix gibt.

  8. #18
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Was kann das sein.

    Falls wirklich Psoriasis-Arthritis diagnostiziert wird, kann das auch die Ursache von Müdigkeit und Erschöpfungszuständen sein, das ist bei Rheuma oft der Fall, und davon kann ich aus eigener Erfahrung ein Lied singen. Wobei natürlich die Psyche nie außer acht gelassen werden,wie spokes sagt. Es kann alles mögliche der Fall sein.

  9. #19
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    01.09.2011
    Beiträge
    11

    Standard AW: Was kann das sein.

    Ich danke Euch!

    In letzter Zeit ging mir immer wieder auch das Thema Herpes durch den Kopf. Ich habe z.B. einen cm großen Bereich am Daumen welcher vor einigen Wochen kurz gekuckt oder gebrannt hat und sich bis heute nicht mehr großartig verändert hat. D.h er ist immer noch da. Als Kind hatte ich Windpocken das weiß ich noch. Im Netz hab ich nun folgendes gefunden:

    Zoster oticus

    das könnte doch zu meinen Missempfindungen im Gesicht passen. Vor zwei Jahren hatte ich ziemlich Stress und in letzter Zeit hatte ich auch wieder ziemlich viel Stress. Vor zwei Jahren war es nur ein pelziges Gefühl im Gesicht und heute meist ein brennendes. Ps das eine psychische Komponente oder Stress die Sache auslöst oder verschlimmert könnte natürlich sein. Dies sind aber sicher nicht die direkten Auslöser meiner Symptome. Das kann ich glaube ich selbst ganz gut einschätzen.

    Könnte an meiner Vermutung etwas dran sein?

    Liebe Grüße Heiko

  10. #20
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    20.09.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Was kann das sein.

    Ich hab deinen Thread mit großem Interesse gelesen. Zu den Knubbeln hast du leider nichts mehr geschrieben.
    Wäre es möglich das dies Lipome sind?
    Zu den restlichen Symptomen, die auch bei mir waren, kann ich nur sagen. Das ich unter akutem Eisenmangel litt.
    Allerdings komm ich selber mit den Werten nicht zurecht.
    Beim ersten Bluttest meinte der Arzt nur, das die hälfte vom Blut fehlt, wobei ich extreme Beschwerden hatte.
    Beim zweiten Test fragte ich die Sprechstundenhilfe nach dem Wert, der dann beim Ferritin schon bei "13" war. Welche Messeinheit mein Arzt nimmt, weiß ich nicht. Er meinte nur, der Wert müsse rauf auf 35.
    Symptome waren, extreme Müdigkeit, keine Kraft in der Muskulatur, selbst Nase putzen war zu anstengend.
    Schmerzen in den Beinen beim Treppenlaufen, das man das Gefühl hatte sie zerreissen innerlich. Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit die schon manchmal kritisch war. Herzrasen, niedriger Blutdruck, pulsen im Kopf, Kribbeln und Taubheitsgefühl der Lippen und Zunge, Kalte Nase ect.ect. Diese Symptome verschwanden fast ausnahmslos nachdem ich Eisenpräparate nahm. Zudem leide ich auch an extrem verspannter Rückenmuskulatur.
    Die sich häufig durch Brennen und Taubheitsgefühl bemerkbar macht, gerade im Schulterbereich.
    Häufig macht sich gerade Nachts durch eingeschlafene Elefantenbeine in den Armen bemerkbar:-). Das heißt, die Arme sind sowas von Taub, das ich sie entweder gar nicht mehr spüre oder sie sind so eingeschlafen, das sie sich anfühlen, so dick wie die Beine eines Elefanten.
    Massagen sowie Elektromassagen haben bei mir nur alles schlimmer gemacht.
    Allerdings wurden diese Muskelbeschwerden durch die Eiseneinnahme auch wesentlich besser. Eine Physiotherapeutin hat mir auch den Zusammenhang von Muskulatur und Eisenmangel erklärt, durch meine Konzentrationsschwierigkeiten hab ich leider nur Bahnhof verstanden. :-(
    Dann kam der Tag als mir die linke Gesichtshälfte taub wurde. Da war ich schon ziemlich irritiert. Arzt im Urlaub. Dieses Phänomen verschwand allerdings wieder. 3 Wochen später war wieder alles taub. Selbst am Hinterkopf zeitweise. Bin dann zum Arzt, der dann gleich wie aus der Pistole geschossen meinte: Alles psyschich.
    Worauf ich die Praxis nur noch verließ. Einige Tage später, als das Taubheitsgefühl nachgelassen hatte, setzte ich mich ins Auto und beim setzen war alles wieder schlagartig taub. In der nächsten Zeit bemerkte ich das diese Taubheit schlimmer wurde, wenn ich viel saß und zudem unter Stress stand. Bei viel Bewegung und ohne Stress war nichts zu spüren.
    Eine Freundin von mir machte bei mir dann mal eine Druckpunktmassage. Der ich skeptisch gegenüber stand. Aber was tut man nicht alles, damit es einem besser geht. Und das Wunder geschah, meiner Muskulatur ging es wesentlich besser. Die Schultermuskulatur fühlte sich an wie neugeboren, die Schmerzen waren weg, das Brennen weg und diese ständigen Missempfindungen im Gesich waren auch weg. Mit den besseren Eisenwerten wurde meine Muskulatur auch belastbarer. Verstehen tu ich die Zusammenhänge nicht, ich bin kein Mediziner.
    Ich weiß nur eins. Verrückt machen tu ich mich deswegen nicht mehr, mit sind am Anfang all dieser Symptome die schlimmsten Krankheiten durch den Kopf gegangen.
    Ich hab meine Ernährung umgestellt, nehme viel Vitamin C(fördert die Eisenaufnahme). Nur noch ein Tasse Kaffee am Morgen(verhinder die Eisenaufnahme). Esse ausgewogener, das heißt wechselnd Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst.
    Auch Süßes darf nicht fehlen, der Körper braucht auch mal Seelennahrung und was zum verbrennen. Aber bitte nicht zuviel.
    Ich tuh viel mehr zur Entspannung, nicht nur körperlich sondern auch geistig.
    Und wenn dann doch mal wieder alles wieder zu sehr verspannt ist, der Stress zuviel wird, ich einfach mal wieder zuviel vor dem Computer sitze (so wie heute), dann tret ich mich selber in den Hintern, stehe ich auf und sorge dafür das ich mich bewege. Nur diesen dummen Missempfindungen im Gesicht geb ich keine Chance mich verrückt zu machen.
    Tuh dir selber den Gefallen, bevor du dir das schlimmste Vorstellst, schalt einfach mal ab und mach die Dinge mal ganz anders wie sonst.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann das sein?
    Von Claudia22 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 14:52
  2. Was kann das sein?
    Von Eileenchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 21:16
  3. Was kann das sein ?
    Von Humbel im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 14:18
  4. Was kann des sein???
    Von Bossert im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 01:22
  5. was kann das sein?
    Von Bernadus im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 10:18