Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schlaganfall?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schlaganfall?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier Avatar von schueri1976
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    01.05.2010
    Beiträge
    14

    Standard Schlaganfall?

    Hallo,
    am Wochenende wurde mein Vater mit Schlaganfall-Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert, nach unzähligen Tests fand man heraus, dass er bereits viele kleine unbemerkte Schlaganfälle hatte und dadurch auch vernarbungen zu erkennen waren.
    Ich habe sehr große Angst auch ein Kandidat dafür zu sein, während meiner Schwangerschaft 2004, bekam ich auf der Arbeit starke Kopfschmerzen, Sehstörungen, mein linker Arm, mein linkes Bein sowie mein linker Mundwinkel haben mir nicht mehr gehorcht, auch habe ich bei einem Kundengespräch keine ganzen Sätze mehr zusammen bekommen, mir vielen damals die einfachsten Worte ´nicht mehr ein. So schnell wie es gekommen war, ging es auch wieder vorbei, nur die Kopfschmerzen blieben, also dachte ich nur, es war ein Migräne-Anfall (Migräne kommen bei mir aller paar Monate vor). Jetzt hab ich Angst, dass es ein Schlaganfall gewesen sein könnte. Ich bin stark übergewichtig (bei 1,64 m wiege ich im Moment 103 kg) auch rauche ich (heimlich). Ich brauche dringend Gewissheit, Hilfe und Tips wie ich mich ab heute verhalten soll! Ich bedanke mich heute schon für Eure zahlreichen Antworten.
    VG Sandra

  2. #2

    Standard AW: Schlaganfall?

    zum Arzt gehen und mit ihm das abklären?

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Polarbear
    Name
    OURS POLAIRE
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Wohnort
    SÜDWESTEN
    Mitglied seit
    18.03.2010
    Beiträge
    77
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlaganfall?

    Dazu solltest du wissen, dass es verschiedene Abstufungen des Schlaganfalles gibt.

    Die TIA = transistorisch ischämische Attacke -> Sympthome wie ein leichter Schlaganfall, die sich aber meist innerhalb von 24 Stunden auflösen.

    Das PRIND= wie TIA auflösung zwischen 1 bis 7 Tagen

    Der APPOPLEX = Der reguläre Schlaganfall mit all seinen Auswirkungen.

    Egal was, jeder cSchlaganfall ist ein Notfall, d.h. sofort die 112 wählen, jede Sekunde zählt.

  4. #4
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlaganfall?

    Wichtig ist vor allem langfristig, dass du die kardiovaskulären Risikofaktoren reduzierst, d.h. aufhörst zu rauchen und dein Gewicht reduzierst. Blutdruck sollte optimal eingestellt sein, ebenso sollte ein Diabetes (Zuckerkrankheit) früh erkannt werden und evtl. behandelt werden.
    Geh zu deinem Hausarzt und schilder ihm die Symptome, die du hattest.
    N.B.: die Bezeichnung PRIND gibt es laut den neurologische Leitlinien nicht mehr.

  5. #5
    Rettungsassistent Avatar von Polarbear
    Name
    OURS POLAIRE
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Wohnort
    SÜDWESTEN
    Mitglied seit
    18.03.2010
    Beiträge
    77
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlaganfall?

    @dreamchaser:
    Sorry, ich kann deiner Aussage nicht so recht folgen,
    zumal dieser Begriff heute immer noch gelehrt wird.

    lg ours polaire

  6. #6
    kaesebrot
    Gast

    Standard AW: Schlaganfall?

    ich würde auch sagen, geh doch einfach mal zu deinem hausarzt und lass dich gründlich durchchecken.der wird dir am besten sagen können was du ändern solltest.

  7. #7
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schlaganfall?

    @ polarbear

    "Die klassische Differenzierung von transitorisch ischämischen Attacken (TIA) und vollendeten ischämischen Schlaganfällen gilt als überholt. Die Eingruppierung von Schlaganfällen nach der Dauer der Symptome wird zunehmend durch eine pathophysiologische Einteilung ersetzt, nachdem gezeigt werden konnte, dass auch bei vielen Patienten mit flüchtiger Symptomatik morphologische Hirnschäden nachweisbar sind. Deshalb wird in dieser Leitlinie der Begriff „ischämischer Schlaganfall“ für alle Formen der akuten fokalen zerebralen Ischämie benutzt."

    Quelle: Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Ähnliche Themen

  1. Schlaganfall II
    Von Klore im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 21:21
  2. Schlaganfall
    Von Klore im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 19:10
  3. Schlaganfall
    Von werner06 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 14:48
  4. schlaganfall
    Von maria im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 17:07
  5. Schlaganfall
    Von Bahoz im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 17:50