Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schmerzhaftes Zucken im Rücken" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    13.08.2008
    Beiträge
    8

    Unglücklich Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Hallo,
    mein Problem ist folgendes:
    seit 3 Tagen habe ich sehr seltsame Schmerzen im unteren Rücken. Es ist kein dauerhafter Schmerz. Ich probiere es mal so auszudrücken: Ich spüre dauerhaft eine Art Schwäche, ein leichtes Ziehen. Dies wäre nicht weiter schlimm. Leider kommt es jedoch immer wieder vor, dass ich beim Laufen ein extrem starkes Zucken durchfährt. Dieses Zucken ist erstens schmerzhaft und zweitens kommt es so plötzlich, dass ich auch schonmal was verschütte. Es hält aber nie lange an, ein dauerhafter Schmerz ist danach kaum zu verspüren.
    Ich denke es hat mit meinen Krafttrainingambitionen zu tun. Die letzten 6 Monate habe ich sehr intensiv trainiert und auch schon das ein oder andere Problem mit der unteren Rückenmuskulatur gehabt. Zudem habe ich vor knapp einen halben Jahr ca. 15kg zugenommen (nun 90kg auf 190cm). Ich weiß ich muss damit dringend zum Arzt, das Ganze geht nämlich nun schon soweit, dass ich nur noch rumsitze und weite Fussmärsche vermeide. Dummerweise habe ich versicherungstechnische Probleme, so dass ich erst in 2-3 Tagen zum Arzt gehen kann.

    Ich denke es kann eigentlich nur in Richtung Bandscheibenvorfall gehen, obwohl Symptome wie Taubheit in den Beinen oder dauerhafte Schmerzen bisher nicht aufgetreten sind. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass es kein Muskel- oder Sehnenproblem ist, dies fühlt sich anders an. Es kann eigentlich nur ein Nerv sein, oder? Wäre toll, wenn jemand eine andere Diagnose parat hätte, aber ich denke alles läuft darauf hinaus

    MfG
    Sekedow

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Hallo,

    hab bitte Verständnis dafür, daß wir keine Ferndiagnosen stellen können.

    Eins vorweg: da du ein Muskelproblem ausschliest, wirst du um einen Arztbesuch nicht drumherumkommen. Bist du dir sicher, daß es keine Über- oder Fehlbelastung durch das Training sein kann? Könnte es möglich sein, daß du -aufgrund deiner Körperlänge- mit ungünstigen Hebeln trainierst?

    Ein Bandscheibenvorfall wäre möglich, denn er bereitet nicht zwangsläufig Dauerschmerzen, ebenso ist ein Ausstrahlen in die Beine bzw Füße häufig, aber unterschiedlich ausgeprägt. Es gibt sogar Leute, die kaum bzw nicht sehr oft Beschwerden haben.
    Denkbar wären auch Blockaden in den Wirbel- oder Ileosakralgelenken.
    Andere Ursachen halte ich aufgrund deines jungen Alters für eher unwahrscheinlich.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    13.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Sagen wir mal so. Ich hatte schon mehr als eine Überbelastung durch das Training, aber das fühlte sich anders an. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass es eine indirekte Folge daraus ist. Beim Trainieren habe ich schon oft gemerkt, dass meine untere Rückenmuskulatur nicht mit dem Rest mithalten kann. Habe schon ab und zu nach dem Training leichte Schmerzen in der Hüfte gehabt (quasi über der rechten Pobacke^^). Aber dies war ein Muskel- oder Sehnenschmerz. Es kann auch sein, dass ich mich irre, aber ich hatte schon so oft Zerrungen usw. ich glaube nicht, dass dies das selbe ist.
    Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das jetztige Problem aus meinem früheren Muskulaturproblem entstanden ist. Vielleicht hat eine muskuläre Dysbalance das alles erst ausgelöst.

  4. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Als Faustrgel gilt: von Muskeln verursachte Schmerzen sind dumpf, drückend, muskelkaterähnlich. Nervenbedingte Schmerzen sind scharf, brennend, stechend. Falls, wie von mir vermutet, eine Gelenkblockade dahintersteckt, reizt das die umliegenden Strukturen und führt zu analogen Schmerzen. Ist jetzt zwar weit hergeholt: eine Entzündung halte ich ebenfalls für möglich.

    Bist du, bevor du mit dem Training angefangen hast, körperlich untersucht worden? Gab es dabei Hinweise auf Fehlhaltungen, z.B. Hohlkreuz, ungleiche Beinlängen etc -> das würde eine muskuläre Dysbalance erklären.

    Am besten, du gehst demnächst zu einem Orthopäden. Würde mich interessieren, was dabei herausgekommen ist - melde dich dann bitte noch mal.

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    13.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Ich bin leider noch nie von einem Orthopäden untersucht worden. Aber in der Richtung halte ich alles für möglich, ich war schon immer sehr ungelenkig. Ich habe zwar keine Diagnose, aber ich würde bei mir stark auf einen Rundrücken tippen, zumindest gehöre ich zu den Menschen, die wenn sie flach auf den Rücken liegen nicht gerade nach oben schauen.
    Nunja auf jeden Fall kann ich sagen, dass der Schmerz über der Pobacke eher dumpf ist und der "Schlag" der mich ab und zu weiter mittig trifft, stechend ist. Der Pobackenschmerz hat sich heute auch ein wenig ausgebreitet, vielleicht ein Zeichen für eine Entzündung?
    Ich sage auf jeden Fall bescheid, wenn ich die Diagnose habe, trotzdem vielen Dank für die Hilfe!

  6. #6
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    mmh... einen Rundrücken hast du. Du beschreibst dich als ungelenkig - bist du direkt nach dem Aufstehen steif und wirst im Laufe des Tages beweglicher? Du vermutest eine Entzündung. Hast du manchmal auch Probleme mit den Augen? Wenn du meine Fragen mit "ja" beantwortest, dann geh bitte zu einem Orthopäden und laß dich röntgen, ein Bluttest ist ebenfalls sinnvoll. Im Zweifelsfall kann auch ein Internist helfen, aber der Orthopäde ist der erste Ansprechpartner.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    13.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Ich fühle mich nicht steif und ich hatte eigentlich nie Probleme mir den Augen.
    Ich bekomme meine Beine durchgedrückt nicht einmal in einen 45° Winkel, oder ich kann meine Füße nicht mit den Fingerspitzen berühren, das meinte ich mit ungelenkig.

  8. #8
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Das alles liest sich wie ein Problem der Wirbelsäule. Ich rate dir immer noch, dich röntgen zu lassen. Wenn ich eine Diagnose weiß, kann ich dir gezieltere Tipps geben. Sonst muß ich mich weiter auf meine Vermutungen stützen.

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    13.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Da sich mein Arztbesuch wegen der verdammten Versicherung immer noch verzögert, will ich die Veränderung der Situation beschreiben. Mehrere Dinge haben sich nämlich geändert/sind mir aufgefallen. Das "Zucken" ist deutlich weniger geworden (ca. einmal am Tag, nur wenn ich laufe) und auch nicht mehr ganz so schmerzhaft. Interessant finde ich, dass ich mich ohne Probleme nach vorne Bücken kann (wirkt sogar eher entlastend) und es eher zuckt wenn ich mich beim Gehen zu weit nach hinten gebeugt habe. Dafür hat sich das Ziehen verändert. Es fühlt sich an, als wäre jeden Tag ein anderer Teil meines Rückens überbelastet. Heute zieht es auch ein wenig im Latisimus, soweit oben war es noch nie. Um das Gefühl zu beschreiben: ich komme mir vor, als hätte ich ein intensives Krafttraining gemacht und würde jetzt dauernd mit einem 50kg Rucksack herumlaufen. Also irgendwie kann ich das ganze jetzt kaum noch lokalisieren. Auf jeden Fall tun Stellen weh die vorher nicht weh getan haben und 24h später kann schon wieder alles normal sein/ eine andere Stelle betroffen sein.
    Eine Regel gilt jedoch immer. Mehr als 20min Gehen ist nicht drin.
    Naja ich erwate mir keine neue Diagnose, habe es nur einmal niedergeschrieben weil ich gerade eh nichts besseres zu tun habe

  10. #10
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Schmerzhaftes Zucken im Rücken

    Wenn deine Versicherungssachen geklärt sind, solltest du nicht nur einen Orthopäden, sonern auch einen Rheumatologen aufsuchen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unkontrolliertes Zucken in der Hand
    Von McWolf im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 10:20
  2. "Zucken"/"Flimmern" im Kopf?
    Von Rijana im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 19:51
  3. Durchfall - Schmerzhaftes ziehen /krämpfe im ober bauch
    Von eichhoernchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 21:54
  4. Rücken schmerzen
    Von Cornelia41 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 10:44
  5. Rücken-Coach - Wir stärken Ihnen den Rücken
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 10:40