Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?




Ergebnis 1 bis 3 von 3
Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Starkes Filmmern nach Grauer Star OP" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hallo zusammen, ich habe´vor 4 Tagen am linken Auge meine grauen Star operieren lassen. Nun habe isch ein starkes Flackern und sehe links einen schwarzen ...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    2

    Standard Starkes Filmmern nach Grauer Star OP



    Hallo zusammen,

    ich habe´vor 4 Tagen am linken Auge meine grauen Star operieren lassen.
    Nun habe isch ein starkes Flackern und sehe links einen schwarzen Rand. Das Flackern ist unerträglich, weil es alle paar Sekunden erfolgt. Wie kleine Lichtblitze.
    Ich war einen Tag nach der OP im Krankenhaus, eine Netzhautablösung liegt nicht vor. Wer hat Erfahrung geht diess Flackern wieder weg und ich muss nur Geduld haben? Wie lange kann so etwas dauern. Ich bin darüber sehr unglücklich.


    Ps. Ich habe den´Text schreiben lassen. Ich kann vor lauter Lichtblitze noch nicht am PC schreiben

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    1.716
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Starkes Filmmern nach Grauer Star OP

    Hallo Schatzi!
    Was hat der Operateur dazu gesagt?
    Ist das Auge gerötet?
    Daß es keine Netzhautablösung ist, ist schon mal eine positive Nachricht!
    Das Auge ist nach der Op natürlich lichtempfindlich, da bringt dir eine Sonnenbrille erstmal Erleichterung.
    Trotzdem würde ich den Augenarzt erneut aufsuchen und das Auge überprüfen lassen!
    LG Josie


  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    441
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Starkes Filmmern nach Grauer Star OP



    Das Auge ist nach der Kataraktoperation blendempfindlicher als vorher.
    Wenn bei der augenärztlichen Untersuchung kein krankhafter Zustand festgestellt wurde, dann ist das alles noch im "grünen Bereich."
    Die Lichtbrechung durch die neue Linse ist leider nun anders als zuvor und Du wirst Dich daran erst gewöhnen müssen und das wird auch erst heilen müssen.
    Für eine Brillenanpassung ist es noch zu früh. Dieses sollte erst nach ein paar Wochen erfolgen.
    Zudem schaust Du nun gezwungenermaßen immer wieder auf diese Phänomen und nimmst sie deshalb gezielter wahr.
    Versuch mal eine Lichtschutzbrille für den Übergang.
    Damit ist aber nun keine einfache Sonnenbrille die nur abdunkelt gemeint, sondern eine Brille die Lichtstrahlen absorbieren kann.
    Es ist viel zu früh über den Sehzustand des Auges nach der Operation nachzudenken.
    Die nächsten 6 Wochen solltest Du einfach mal abwarten und dem Auge Zeit zum Heilen geben.

    Das sind zwar heutzutage relativ kleine Eingriffe.
    Aber ich wundere mich immer wieder, daß das alles sofort normal funktionieren muß.
    Das erwartet nach einer Darmoperation auch niemand.

    Du wirst nach der Operation sicherlich mehrere Augenarzttermine zur Nachuntersuchung haben, dabei wird sich der Doc doch sicherlich die Netzhaut angesehen haben, oder?

    Gute Besserung Feli

Ähnliche Themen

  1. grauer Star festgestellt...
    Von jo6305 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 18:23
  2. Laser OP Grauer Star
    Von rage im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:58
  3. Grauer Star OP Probleme
    Von Gabie im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 11:53
  4. Grauer Star OP
    Von schatzi53 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 15:23
  5. Grauer Star???
    Von styleboy im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 11:26

Anzeige