Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Thema: Stechen im Brustkorb

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Stechen im Brustkorb" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #51
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Mira, wenn du uns erzählst, daß deine Freundin bewußtlos im Krankenhaus liegt, dann dürft ihr nicht zur gleichen Zeit online gehen. Das war vorhin sehr ungeschickt.

  2. #52
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Hallo Mira,

    erst mal vorweg, ich glaube Dir ohne wenn und aber.
    Ich habe Tina gebeten die 112 anzurufen mit dem Hintergedanken, dass wenn ein 16 jähriges Mädchen allein zu Haus ist, seit mehr als 24 Stunden unter Stechen im Brustkorb leidet, nur noch in einer genau von ihr beschriebenen Position halbwegs atmen kann (dies auch nur in der von Tina beschriebenen Art und Weise), dass dies einen Rettungseinsatz auslösen würde.
    Dies scheint ja auch genauso funktioniert zu haben. Das sich Tina dann auch um persönlichen Beistand bemüht hat und Dich angerufen hat, finde ich nur natürlich. Auch finde ich den Gedanken von Tina nicht abwegig, dass sie über Dich in Kontakt mit dem Forum bleiben wollte.
    Es tut mir sehr leid, dass Dir jetzt so viel Misstrauen entgegengebracht wird. Manchmal fällt es aber auch einfach schwer daran zu glauben, dass auch in der Medizin Ursachen für etwas "Unnormales" einfach nicht gefunden werden, obwohl das Unnormale so offensichtlich ist.
    Wünsche Dir und Tina viel Kraft in dieser für euch so schweren Zeit. Was Tinas Eltern gerade durchmachen, möchte ich mir gar nicht vorstellen. Denk immer daran, dass Tina eine Kämpferin ist und sie das packen wird.

    Ganz liebe Grüße Ulrike

  3. #53
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Hallo Mira,

    habe noch mal eine Frage. Sind denn die Ärzte informiert über die Entwicklung der Symptome, die Tina hier im Forum beschrieben hat?
    Symptome können ein Hinweisgeber für die Ursachensuche sein.

    Liebe Grüße Ulrike

  4. #54
    mira
    Gast

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Also ich war bei ihr online und hab auf Wunsch der Eltern ein paar Daten gelöscht. Sie kann ja schlecht online gehen. Und weil die Eltern sich damit nicht auskennen und dafür auch kein Nerv verständlicherweise haben, hab ich das gemacht.
    Tina möchte keinem Umstände und so bereiten, deshalb sagt sie sowas lieber nicht.
    Sie ist ein manchmal ein bisschen sehr sozial, aber das haben ihr schon viele gesagt.
    Und sie hat sehr viel Vertrauen in ihre Eltern.
    Selbst die Ärzte meinten, es hilft einfach nicht, den ganzen Tag hinter ihr herzugehen, das ist kein Leben. Außerdem mag Tina die Besorgnis bei jeder Kleinigkeit nicht gerade besonders ( was ich aber gut verstehen kann).Und man weiß bei ihr ja nie wann die Bewusstlosigkeit auftritt. Meistens war es in der Schule und dazu muss man wissen, Tina hat keine Angst vor Schule, sondern sie geht sehr gern hin.
    Die Syptome, die sie hier beschrieben hat, wissen die Ärzte.
    Das Tina eine Kämpfernatur ist das stimmt, dass hat sie schon oft bewiesen.
    Danke, dass wenigstens ein paar Verständnis haben.
    Wer Tina kennt, der weiß das Ungewöhnliches in Medizinischen Sachen und so bei ihr nicht unmöglich sind, auch wenn es manchmal schwer zu glauben fällt.
    Mira

  5. #55
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Hallo Mira,

    schön das Du Dich noch mal gemeldest hast. Wie ist denn Tinas Zustand im Moment?
    Hoffe sie ist stabil.

    Da Du davon berichtest, dass Tinas Bewußtlosigkeiten meist in der Schule aufgetreten sind und diese Vormittags stattfindet, waren die anderen Bewußtlosigkeiten auch immer Vormittags?

    Liebe Grüße Ulrike
    Geändert von Ulrike 2000 (18.08.2008 um 17:23 Uhr)

  6. #56
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    hallo mira,
    Also ich war bei ihr online und hab auf Wunsch der Eltern ein paar Daten gelöscht. Sie kann ja schlecht online gehen. Und weil die Eltern sich damit nicht auskennen und dafür auch kein Nerv verständlicherweise haben, hab ich das gemacht.

    …………..ich wünsche tina wirklich von herzen das es ihr gut geht ,es ist normal das du den wunsch der eltern nachgehst wo sie verständlicherweise im mom .keinen nerv haben wichtigen daten zu löschen.


    Und sie hat sehr viel Vertrauen in ihre Eltern.


    ……..das sollte sie den eltern aber auch zeigen ,indem sie ,sie in ihre problemen mit einbezieht .

    Selbst die Ärzte meinten, es hilft einfach nicht, den ganzen Tag hinter ihr herzugehen, das ist kein Leben. Außerdem mag Tina die Besorgnis bei jeder Kleinigkeit nicht gerade besonders ( was ich aber gut verstehen kann).Und man weiß bei ihr ja nie wann die Bewusstlosigkeit auftritt.

    ………..das tina auch ein eigenes kleines leben führen möchte ,kann ich sehr gut nachempfinden ,aber es sieht bei deiner freundin ja nicht nach einer kleinigkeit aus wenn sie laufend in ohnmacht fällt .

    wir würden uns alle freuen ,wenn wir etwas positiven über tina lesen könnten, vielleicht ist das ja auch bald der fall und du kannst uns mitteilen das sie wieder aus dem KH entlassen wurde.

    lg kiki

  7. #57
    mira
    Gast

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Ja wie gesagt, normalerweise bezieht sie ihre Eltern auch mit ein, aber sie hatten sich auf das Treffen mit den Freunden gefreut und sie wollte ihre Eltern nicht nach "Hause holen". Das ist bei ihr halt öfters so.
    Ihre Eltern sind ja normalerweise zu Hause, jedenfalls mind. einer oder ihre älterer Schwester, aber ihre Eltern konnten ja auch nicht ahnen, dass das passiert.
    Zumal die Ärzte und Eltern gehofft hatten, dass es weg gehen würde, weil es ja eine ganze Zeit jetzt so super geklappt hat ohne Umkippen und von dem einem Mal, von dem sie hier geschrieben hatte, wussten die Ärzte im KH halt nichts.
    Heute morgen war ich selbst nicht da, und ich weiß von heute noch nichts genaures von ihren Eltern.
    lg mira

  8. #58
    Fühlt sich wohl hier Avatar von kiki
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    70 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2007
    Beiträge
    119

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    ...danke dir mira, vielleicht meldest du dich wieder wenn du etwas weißt .


    lg kiki

  9. #59

    Standard AW: Stechen im Brustkorb

    Hallo,
    ich bin erst 12 und habe öfters mal ein Stechen im linken Brustbereich (ab und zu auch im rechten) was es mir schwer macht zu atmen. Ist es schlimm? Was könnte die Ursache sein?

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. schmerzen im brustkorb
    Von klabowski im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 22:57
  2. Stechen im ganzen Brustkorb
    Von Gubby im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 20:26
  3. Schmerzen im Brustkorb
    Von Nane91 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 00:59
  4. Schmerzen im Brustkorb und Atemprobleme
    Von light im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 15:30