Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: MRT vom Knie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT vom Knie" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard MRT vom Knie

    Befund:
    Deutliches Knochenmarködem, im Femurkondylus lateralis, mit Knorpelimpaktion ohne Defektbildung. Regelrechte Signalgebung des Außenmeniskus. Knochenmarködem überwiegend subchondrale im dorsolateralen Bereich des Tibiakopfes.
    Signalanhebung mit unscharfer Abgrenzbarkeit und Auftreibung des vorderen Kreuzbandes.
    Vertikale Signalanhebung im Innenmeniskus Hinterhorn, mit einem Kontakt zur tibialen Gelenkfläche. Subluxationsfehlstellung der Patella, mit lateralisierter Lage und Chondropathie Grad II-III. Erheblicher Gelenkerguss retropatellär.
    Flüssigkeitssignal in der Kniekehle bzw. in dem Muskelgewebe, vermutlich in Höhe des lateralen Kopfes des Musculus gastrocnemius.

    Beurteilung:
    Bone bruise im lateralen Femurkondylus ohne Defektbildung.
    Mindestens Zeichen der partialen Ruptur des vorderen Kreuzbandes.
    Meniskusläsion im Innenmeniskushinterhorn, Stadium III.
    Subluxationfehlstellung der Patella mit Chondromalazie, Grad II-III.
    Gelenkerguss überwiegend retropatellar.
    Flüssigkeitssignale vermutlich im lateralen Kopf des Musculus gastrocnemius, passend zur Muskelbündelverletzung

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: MRT vom Knie

    Hallo, kann mir jemand helfen und den Befund übersetzen? Was ich aus dem Befund verstehe ist, das wohl einiges im Knie kaputt ist

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: MRT vom Knie

    Hallo Sarah,

    OK schauen wir einmal

    also Du hast eine deutliche Knochenprellung am Oberschenkelknochen unten (Aussenseite). Die Condylen sind ganz unten am Oberschenkelkopf und sehen in etwa aus wie zwei Rollen. In etwa wie hier.
    Mit Knorpel - Einkeilung, / Einklemmung ohne Defektbildung also oben ist die Knorpelfläche des Gelenkknorpels noch geschlossen!
    Der Aussenminiskus als o der Menikus auf der Aussenseite des Schenkels ist intakt ( OK).
    Unter dem Gelenkknorpel des Schienbeinkopfes seitlich hinten befindet sich ein Knochenmarködem.
    Es bestehen Anzeichen eine teilweisen Ruptur (Einriss) des vorderen Kreuzbandes.
    Beim Innenmeniskus Hinterhorn besteht eine vertikale Signalanhebung ich würde dies als Riss verstehen! Nicht alle Risse werden allerdings genäht. Das Hinterhorn des Meniskus liegt in etwa in der Kniekehle.
    Der genannte Riss geht bis runter auf den Knochen in dem Fall der Schienbeinkopf.

    Die Kniescheibe ist seitlich verschoben - der Gelenkknorpel hinter der Kniescheibe hat eine Gelenkknorpelerweichung Grad 2 bis 3 (es gibt Grad 1 bis 4 ) also es liegt gerade so in der Mitte.
    Oben steht Chondropathie statt Chondromalazie. Chondropathie ist eine degenerative. traumatische (Unfallfolgen oder durch Entzündungen.

    Es gibt zwei Teilgelenke des Knie`a. femoropatellar und b. femorotibial also das Teilgelenk zwischen Oberschenkelknochen und Kniescheibe und das Teilgelenk zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein.
    Darum Gelenkknorpel hinter der Kniescheibe
    Hinter der Kniescheibe gibt es einen erheblichen Gelenkerguss. Hinten am Unterschenkel gibt es zwei Muskeln
    Imoberen Bereich des äusseren Muskels gibt es eine Flüssigkeitsansammlung Man vermutet eine Muskelverletzung
    Falls es noch Fragen gibt wo ungefähr was ist hier gibt es eine Darstellung dazu. Ja und hier wäre noch eine Skizze der Musculus gastrocnemius. wenn Dich noch die Menisken interessieren halt einmal unter Meniskus Dr. Gumpert suchen!

    Nun ja zusammenfassend kann man wohl sagen es gibt sicher einige Baustellen verschobenen Kniescheibe - Knochenprellung, Knochenödem was je nach Ausmass ziemlich lang dauern kann!
    Aber wenn Du Geduld hast könnte sich Dein Knie wieder regenerieren. Du musst halt mit den Ärzten sprechen -> wie sieht das mit der Kniescheibe aus kann der sollte der Riss Innenmeniskus Hinterhorn genäht werden! Wenn Dein Bauch Dir sagt hier läuft etwas nicht optimal dann such e Dir halt eine Zweitmeinung.

    Also Du schaffst das schon!

    So nun bin ich ein klein wenig müde

    Alles Gute
    Stefan

    ------------------------------------

    Ps. ich habe vor ein paar.. .. Deinen andern Befund gelesen!

    https://www.carenity.de/forum/schizenzephalie-797

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: MRT vom Knie

    Haloo Stefan, vielen dank für deine Mühe. Das ganze ist vergangenen Sonntag bei Fußball passiert. Ich bin Torfrau bin gesprungen und bei der Landung hat es geknackt und das Knie ist mir weggegangen das ganze ohne Gegenspielerin

  5. #5
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: MRT vom Knie

    Hallo Sarah,

    das ist halt unser Leben. Wir fahren mit dem Auto oder machen Sport wo auch etwas schief gehen kann! Evtl. trägst Du im nächsten Jahr halt eine Bandage da um so etwas zumindest im Rahmen zu halten. Ich weis nicht ob Du das nächste Mal wieder so glimpflich davon kommst? Wie auch immer im nächsten Jahr geht es weiter! Juni oder so.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: MRT vom Knie

    Hallo, hier mal kurz eine Rückmeldung bin am Montag den 09.10.17 operiert worden. Bei der OP haben sie festgestellt das außer dem Kreuzband nix kaputt war. Mir wurde aus der Semitendinosusssehne ein neues Kreuzband "gebastelt" und eingesetzt. Jetzt 5 Tage nach der OP komme ich auf der Motorschiene schon auf 80° Beugung. Die Streckung macht mir allerdings noch ziemlich Probleme und verursacht dann auch Schmerzen.

  7. #7
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: MRT vom Knie

    Hallo Sarah,

    dann gute Besserung oder viel Erfolg. Das halt alles gut ausgeht. Auch wenn es noch ein paar Wochen dauert. Wie es mit Deinem Knochenmarksödem aussieht ?

    Alles Gute
    Stefan

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    02.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard AW: MRT vom Knie

    Das knochenödem merk ich beim laufen, dauert eben eine Zeit bis es verheilt ist. Durch die op kann es etwas länger dauern, da ja das neue Kreuzband in den Knochen mittels Bohrung eingesetzt wurde.

    Viele Grüße
    Sarah

Ähnliche Themen

  1. MRT Knie
    Von ThomasFriedrich im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 21:24
  2. MRT, Knie
    Von favo im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 14:15
  3. MRT Knie
    Von cherryblosoom im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 12:16
  4. Knie MRT re.
    Von Chaase im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 01:12
  5. Knie op
    Von Thoregon im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 03:17