Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sehstörungen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sehstörungen" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    stauchi
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    09.03.2011
    Beiträge
    4

    Standard Sehstörungen

    Hallo,ich,männlich,39 habe seit jetzt 3 Jahren folgende Krankheitssymptome:Bluthochdruck,starkes Schwitzen,Schilddrüsenadenom,Zwangsgedanken,seit 27.12.11 auch noch Sehstörung(unscharfes Sehen,Druck auf Augen von innen).Beim Arzt war ich in den 3 Jahren auch gelegentlich,ca.6-8 Mal im Jahr.
    Rausgekommen ist bisher nicht allzu viel,außer das noch das ein oder andere Symptom hinzugekommen ist.
    Mein Favorit für diese Symptome ist eine Angststörung(Generalisierte),aber keine Panikstörung.Ich konfrontiere mich jeden Tag mit den Sachen,z.B.Rausgehen oder Wandern trotz schlechtem Sehen und Angst vorm Schwitzen,ich hatte nie Angst vor Leuten und Rausgehen,aber sehr wohl vor den Symptomen(sehr oft starke Schweißausbrüche,ständig benommen sehen).Ich gehe aber trotzdem raus,besser gesagt ich quäle mich raus.
    Wer ist jetzt der richtige Ansprechpartner?Der Hausarzt,der hat keine richtige Zeit,es muß immer schnell gehen.
    Noch zu den Zwangsgedanken:ständiges Denken(Angst) vor langanhaltenden Schweißausbrüchen und Denken an die ständige Sehschwäche.
    Welche Fachärzte sind jetzt die Ansprechpartner für mich,vor allen wegen der sehr belastenden Sehschwäche(ständig),draußen deutlich schlimmer als drinnen,egal ob hell oder dunkel.
    Angst-oder Zwangsstörung kann auch durch Adenom ausgelöst werden,habe ich im Internet gelesen.Adenom ist laut szintigraphie kompensiert und gutartig.Radiojodidtherapie im Dezember erst mal gescheitert,zuviel Jod in der Schilddrüse,soll im Juni wiederkommen.
    Ich habe ganz einfach die Angst,das eine jahrelange Ärzteodysee ansteht ohne das die Symptome weggehen,habe schon viele solcher Fälle gelesen.
    Naja aber Aufgeben tue ich noch lange nicht.
    Blutdruckmedikamente nehme ich(Bisoprolol,Valsartan 80).Blutdruck seit Anfang des Jahres von 157/93 (Tagesdurchschnitt,72 Werte) auf ca.146/84(3 messungen am Tag) stabilisiert.Herz i.O.(UKG,EKG),ansonsten noch keine weiteren Untersuchungen.
    Danke für Antworten.
    Grüße
    stauchi01

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Sehstörungen

    Hallo stauchi,
    herzlich willkommen hier im Forum.
    Hast wohl das gelbe Feld oben übersehen. Ich werde deinen Beitrag später lesen.

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sehstörungen

    Hier keine Krankheitsgeschichten und fragen dazu stellen -> Siehe oben.

    Desgleichen gilt hier keine Fragen beantworten!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  4. #4
    Ganz neu hier
    Name
    stauchi
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    09.03.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Sehstörungen

    Ja kann passieren,hab schon das Forum gewechselt.
    Und tschüß.
    Stauchi01

Ähnliche Themen

  1. Sehstörungen
    Von stauchi01 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 10:25
  2. kopfschmerzen, schwindel, sehstörungen...
    Von diapink im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 18:57
  3. Methadon: Sehstörungen durch intrauterine Exposition
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 19:00
  4. Sehstörungen verkürzen das Leben
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 20:11
  5. Medizin: Starke Sehstörungen nach Pleurodese mit Jod
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 20:00