Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsion ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsion ?" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    BZ
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsion ?

    Hallo und guten Tag, Termin zum MRT erst am 09.04.2019. Habe starke Schmerzen, beugen und strecken nicht möglich. Bin 64 J. Meine Frage: Sollte es eine Meniskusläsion sein, können diese Faserrisse größer werden, als sie vielleicht schon sind? Danke für eine Antwort. Gruß Veronika

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.595
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Veronika!
    Ein Riß kann immer größer werden, aber Du schreibst ja, daß Du das Knie weder beugen noch strecken kannst, deshalb ist es eher unwahrscheinlich.
    Warum fragst Du?
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Noch neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    BZ
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Josie, ich habe Angst, dass wenn es ein Faserriss sein sollte, dass der eben größer wird. Bis jetzt weiß ich ja noch nicht, was die Schmerzen verursachen. Ich konnte Dir nicht eher antworten, weil das gestern bei mir nicht ging, deshalb habe ich nachgefragt, an was das liegt. Heute sind die Leisten mit Antworten usw. da, was gestern nicht wahr. Oben auf dem Knie ist es "dick" und dort sind auch die Schmerzen und etwas an der Seite. Ich muss meine Mutter pflegen, das ist jetzt ganz schön schwierig. Das habe ich auch bei der Terminvergabe gesagt zum MRT, aber das interessiert die nicht. In Bautzen habe ich einen Termin zum 03.05., in Löbau eben schon am 09.04. Ich muss ja auch jemanden finden, der mich da hinfährt. Meine Tochter macht das, sie hat Arbeit, da geht das auch nicht immer. Könnte das mit dem Knie evtl. auch eine Schleimbeutelentzündung sein? Heut muss ich mal einkaufen "gehen", sonst fahr ich immer mit Rad, aber das geht ja nun nicht. Ich wünsch Dir einen schönen Tag. Gruß Veronika

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.595
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Veronika!
    Ich habe deshalb gefragt, wenn es ein Meniskusriß ist, dann muß vermutlich operiert werden und dann ist es schon fast egal, ob der Riß jetzt noch größer wird oder nicht, darüber solltest Du dir nicht allzuviel Sorgen machen. Was die Pflege deiner Mutter betrifft, da ist die Frage, ob Du dir Hilfe holen kannst, z.b. über die Sozialstation, die dich für die nächste Zeit entlastet. Hat deine Mutter eine Pflegestufe?
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Noch neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    BZ
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Josie,
    ich war inzwischen zum MRT, Befund kam beim Arzt eine Woche später an, diese Woche ist dort Urlaub und am 02.05. habe ich wieder einen Termin dort. Mal sehen, was nun ist. Melde mich dann wieder. Mit meiner Mutter das hab ich geklärt. Einen schönen Ostermontag und liebe Grüße, Veronika

  6. #6
    Noch neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    BZ
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Josie, mein Laptop ist defekt, habe nun einen neuen. Ich schreibe nun meinen Befund vom MRT: Anatomische Artikulation im Kniegelenk. Knorpelriss tibial lateral im gewichtstragenden Anteil, zudem sehr inhomogen begrenzter Knorpel im medialen Kompartiment. Extrusion beider Menisci mit einem komplexen Riss von Vorderhorn und pars intermedia des Außenmeniskus sowie Flüssigkeitseinlagerung im Innenmeniskushinterhorn mit weiterem Riss. Kreuz- und Kollateralbänder sind intakt, ebenso Quadrizeps- und Patellarsehne. Erheblicher Gelenkerguss mit großer Bakerzyste und Synoviahypertrophie. Keine suspekten Knochenmarksinfiltrationen.

    Beurteilung:
    Bilaterale Meniskusdegeneration mit Extrusion und Rissen wie oben beschrieben, zudem Knorpelriss tibial lateral mit gewichtstragenden Anteil und geringe degenerative Veränderung auch des übrigen Knorpelüberzugs. Gelenkerguss und Bakerzyste, keine Bandläsionen.

    Die Physiotherapeutin meinte, bei diesem Befund käme ich um eine OP nicht herum. Die Physio hat auch nichts gebracht. Habe immer noch Schmerzen. Kann das Bein zwar jetzt strecken, aber nicht beugen.

    Wurde vom Chirurgen zum Orthopäden überwiesen, am 28.05. bin ich bestellt. Mal sehen, was sich dort ergibt.

    Es grüßt dich herzlich
    Veronika

  7. #7
    Noch neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    BZ
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo, komme gerade vom Orthopäden. Muss zur OP in 2 oder 3 Wochen. Wenn alles vorbei, melde ich mich noch einmal. Viele Grüße aus Bautzen

  8. #8
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.595
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Veronika!
    Dann wünsch ich dir alles Gute für die OP
    Liebe Grüße
    Josie

  9. #9
    Noch neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    64 Jahre
    Wohnort
    BZ
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Josie, OP am 2.7. erfolgreich verlaufen, Entlassung am 4.7. Kniegelenksarthroskopie li mit partieller Meniskektomie medial und lateral, partieller Hoffa- und medialer Plicaresektion sowie offene Entfernung der präpartellaren Verkalkung. Habe am Bildschirm verfolgen können, was alles gemacht wurde, war ganz interessant, wie das alles so geht. Fäden wurden nach 10 Tagen gezogen, 7 Stiche, Naht sieht sehr gut aus. Zu Hause geh ich ohne Krücken, draußen nehm ich die noch, ist schon noch anstrengend. Es ist dann ein komisches Gefühl im Knie, wenn man gelaufen ist. Physio kommt 2 mal die Woche. Strecken geht, aber ganz beugen noch nicht. Ich hoffe, dass ich irgendwann wieder Radfahren kann. Ansonsten geht es mir gut. Habe endlich keine Schmerzen mehr.
    Liebe Grüße
    Veronika

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    61 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.595
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Diagnose: li Knie - beg. Gonarthrose, Meniskusläsio

    Hallo Veronika!
    Das hört sich doch ganz gut an! Radfahren geht sicher bald wieder, eigentlich ist es die beste Art, das Knie wieder in dei Beugung zu bekommen, weil da kein Körpergewicht da ist. Weiterhin Gute BEsserung.
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Arthroskopische Knie Diagnose
    Von Friedolin im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 20:39
  2. Probleme im Knie – Mrt Diagnose (Chondropathie Grad II)
    Von Sascha.Rose86 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 10:38
  3. Diagnose Kreuzbandabriss (rechtes Knie)
    Von Adelaider im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 18:32
  4. Sport fördert Gonarthrose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 19:21
  5. Studie: Tai-Chi lindert Schmerz bei Gonarthrose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 16:50