Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 4 Wochen krank, keiner findet was vl habt ihr ne Idee

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "4 Wochen krank, keiner findet was vl habt ihr ne Idee" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    02.02.2024
    Beiträge
    2

    Standard 4 Wochen krank, keiner findet was vl habt ihr ne Idee

    Hallo zusammen.
    Morgen bin ich so ziemlich genau 4 Wochen krank. Erst mit einer kleinen feinen Grippe (ohne Husten). Vor zwei Wochen hab ich den übernacht extremen Druck auf dem Brustkorb bekommen und minimal Husten. Könnte man zählen.(Herz geht es gut) Zum Bereitschaftsdienst nix (21.1). EKG ist gut, Lunge frei. Abhusten und ggf Ibu gegen den Druckschmerz. Wenns nicht besser wird Hausarzt. Da war ich den ein paar Tage später, weil es nicht besser wurde. (24.1) Bloß nicht abhusten! Das reizt nochmehr. Nehmen Sie die Schmerztabletten und inhalieren mit Salbutamol. Der Druck ließ nach. Dafür kamen Schmerzen an der rechten Seite dazu. Also wieder zum Hausarzt. Wahrscheinlich ne Rippenfellentzündung. Weiter inhalieren, schonen, viel trinken. Blutabnahme, unauffällig.(Später hab ich von den Schmerztabletten Ausschlag bekommen)
    Inzwischen ist ne Woche mit Salbutamol 3mal täglich vergangen. Mir gings damit eig ganz gut. Montag war ich wieder beim Hausarzt. Der hat mich inzwischen etwas schief angesehen. Hilft ja aber nix. Wenn nicht besser. Also hat er mich zum Röntgen geschickt. Unauffällig. Also hab ich beschlossen mir ne zweite Meinung zuholen. Sie war auch sehr nett und zuvorkommend. Als ich erwähnte das er mich beim letzten Mal schon schief angeguckt hat, erklärte Sie sich gleich bereit mich weiterzubahndeln ♡ Das war gestern. Gestern Abend hatte ich auch das letzte Mal Salbutamol. Heute Nachmittag wurde ich mit einem Schlag kurzatmig. Wieder zum Bereitschaftsdienst. Das kommt von dem Salbutamol und den Ibus. "24 und 48h nach der letzten Einnahme?" Ja! Mit abhören Lunge frei und EKG entließ Sie mich dann. Sry für den langen Text.

    Ist das möglich das so spät nach der letzten Anwendung noch Nebenwirkungen auftreten?

    Mit Ibu hatte ich nich nie Probleme.
    Bei den Salbutamol hatte ich nach den ersten paar Anwendungen leichte Kopfschmerzen. Aber nix weshalb ich jetzt sagen muss abbrechen.

    Ich hatte mal ne Zyste (an ner andern Stelle) wenn das relevant sein könnte. Fühl sich fast genauso an wie damals.

    Ende vom Lied: ich sitze immer noch mit Druck auf dem Brustbein und Schmerzen drumherum da. Das Salbutamol nehme ich nicht mehr und die Ibus eh nur wenn nix mehr geht.
    Wenn jemand ne Idee oder etwas gleiches schon mal hatte, wäre uch für Tipps sehr sehr dankbar.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.702
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 4 Wochen krank, keiner findet was vl habt ihr ne Id

    Hallo Bine!
    Leider kann ich da nicht wirklich weiterhelfen, Tatsache ist, daß der Ausschlag irgendwo herkommen muß, wenn er wirklich von den Ibus kommt, dann solltest Du sie nicht mehr einnehmen, das könnte beim nächsten Mal auch mit einer akuten Atemnot enden.
    Gegen die Schmerzen müßte dann ein anderer Wirkstoff zum Einsatz kommen, z.b. Diclofenac
    Ausschlag kann natürlich auch andere Ursachen haben, kommst Du in Kontakt mit Kindern, da sind ja in den Wintermonaten verschiedene Infektionen im Umlauf, z.b. Ringelröteln, also mal nachfragen, welche Erkrankungen gerade im Umlauf sind

    Die Schmerzen auf dem Brustbein, (kardiolgische Abklärung vorausgesetzt) könnte z.b. auch ein Tietze-Syndrom sein, das ist eine Knorpelentzündung zwischen Brustbein und Rippen. Leider sind da die Therapiemöglichkeiten auf Schmerzmittel beschränkt.
    Beim Brustkorb röntgen kam auch kein krankhafter Befund raus?
    Das Salbutamol ist allerdings schon bekannt, daß es kardiologische Nebenwirkungen haben kann, genauso wie die Schmerzmedikation

    Was die Zyste betrifft, das sollte halt mit einem Ultraschall abgeklärt werden

    Was die Erkältungssymptome betrifft, da würde ich falls noch vorhanden, es mal mit der Naturheilmedizing versuchen: Gegen Husten z.b. Thymian, Salbei, Eibisch, bei Hustenreiz kann man es auch mal mit einem Teelöffel Honig, am besten Bioware versuchen
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    02.02.2024
    Beiträge
    2

    Standard AW: 4 Wochen krank, keiner findet was vl habt ihr ne Id

    Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Der Ausschlag kommt von den Lichtenstein Tabletten (Schmerzmittel oben im Text) Hab im Pote jetzt n Kärtchen mit dem Hinweis das ich darauf reagiere

    Die Zyste ist schon lange raus. Ich wollte es nur mal erwähnt haben, das ich bis jetzt noch nix in Erfahrung bringen konnte wie anfällig man dafür danach ist und mir meine Situation gerade stark bekannt vorkommt.

    Mit Kranken Kindern hab ich ehr kein Kontakt. Junior (10) bringt sehr sehr selten mal was mit. Ich fang mir das meistens irgendwo in der Straßenbahn auf. Leider fahren da immer sehr viele Schulkinder mit..

    Das Röntgenbild ist laut Befund unauffällig.
    Genauso wie das Blutbild. :/

Ähnliche Themen

  1. Idee der Vier-Tage-Woche für Praxen findet Unterstützer
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2023, 13:54
  2. Seit 5 Wochen krank, keiner weiss weshalb :(
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 10:24
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 20:05
  4. Unzählige Symptome, kann nicht mehr, keiner findet was...
    Von Schäbiger Lump im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 13:44
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 21:21