Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bauchschmerzen links und mittig vom Rippenbogen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bauchschmerzen links und mittig vom Rippenbogen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    06.11.2010
    Beiträge
    8

    Standard Bauchschmerzen links und mittig vom Rippenbogen

    Hallo,

    habe seit Ende September dieses Brennen und Schmerzen unter dem linken Rippenbogen, mal auch in der Mitte. Irgendwie kommt man an den Schmerzpunkt nicht so richtig ran, liegt glaube ich zu tief.

    Mein Verlauf:

    1. Anfang Oktober bin ich dann zu einem Gastroenterologen, der meinen Enddarm mit einem Rektoskop spiegelte. Alles O.K. Ich selber habe aber nun vorsichtshalber auch Tumormarker testen lassen. CEA, CA 19-9 alles O.K. Bis auf CA 72-4, der lag bei 7,0 (Norm < 3,5). Das hat mich total umgehauen. Eigentlich habe ich seit diesem Tage diese Schmerzen im Rippenbogen links.

    Ich wieder zum Gastroenterologen (ein Anderer), der nüchtern Ultraschall und eine Magenspiegelung gemacht hat. Alles O.K. Ich bestand aber weil ich denke es die Bauchspeicheldrüse ist, auf eine MRT+MRCP. Auch diese (wurde mit 2007 verglichen, hatte schon mal eine) war auch O.K. Es wurde lediglich eine grenzwertig vergrößerte Milz entdeckt (diese ist aber bereits seit Untersuchung von 1999 leicht vergrößert - auch auf dem MRT von 2007 und einer CT von 2002 immer leicht grenzwertig).

    Ich habe nun wieder meine Tumormarker testen lassen (natürlich Leber und Pankreas dazu). Hier mal die Aufstellung:

    CEA O.K.
    CA 19-9 O.K.
    CA 72-4 gesunken auf 3,6 von 7,0 (Norm < 3,5)
    CA 15-3 O.K.
    CA 50 O.K.
    Ca 125 O.K.
    Cyfra 21-1 O.K.
    NSE O.K.
    AFP O.K.

    Leberwerte alle O.K.
    Pankreas Amylase und Lipas O.K.

    Entzündungswerte und Blutsenkung alles O.K.

    Nochmals ein Ultraschall eines weiteren Gastroenterologen auch wieder O.K.

    Nun sind meine Schmerzen aber immer noch da, mal mehr mal weniger. Ich denke trotz alle dem, dass es die Bauchspeicheldrüse ist. Habe mir mal selbst die BIlder vom MRT (DVD) angeschaut und meine da am Schwanz der Bauchspeicheldrüse etwas gesehen zu haben, was auf den Bildern von 2007 nicht drauf war, glaube ich zumindest, bin ja kein Profi. Aber sehen kann ich schon.

    Wer hatte ähnlich Symptome in diesem Bereich (linker Rippenbogen bis darunter und auch zur Mitte). Habe auch manchmal das Gefühl, als wenn das Brennen bis in die Brust (Achsel) ziehen tut. Kann das auch von der Lunge kommen ??

    Ich weiss einfach nicht mehr weiter, bin total kaputt. Beobachte mich nur noch. Mein Stuhl scheint manchal auch nicht richtig verdut zu sein. Gestern habe ich Mandarinchen gegessen. Heute morgen waren die kleinen Stücke teilweise unverdaut enthalten.

    Bitte um Hilfe......

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    06.11.2010
    Beiträge
    8

    Standard AW: Bauchschmerzen links und mittig vom Rippenbogen

    Hi,

    hier mal die Bilder der MRCP, wo ich meine am Schwanz etwas gesehen zu haben. Vielleicht hat jemand Ahnung ?!?!

    http://www.pictureupload.de/original...10120244_1.bmp

    http://www.pictureupload.de/original...10120521_2.bmp

    http://www.pictureupload.de/original...10120549_3.bmp

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen rechts Rippenbogen
    Von clawie im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 18:01
  2. Bauchschmerzen und ...
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 13:15
  3. Leichter Druck unter dem rechten Rippenbogen
    Von cvm im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 09:33
  4. Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen
    Von Eifel im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 15:53
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 03:18