Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Krebs oder nicht ... ???

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Krebs oder nicht ... ???" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    03.12.2008
    Beiträge
    1

    Standard Krebs oder nicht ... ???

    Hallo,

    bin männlich 36 jahre alt und
    bin alle 3 Monate beim MRT (Thorax und Abdomen) nach einem Hodentumor organbegrenzt und ohne Metastasen, da nichtseminom habe ich 2 Zyklen PEP erhalten. (1 Jahr her).
    Letztes MRT am 01.09.08, seit ca. 21.10.08 Probleme im Magen-Darmbereich
    (Druckschmerz Unterbauch rechts zur Bauchmitte hin bis in Rücken und Unterleib).
    Auch sonst Beschwerden im genannten Bereich, muskelkaterartig im Bauchnabelbereich, auch mal linksseitig, mal ein dumpfer Schmerz, mal ein Stechen.
    Geht meistens mit starken Blähungen einher, jedoch nur abends und morgens, ohne
    ersichtliches Blut, keine Verstopfungen, Stuhlgang regelmäßig, Konsiszenz und Menge etwas verändert. Keine Gewichtsänderungen). Meistens treten die Beschwerden Nachmittags bis Abends auf.
    Seltsamerweise auch mal 1/2- 1 ganzen Tag so gut wie überhaupt keine Beschwerden, und dies seit 6 Wochen.
    War schon beim Hausarzt und Urologen (urologisch alles ok).
    Hab nun einen Termin beim Gastroenterologen.

    Nun zur eigentlichen Frage:

    Da mein letztes MRT am 01.09. war (alles ok), und die Beschwerden 7 Wochen später urplötzlich begannen, hätte man am MRT nicht schon etwas erkennen
    müssen, falls da nun was ist ??
    Oder anders gefragt: Kann etwas so schnell neu wachsen, das entspr. Beschwerden bereitet, das man am MRTv nicht erkennen konnte ?

    Vielen Dank für die Antworten.

  2. #2
    Ärztin (Innere Medizin / Kardiologie)
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.182
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Krebs oder nicht ... ???

    Ich weiss jetzt nicht, wie schnell ein Nichtseminom wächst, aber ich denke, man hätte schon etwas sehen müssen. Deine Beschwerden sind so unspezifisch, die können auch auf ganz andere Dinge zurückzuführen sein. Und der Urologe hat ja auch gesagt, alles ok. Und bald hast du ja auch den nächsten MRT Termin - die sind ja gerade in den entsprechenden Abständen, damit man rechtzeitig etwas erkennt und dann handeln kann!!!

Ähnliche Themen

  1. Salmonellen oder nicht?
    Von Telex im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 11:18
  2. Kinder mit Krebs nicht nachhaltig vor weiteren Tumoren
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 17:50
  3. Omeprazol oder Ranitidin, oder nicht ein Neutralisator
    Von doirken im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 12:56
  4. Vitamine schützen nicht vor Krebs
    Von urologiker im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 23:12
  5. Medizin: Ende der Hoffnung: Vitamine schützen nicht vor Krebs
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:40