Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: kreislaufproblem?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "kreislaufproblem?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    21 Jahre
    Mitglied seit
    25.07.2014
    Beiträge
    2

    Ausrufezeichen kreislaufproblem?

    Hallo leute
    ich hab seit paar wochen so schwindelanfälle, wobei ich das Gefühl habe jeden moment umzukippen. Mir wird schwarz vor augen und ich muss mich dann irgendwo festhalten, sonst würde ich umkippen. Ich war damit schon beim hausarzt und der hat mir dann blut abgenommen und mein blutdruck wurde im sitzen, liegen und stehen gemessen.
    Bei den blutwerten war alles okay, außer ein niedriger eisenwert, was aber durch meine periode zu erklären ist. mein blutdruck war beim stehen, liegen und sitzen immer zwischen 70-75 zu 110-115.
    Mein arzt hat mir dann korodin herz-kreislauf tropfen verschrieben die ich jeden morgen nehmen muss. Aber diese tropfen helfen nicht. Ich nehm sie seit 3 wochen aber es wird ehr schlimmer als besser. Hoffe hier ist jemand arzt der mir helfen kann.

  2. #2
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    86 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: kreislaufproblem?

    Hallo Minoki4414,
    es genügt völlig, die Frage an einem Platz zu stellen. Z.B. an diesem hier. Irgendwann gibt Dir schon jemand Antwort, der was von der Sache versteht. In diesem Fall nicht ich.

    Ich frage mich nur, warum man nicht dafür sorgt, dass Du mehr Eisen bekommst? Da gibt es doch gute Präparate
    (keine homoöpathischen, nur für den Fall, dass sich Pianoman hier angesprochen fühlt). Es gibt auch Infusionen mit Eisenpräparaten, die natürlich nur der Arzt geben darf.
    Ansonsten auch mal fragen, ob Du selbst etwas falsch machst? (Ernährung, Einnahme von Dingen, die Dir schaden zum Beispiel?). Vielleicht bist Du auch sehr schnell gewachsen? In Deinem Alter gibt es wohl viele - normale - Möglichkeiten zum schwindlig werden.
    Gute Besserung und herzlichste Grüße
    vom Ruhebärbele

  3. #3
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: kreislaufproblem?

    Hallo Minoki 4414,

    Du hast in einem anderen Beitrag geschrieben, dass du Atembeschwerden hast.
    Möglicherweise hängen Deine Kreislaufprobleme damit oder mit Deiner Asthma-Medikation zusammen. Das solltest Du mit dem behandelnden Arzt abklären. Gerade das Notfall-Spray kann, vor allem wenn es zu häufig angewendet wird, Probleme machen.

    Möglichkeiten gibt es viele: Du bist mitten in der Pubertät. Dann kann es Hormon-bedingt auch schon mal zu Kreislaufproblemen kommen. Oder Du trinkst zu wenig, oder hast zu wenig Bewegung, etc. - Das ist jetzt Rätselraten....

    LG und gute Besserung...