Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel..." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Beiträge
    23

    Ausrufezeichen Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin ganz neu hier und muss direkt mal losfragen, da ich mitlerweile schon ziemlich verzweifelt bin....

    Alles hat dieses Jahr im März angefangen. Mir war immer wieder speiübel, unabhängig von Nahrung, Tageszeit.
    Im Juli bekam ich dann eine Grippe (wurde NICHT mit Antibiotikum behandelt), die nach 1 Woche in heftigen Magen- und Bauchkrämpfe mit Durchfall überging.
    Habe mich nie wirklich davon erholt und mich jeden morgen brav zur Arbeit geschleppt... Doch mein Allgemeinbefinden wurde immer schlechter. Ich fühlte mich immer schwächer.
    Kurz darauf bekam ich üble Kreislaufprobleme. Mir ist immer wieder schwarz vor den Augen geworden, manchmal hatte ich sogar im 10-Minutentakt regelrechte Ohnmachtsanfälle. Nach einigen Tagen trat Schwindel ein. Es dreht sich nichts oder schwankt nichts, ich fühle mich nur ein wenig benommen und taumelig. Wenn ich zu hastige Bewegungen machen, verliere ich also das Gleichgewicht und vor meinen Augen wackelt die Umwelt immer so ein kleines bisschen. Ich muss mich voll konzentrieren, wenn ich etwas oder jemanden klar und deutlich ansehen möchte.
    Dazu kamen dann Herzklopfen, Herzstolpern und Herzschmerzen. Alles unabhängig von Tageszeit oder Aktivitäten. Manchmal kann ich Nachts nicht schlafen, weil ich mein Herz so heftig klopfen höre und spüre. Mal durchfahren mich heftige Herzschmerzen, also manchmal Stiche links neben der Brust, unter der Brust oder ein dumpfer, bohrender Schmerz direkt auf der linken Brust. Zieht auch manchmal kurz in den Rücken.
    Vor 4 wochen erneut ne dicke Grippe und seitdem liege ich flach. Grippesymptome sind soweit zurückgegangen bis auf leichtes brennen in den Bronchien, leichte Halsschmerzen, Ohrenschmerzen.
    Fühle mich aber immer noch total schwach und schlapp und bin seither nicht mehr arbeitsfähig.

    Das heißt ich habe im Moment: Taumeligkeit/Gleichgewichtsstörungen, Übelkeit, weicher Stuhl, Ohrenschmerzen, Herzklopfen, Herzstolpern, Herzschmerzen, Schwäche/Schlappheit mit weichen/wackligen Knien

    Diesen Ärztemarathon/Diagnosen habe ich schon hinter mir:
    Blut: ok
    Magenspiegelung: leichte chronische Magenschleimhautentzündung (3 Wochen mit Esomeprazol behandelt, hat aber nichts gebracht)
    Stuhlprobe: Darmflora gestört, laut Ärzte pendelt sich das wieder ein
    Schilddrüsenultraschall: SD leicht vergrößert; Aber TSH Wert ok, daher keine weiteren Bedenken der Ärzte...
    Langzeitblutdruckgerät: Blutdruck zu niedrig, besonders der zweite Wert liegt so bei 50 bzw. 55
    Belastungs EKG: Im Moment wenig belastbar (hoher Puls), Herzrythmusstörungen
    Langzeit EKG: Herzrythmusstörungen; Aber alles kein Grund zur Sorge meinen die Ärzte
    Herzultraschall: ok
    HNO: Ohren leicht gerötet (habe Ohrentropfen dafür bekommen), ansonsten alles ok, Schwindel kann nicht von den Ohren kommen
    Orthopäde: Wirbelsäule komplett geröngt, alles ok, Schwindel kann nicht daher kommen
    Im Moment kein Stress der es auslösen könnte...

    Ich mache jetzt seit fast 6 Monaten schon rum und das zehrt sowohl an den Kräften als auch an den Nerven... Ich kann nicht mehr!
    Vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp für mich, was ich haben könnte, oder wohin ich noch gehen kann, bzw. überprüfen lassen kann!?

    Ach ja, ich habe mich aus lauter Verzweifelung auch schon bei 2 verschiedenen Krankenhäusern vorgestellt (mit Überweisung meines HA), die sich beide geweigert haben, mich aufzunehmen, weil sie eh keine Betten hätten und es Patienten gibt, denen es "wirklich" schlecht geht..!!! Hallo

    Bitte helft mir...

    LG
    Irish_angel

  2. #2
    Schaut öfter mal rein
    Name
    Daniela
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    07.10.2010
    Beiträge
    66

    Standard AW: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    Hallo Irish_angel,

    also ich würde da nochmal wegen den Herzrythmusstörungen genauer nachfragen.Denn das ist in meinen Augen schon ein wenig leichtfertig gesagt,man solle sich keine Sorgen machen.Ich habe auch Herzrythmusstörungen kenne die Übelkeit und Schwindel nur allzugut. ich habe einen Defi und bin daher geschützt.
    Man darf sowas nicht auf die leichte Schulter nehmen.

    LG Dani

  3. #3
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    Hallo Irish_angel,
    wie schaut es mit deinen Mandeln aus? Ich hatte in meiner Jugend arge Schwindelanfälle, deren Ursache niemand wirklich gefunden hatte. Durch Zufall wurde ich auf meine chronisch entzündeten und oft eitrigen Mandeln angesprochen, und tatsächlich waren sie die Ursache für meine Beschwerden. Nachdem sie entfernt waren, kehrte wieder Ruhe in meinen Körper ein. Wenn die Mandeln nicht in Ordnung sind, können sie viel Schlimmes im Körper anrichten.

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard AW: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    danke dani! überweisung zum kardiologen liegt schon aufm tisch! :-) lg Jenny

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard AW: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    hallo nachtigall!

    vielen lieben dank für deinen tipp, allerdings habe ich seit meiner kindheit keine mandeln mehr! ;-) aber wahnsinn, was die anrichten können!!
    viele liebe grüße
    Jenny

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    hi,
    dein Beitrag ist leider schon einige Monate her aber vielleicht bist du ja immer noch mit einem Ärztemarathon beschäftigt. einige deiner Symptome kommen mir sehr bekannt vor, insbesondere der Schwindel und dass du dich abwesend fühlst. bei mir fing alles mit einer Magen Darm Grippe an, eine Woche später setzte dann der plötzliche schwindel ein und ich fühlte mich irgendwie anhaltend benommen und schwach. Einige Male war ich kurz vor Ohnmachtsanfällen von jetzt auf gleich. Magen und Darm waren auch ständig mit irgendwelchen Beschwerden dabei, schließlich kamen nächtliche Attacken von herzrasen dazu und morgens wurde ich von dem überstarken und viel zu schellen klopfen meines Herzens wach. meine Ärzteodyssee dauerte zum Glück "nur" vier Monate. 24 Stunden Ekg und Langzeitblutdruckmessung brachten nur einen zu niedrigen Blutdruck. schließlich überwies mich meine Hausärztin ins Krankenhaus weil ich psychisch einfach die Symptome nicht mehr aushielt. nach Mrt und Bluttest wurden schließlich neurologische Tests gemacht und letzen Endes wurde bei mir Posturales orthostatisches Tachykardiesyndrom kurz POTS festgestellt. gerade dein hoher puls könnte auf dieselbe Krankheit hindeuten. Die Krankheit ist nicht allzu bekannt und meistens nehmen einen die Ärzte ohnehin nicht ernst wenn man über schwindel plagt. ich hatte einfach nur Glück an die richtigen zu geraten. Vielleicht hilft dir der Hinweis ja weiter. Diese Seite ist sehr hilfreich, du kannst es aber auch googlen. Posturales orthostatisches Tachykardiesyndrom (POTS)
    Die Hauptsymtome sind Schwindel, Benommenheit, Abwesenheitsgefühl, Ohnmacht, Magen-Darm Beschwerden jeglicher Art, Tremor, Herzrasen, zu hoher Puls im Zusammenhang mit zu niedrigem Blutdruck. Die Krankheit tritt sehr häufig nach Magen Darm Infekten auf. Nach meinem Ausbruch letztem Jahr ging es mir nach einem halben Jahr wieder besser bis vor 2 Monaten da fing alles nach einem weiteren Magen Darm Infekt wieder von Vorne an. Gegen den Schwindel hilft mir einigermaßen Korodin.

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Beiträge
    23

    Standard AW: Magen-Darm, Herzklopfen + -stolpern, Schwindel...

    hi lyra!

    vielen dank für den tipp! :-)
    bei mir soll es angeblich psychischer natur sein. ich werde mir aber deinen link mal genauer anschauen und das weiter verfolgen!

    lg

Ähnliche Themen

  1. Magen Problem, Gastritis, Herzklopfen, Panik
    Von THOLWEG im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 05:47
  2. Nervöser Magen / Darm
    Von BCL im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:04
  3. Magen Darm
    Von edith.staehli im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 11:56
  4. Magen-Darm Probleme
    Von Stone84 im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 10:49
  5. problem mit magen u. darm......
    Von rafael leon gil im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 20:32