Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: schmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "schmerzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Beiträge
    17

    Standard schmerzen

    ich hab folgendes problem.

    ich hab kreislaufprobleme , zu niedrigen blutdruck und zu allem anschein auch herzrythmustörungen.
    mit den kreislauf des hab ich seid mehreren jahren , ständiger schwindel wenn ich aufstehe wird mir schwarz vor augen usw
    zu niedriger blutdruck , ständig is mir kalt , kalte finger kalte füße frierenusw
    abgeschlagenheit , ständige müdigkeit und ich komm einfach nicht aus dem knick, egal wie doll ich es auch will. häufig kopfschmerzen . und dazu noch ein starkes zittern der hände.
    herzrythmustörungen merke ich an den stolpern is bei mir auch schon normal geworden, kommt auch vor wenn ich zuviel kaffee trinke , oder an einem tag zu wenig süßes gegessen habe . das waren bis jetz meine methoden um des zu unterdrücken, schlafen muss ich aber trotzdem noch mindestens 2 stunden am tag (also nachmittags)
    aber in lezter zeit habe ich schmerzen im oberkörper ... also im brustkorb bis zum oberbauch . ich konnte mich leztens vor schmerz kaum auf den beinen halten , meine arme und beine haben gekribbelt , ich hatte mühe mich auf den beinen zu halten , dann kam ein kalter schweißausbruch dazu und atemnot , ich dachte ich ersticke und dazu noch der starke schmerz . der hielt ca für ne stunde an , ich dachte schon das hört nie auf .

    ich weiß nicht ob das wichtig ist vor einiger zeit hab ich mich auf das zittern untersuchen lassen , ein kopf ekg (oder wie man es auch nennt ) ergab keine auffälligkeiten , blutproben auch nicht , und ein Ct oder MRT (weiß auch net mehr wie es heißt ) aufjedenfall wars ne röhre ergab auch nichts .
    auf dem übrweisungsschein vom arzt stand das ich auch muskelschwäche und epilepsi untersucht werden sollte .
    nur da ist nichts rausgekommen .

    über eine antwort würd ich mich freuen danke schonmal im vorraus

  2. #2
    Purzel 1
    Gast

    Standard AW: schmerzen

    Die Kopfschmerzen, der Schwindel, die Abgeschlagenheit und Deine ständige Müdigkeit könnten schon alleine von Deinem niedrigen Blutdruck kommen. Ebenso Deine kalten Finger, und das Frieren. Diese Symptome können auch nach dem Essen auftreten, weil sich das Blut im Bereich der Verdauungsorgane sammelt und im Gehirn fehlt. Hier solltest Du vielleicht auf alles achten, was Deinen Blutdruck stabilisieren würde.- Regelmäßige Bewegung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, genügend Salz, Wechselduschen. Manchen hilft eine Tasse Kaffee zur rechten Zeit. Das zusätzliche Schlafen nachmittags ist sicher contraproduktiv, weil der Blutdruck damit nicht in Schwung kommt. Besser wäre zb. ein Waldspaziergang oder ein aktives Hobby.
    Dann würde sich anbieten die Schilddrüse kontrollieren zu lassen, und Erkrankungen der Nebennierenrinde ausschließen zu lassen.
    Die Schmerzen in Deinem Oberkörper? Könnte es sein, daß Deine Rückenmuskulatur nicht sonderlich ausgeprägt ist und daß Du deshalb Probleme dort hast? Der niedrige Blutdruck scheint Dich sehr zu behindern körperlich und mit dem "hinlegen" verstärkst Du eigentlich diese Symptome mehr als Dir lieb ist. Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung. Liebe Grüße Purzel

Ähnliche Themen

  1. Schmerzen im li. Fuß
    Von Alexapaass im Forum Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 20:01
  2. Schmerzen am Fuß
    Von Prinzessin im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 20:27
  3. Schmerzen am After
    Von Casandra im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 09:41
  4. Schmerzen am After :(
    Von asdf123 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 16:32
  5. Schmerzen; Was Tun ?
    Von baesle im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 10:17