Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: starken Schwindel, Blutdruck 80/40

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "starken Schwindel, Blutdruck 80/40" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    16.05.2017
    Beiträge
    34

    Standard starken Schwindel, Blutdruck 80/40

    Hallo,
    ich weiss, dass niedriger Blutdruck eigentlich "keine Krankheit" ist, aber ich habe mir heute morgen zweimal den Blutdruck gemessen, weil mir sehr schwindlig und übel ist und es war ca. wie o.a. (Obwohl ich schon einen starken Kaffee getrunken habe). Ich fürchte aber, wenn ich zum HA gehe, nur das Übliche zu hören bekomme...kein Problem etc. Also am besten einfach ignorieren ?

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.616
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: starken Schwindel, Blutdruck 80/40

    Hallo Dienstag16,
    naja bei extremen Schwindel und Übelkeit wäre ein Arztbesuch schon angezeigt. Im Moment wird er nicht viel machen, weil, wie Du selbst schon gesagt hast, niedriger Blutdruck keine Krankheit ist. Wenn Dir jedoch so schwindelig ist, hat Du ja auch nicht arbeitsfähig geschweige denn verkehrstüchtig.
    Ich denke es wäre vernünftig, wenn Du ein "Notfallmedikament" Zuhause hättest.
    Ansonsten helfen auch Wechselduschen oder Wechselfußbäder.
    LG gisie

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    16.05.2017
    Beiträge
    34

    Standard AW: starken Schwindel, Blutdruck 80/40

    Hallo Gisie63, danke für die Antwort. Inzwischen ist mein Blutdruck normal (ca. 120/90) aber schwindlig und übel ist mir immer noch. Krank geschrieben bin ich sowieso schon (Hand-OP vor ein paar Wochen), also deshalb brauche ich nicht zum HA :-) Kann es auch etwas mit Parkinson zu tun haben (Habe ich) ? Dann warte ich eben einfach mal ab ob es von alleine besser wird

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    76 Jahre
    Mitglied seit
    21.08.2018
    Beiträge
    28

    Standard AW: starken Schwindel, Blutdruck 80/40

    Guten Morgen Dienstag16,
    mit Parkinson wird das sehr wahrscheinlich nichts zu tun haben.Du hast recht, warte ein Paar Tage ab. Sehr oft kommt der Schwindel von der Halswirbelsäule, auch wenn man nicht bewußt dort Beschwerden hat.Schwindeldiagnostik ist sehr aufwendig(verschiedenste Fachärzte), muß aber bei weiter bestehendem Schwindel abgeklärt werden.
    LG

Ähnliche Themen

  1. Bürgerversicherung führt zu starken GKV-Beitragserhöhun
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 13:10
  2. Entscheidung zu aut idem bei starken Schmerzmedikamente
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 17:50
  3. ständiger Harndrang mit starken brennendes Gefühl
    Von kevin79 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 21:17
  4. Petitionsausschuss gegen Austauschpflicht bei starken S
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 16:30
  5. starken Schmerzen im Mund
    Von Regina123 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 23:23