Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schlafwandeln

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schlafwandeln" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier Avatar von sheena
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Beiträge
    37

    Standard Schlafwandeln

    Hallo,
    ich hoffe jemand kann mir (uns) helfen.
    Vor zwei Tagen ist mein Mann morgens um fünf auf dem Sofa wach geworden. Er kann sich nur noch daran erinnern das er aufgestanden ist um auf die Toilette zu gehen.
    Habe schon mal versucht über Goggle was zu finden, dort steht das Schlafwandeln bei Erwachsenen schlimmer wäre, wie bei Kindern.

  2. #2
    Noch neu hier
    Name
    Anna B.
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Aalen
    Mitglied seit
    29.01.2018
    Beiträge
    34

    Standard AW: Schlafwandeln

    Hallo sheena,
    Schlafwandlen ist an sich gar kein Problem.
    Sperrt zuhause einfach die Türen ab damit dein Mann nicht nach draußen läuft.
    Außer dass er ab un zu mal wo anders aufwacht gib es da keine Problematik.
    liebe Grüße

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    Hamburg
    Mitglied seit
    31.01.2018
    Beiträge
    17

    Standard AW: Schlafwandeln

    Hi,
    ich habe das selbe Problem und kann Annabanana teils Recht geben.
    Klar ist es nervig woanders aufzuwachen und nicht zu wissen wie man dort hingekommen ist,. jedoch meistens ungefährlich.
    was leider passieren kann, sind leichte Verletzungen.
    deshalb immer türen und fenster schließen und eventuell Treppen sichern !
    Was mir oft auffällt ist, dass ich in stresssitutionen öfter schlafwandel also unbedingt Stress reduzieren!
    wenn es sehr schlimm ist kann man sich beim arzt auch Medikamente verschreiben lassen.
    hoffe ich konnte dir weiter helfen

  4. #4
    Noch neu hier Avatar von Kluger
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    07.08.2016
    Beiträge
    33

    Standard AW: Schlafwandeln

    Puh, ich bin echt froh, dass ich nicht schlafwandle. Zumindest weiß ich nichts davon...

  5. #5

    Standard AW: Schlafwandeln

    Wichtig ist halt, dass er nicht an gefährliche Küchengeräte wie ein Messer rankommt oder dass er auf den Balkon geht. Mein Bruder war seiner Zeit Schlafwandler und er ist immer durch die ganze Wohnung spaziert. Als er einmal aus den Balkon rausgegangen ist und mein Vater ihn noch rechtzeitig reinholen konnte, haben wir beschlossen ihn ins Zimmer quasi "einzusperren". In der Früh haben wir dann immer die Tür für ihn aufgemacht und haben ihn rausgelassen. Das ging ungefähr ein halbes Jahr so weiter, bis es aufgehört hat. War eine lustige, aber auch anstrengende Zeit.

  6. #6
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    580

    Standard AW: Schlafwandeln

    hallo sheena,

    schlafwandeln kann auch eine begleiterscheinung von schlafapnoe sein. schnarcht er denn?

    wenn das noch mal vorkommen sollte würde ich an seiner stelle mal zum hausarzt gehen. nicht immer ist es nur eine "lustige" angelegenheit.

    hier noch bissl was zu lesen
    https://www.welt.de/gesundheit/artic...icherheit.html

    LG

  7. #7

    Standard AW: Schlafwandeln

    Hallo ihr Lieben,

    also die Problematik Schlafwandeln wird hier ja relativ auf die leichte Schulter genommen. Dass man Schlafwandeln als Symptom natürlich mit Türen zu, alles sicher machen etc. behandeln kann liegt auf der Hand.

    Aber gibt es nicht etwas, was die Ursache bekämpft? Es muss ja einen Grund für das Schlafwandeln geben.