Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursache

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursache" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursache

    Hallo liebes Forum,

    zuerst einmal vielen Dank für solch eine wundervolle Platform und die Hilfe die hier geboten wird!

    Kurz zu meinem Problem - bzw. dem meiner Freundin für die ich hier schreibe:

    Eckdaten
    Frau
    1,60cm
    60kg
    28 Jahre

    Aktuelle Medikamente
    Lamotrigin 200mg
    Chariva

    Vergangenheit
    Leider hat meine Freundin über viele Jahre hinweg pro Tag nur ca. 500ml getrunken und jetzt seit ca. 3-4 Monaten damit begonnen ca. 1 Liter zu trinken

    Vor ca. 6 Monaten waren wir bei einer Regeluntersuchung da sie sich leider etwas abgeschlagen gefühlt hatte und sexuelle Unlust verspürte. Hier kam raus, dass das GFR bei 83 ml/min/1.73m2 lag, allerdings wollte die Ärztin nich ein Ultraschall machen. Aufgrund von diversen Dienstreisen mussten wir den Termin dann auf Dezember schieben und hatten hier eine erneute Untersuchung der Werte inkl. Ultraschall. Die Werte hänge ich an, hier war der GFR bei 81 ml/min/1.73m2. Das Ultraschall hat aber keine Probleme offenbart und zwei strukturell gesunde Nieren gezeigt.
    Die Nachbestellung der Werte (siehe angehangene Auswertung) sind laut der Ärztin "ok".

    Erster Befund:
    01-Edit-PNG.png

    Nachbefund:
    02-Edit-PNG.png

    Nachbestimmung:

    Meine Frage an euch:
    - Sind die Werte zu grenzwertig oder wirklich unebdenklich?
    - Wo sollte man eventuell reagieren?
    - Kann es am Lamotrigin liegen?
    - Kann es am zu wenigen trinken liegen?

    Habt vielen lieben Dank für all eure Hilfe

    Liebe Grüße
    Sebastian

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.679
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hallo,
    wenn man eGFR und Kreatinin betrachtet, sind Anbetracht des Alters die Werte zumindest überwachenden wert.
    Mit Sicherheit lässt sich mit Erhöhung der Trinkmenge hier einiges erreichen. Empfohlene Trinkmenge 1,5 - 2 Liter! Das ist kein Scherz!
    Vorrausgesetzt die Freundin hat keine Beinödeme und entwickelt auch keine.
    Weitere Laborkontrolle in 4 Wochen. Bei Verschlechterung des Allgemeinzustandes erneute baldige Arztvorstellung. Dann direkt zum Nephrologen. Wenn die Dame genauere Abklärung möchte (kann ich verstehen und würde ich auch machen, weil sie einfach noch zu jung für diesen Befund ist), dann jetzt einen Termin beim Nephrologen vereinbaren.
    Lamotrigin ist für den Zustand nicht verantwortlich, ich sehe da wirklich eher die zu geringe Flüssigkeitsaufnahme.
    LG gisie

  3. #3

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hallo liebe Gisie63,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort Unsere Ärztin hat uns heute „Entwarnung“ gegeben und gesagt eine neue Kontrolle im März ist mehr als ausreichend...

    Ist dies zu lang?

    Bisher geht es ihr sehr gut, sie hat nur vor 4 Tagen ein Drehschwindel der aber durch Verspannung denken wir gekommen ist und nun auch besser ist

    Sprechen die anderen Werte für ein Problem?
    Sie hat kein Diabetes oder Bluthochdruck, welche Ursache kann das neben trinken noch haben?

    Danke nochmal für deine Hilfe

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.679
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hallo Sebastian,
    die anderen Werte sind in Ordnung.
    Als Ursache kommen viele Erkrankungen in Frage. Das meiste trifft auf Deine Freundin aber gar nicht zu.
    - Diabetes mellitus
    - Bluthochdruck
    - Schmerzmittelabusus- Virusinfektion (Hantavirus)
    - verschiedene Autoimmunerkrankungen (kommt sehr rasch, verschlechtert sich innerhalb von Tagen, manchmal Stunden), trifft auf sie sicher nicht zu.
    - ungeklärte Ursache
    Sie soll viel trinken, ich denke, dann wird das wieder.
    LG gisie

  5. #5

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hab nochmal vielen lieben Dank liebe Gisie, du hilfst uns hier wahnsinnig doll!

    Ich habe nur noch zwei Fragen:
    - Reicht ein Kontrolltermin im März wie von der Ärztin vorgeschlagen?
    - Könnten wir in der Zwischenzeit etwas machen um das Kreatinin zu senken - Brennesletee?
    - Der Wert Albumin ist grenzwertig, ist das schlimm? Im ersten Befund steht wenn keine albuminie herrscht ist der GFR kein Zeichen für CKD - aber albumin ist kurz davor den Wert zu unterscheiden...

    Nochmal vielen Dank das du dir so Zeit kommst und entschuldige die vielen Fragen - ich habe einfach Angst um meine Dame

    Viele liebe Grüße

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.679
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hallo Sebastian,
    der Albuminwert ist völlig in Ordnung, lediglich Alpha1 und Beta Globulin sind grenzwertig erhöht. Das sind kugelförmige Eiweiße, nichts Schlimmes. Über diese geringe Erhöhung musst Du Dir keine Gedanken machen.
    März reicht für eine Kontrolle.
    Es muss nicht gleich Brennnesseltermin sein, außer er würde ihr schmecken. Einfach nur viel trinken, egal was. Ich bin überzeugt, dass das schon helfen wird.
    Wenn noch Fragen sind, dann immer raus damit.
    LG gisie

  7. #7

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Guten Morgen liebe Gisie63,

    nochmals vielen Dank für deine Nachricht und deine Hilfe, du hast mich sehr beruhigt
    Ich gebe meiner Freundin jetzt viel zu trinken und sie bekommt auch noch den Vitamin B-Komplex von Ratiopharm wegen der anderen Werte. Ich hoffe sehr das es sich dadurch bessert und warte auf März.

    Eine letzte Frage noch: Im Internet lese ich wenig Ursachen für solche Werte, Diabetes hat sie nicht, keinen hohen Blutdruck, Muskelschwund (MS) würde ich auch ausschließen da sie keine anderen ähnlichen Symptome hat... Wovon kann es denn abgesehen von dem trinken noch kommen?

    Vielen Dank und dir ein wunderschönes Weihnachtsfest

    Liebe Grüße
    Sebastian

  8. #8
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.679
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hallo Sebastian,
    ich weiß die Ursache für die Beschwerden bei Deiner Freundin auch nicht. Mögliche Ursachen habe ich Dir ja schon geschrieben, wobei ich bei ihr tatsächlich die zu geringe Flüssigkeitsaufnahme als Ursache sehe.
    Eine wirklich schwerwiegende Erkrankung würde man in der Zwischenzeit an der Verschlechterung ihres Allgemeinzustandes bemerken. Auch wären die verschiedene Laborwerte deutlich auffälliger.
    Manchmal weiß man die Ursache einfach nicht, auch bei schweren Erkrankungen. Mach Dir nicht so viele Sorgen, und vielleicht kannst Du auch das googeln lassen. Das beunruhigt nur zusätzlich.
    Ich wünsche Euch schöne Weihnachten
    LG gisie

  9. #9

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    Hallo Gisie63,

    du hast absolut Recht, danke nochmal für deine kompetenten und sehr lieben Antworten - du hast uns sehr beruhigt

    Dir und deinen Lieben eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und ein paar schöne freie Tage (hoffentlich ohne Dienst).

    Lg
    Sebastian

  10. #10
    Gesperrt
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    06.02.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: GFR niedrig - Unsicherheit über Grenzwerte & Ursach

    ich sehe da wirklich eher die zu geringe Flüssigkeitsaufnahme.

Ähnliche Themen

  1. Job-Unsicherheit erhöht Diabetes-Risiko
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 15:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2016, 18:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 14:30
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 17:36
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 18:50