Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ich bin neu

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ich bin neu" im "Vorstellungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier Avatar von KarinM
    Name
    Karin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Wohnort
    Hannover
    Mitglied seit
    08.11.2007
    Beiträge
    7

    Unglücklich Ich bin neu



    Hallo ich bin Karin, 38 Jahre alt und seid etwa 18 Jahren sterelisiert,
    ich suche auf diesem Wege, Frauen mit der Erfahrung, einer Totalop. Da ich in erwägung ziehe, solch eine op bei mir machen zu lassen.
    Mich würde dabei interessieren.
    Wie lange bleibt man im Krankenhaus?
    Was kommt auf mich zu?
    Ist meine Regelblutung dann Vergangenheit?
    Kann man danach wieder mit seinem Partner, normal verkehren?

    Hab etwas Angst, wie vor jeder OP....
    Wäre schön, wenn Ihr mir helfen könntet....
    Ich möchte in Hannover in ein Kh, welches wäre da gut?

    LG Karin

  2. #2
    Rettungsanitäterin Avatar von Küken
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    15 Jahre
    Wohnort
    Na im schönen Franken
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    618
    Blog-Einträge
    3
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich bin neu

    Halli hallo,
    erst mal hier...


    Lg küken

  3. #3
    Noch neu hier Avatar von sheena
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Beiträge
    37

    Standard AW: Ich bin neu

    Ja Hallo erst einmal

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    58 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8

    Standard AW: Ich bin neu

    Grüß Dich KarinM und herzlich willkommen:-).

    Ich hoffe ich bin nicht zu indiskret aber mir stellt sich schon die Frage warum Du eine Total-OP in Erwägung ziehst. Wenn so etwas nicht unbedingt sein muß - also Überlebenswichtig ist durch Krankheit - dann würde ich es auf keinen Fall machen lassen.

    Herzlich

    Renate

  5. #5
    Ganz neu hier Avatar von KarinM
    Name
    Karin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Wohnort
    Hannover
    Mitglied seit
    08.11.2007
    Beiträge
    7

    Standard AW: Ich bin neu

    Hallo Renate,
    Du hast schon Recht wenn Du sagst, wenn es medizinisch net notwendig ist, sollte man es nicht machen. Bei mir ist es aber notwendig, weil ich depressiv bin, wegen der ewig langen blutungen, die immer über wochen gehen, oder wie diesmal über nen monat

    LG Karin

  6. #6
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich bin neu

    Zitat von KarinM Beitrag anzeigen
    Hallo Renate,
    Du hast schon Recht wenn Du sagst, wenn es medizinisch net notwendig ist, sollte man es nicht machen. Bei mir ist es aber notwendig, weil ich depressiv bin, wegen der ewig langen blutungen, die immer über wochen gehen, oder wie diesmal über nen monat

    LG Karin
    Lässt sich das nicht medikamentös in den Griff bekommen?

    Ich finde eine Total OP ist schon ein massiver Schritt!
    Wer hat dir das den Empfohlen (Ein Psychiater, Psychotherapeut...?)
    oder hast du dir das selber überlegt?
    Bist du den wg den Depressionen in Behandlung?
    Was sagt dein Gyn dazu?


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  7. #7
    Ganz neu hier Avatar von KarinM
    Name
    Karin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Wohnort
    Hannover
    Mitglied seit
    08.11.2007
    Beiträge
    7

    Standard AW: Ich bin neu

    Jo meine Ärztin hat es mir empfohlen und ja ich bin in therapie, seid jahren schon, denke daher das es richtig ist, das zu machen, würd nur gern wissen wie sowas abläuft und wie lange man im kh ist und was danach anders ist!?

  8. #8
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich bin neu

    Na ich denke auf die Fragen kann dir sicherlich dein Gyn die besten Antworten geben!

    Ist es den gesichert das es dir hinterher auch wirklich besser geht, oder soll das nur ein "Versuch" sein?


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  9. #9
    Ganz neu hier Avatar von KarinM
    Name
    Karin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Wohnort
    Hannover
    Mitglied seit
    08.11.2007
    Beiträge
    7

    Standard AW: Ich bin neu

    Also, meine Ärztin meint, das es besser wäre, alleine schon, wegen meiner Phsyche, denn diese Schwierigkeiten hab ich ja seid Jahren und ich ziehe mich jedesmal so dermaßen zurück, das nicht mal mein Partner an mich ran kommt. Ich habe dann starke Berührungsängste, wegen der Blutungen. Und ich bin seid Jahren deshalb in Behandlung und auch arbeitsunfähig geschrieben, da ich auf Grund der Phsyche, starke mediks nehmen muß.