Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 121

Thema: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt" im "Alternativmedizin kritisch betrachtet" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #31
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Ratgeber Beitrag anzeigen
    Das fehlende "D" vermindert den Gehalt ganz gewaltig, denn man merkt, dass sie sich nie mit dem Thema befasst, sondern einfach nur Copy&Paste bemüht haben.

    Viel heiße Luft.
    WO GIBT ES DEN SOOO WAS

    Sich aufregen wegen eines falsch geschriebenem Namen?

    Soll das alles sein was du an Argumenten auffahren kannst?

    Die anderen Beiträge bei denen du uns die Augen - gegen Pianoman - öffnen willst
    haben bei mir noch nicht angeschlagen und ich bezweifle das es jemals soweit kommen wird!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  2. #32
    true scientist
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    26.02.2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Wer nicht denken will, braucht es vielleicht nicht? Und könnten wir beim Sie bleiben?
    Im Gegensatz zu manch anderem hier öffne ich keine Augen "gegen" jemanden sonder für etwas. Aber viele sehen nur das, was sie sehen wollen.

  3. #33
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Ratgeber Beitrag anzeigen
    Wer nicht denken will, braucht es vielleicht nicht? Und könnten wir beim Sie bleiben?
    Im Gegensatz zu manch anderem hier öffne ich keine Augen "gegen" jemanden sonder für etwas. Aber viele sehen nur das, was sie sehen wollen.

    Wird es jetzt beleidigend?

    Vll hat es sich mir noch nicht erschlossen aber wofür willst du uns die Augen öffnen?


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  4. #34
    true scientist
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    26.02.2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Bleiben wir bitte beim Sie und natürlich wollte ich niemanden beleidigen, sonst hätte mein Satz eine Adresse.

    Pianoman, erfindet Sachverhalte, bedient sich ungeniert bei anderen Autoren im Internet ohne dies kenntlich zu machen, stellt Zusammenhänge her, wo eigentlich keine sind; alles um seinem Ziel zu dienen. In schöne Worte gekleidet könnte man das für wissenschaftlich halten (wenn man es nicht nachprüft), in Wirklichkeit ist es das genaue Gegenteil. Nach diesem Muster ging die Inquisition im Mittelalter vor. Glücklicherweise fehlt noch die Folter als ultima ratio der Wahrheitsfindung.
    Aber Apologeten hat Pianoman hier ja schon genug. Der Rest ist eine Frage der Zeit...

  5. #35
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Wg der Beleidigung!

    Sei so gut und lies dir bitte mal die Forumsregeln durch!

    Die Schreibweise ist schon meines erachtens MEHR als Grenzwertig!

    Da es ja keine "bestimmte" Adresse hat, scheint es eine Sammelbeleidigung für alle zu sein.....

    Aber ich werde mich hier wieder zurück ziehen da ich aus meiner Erfahrung weiß das
    diese "Diskussionen" nichts bringen ausser Unfrieden und Missstimmung.

    Gottes Welt ist groß und bunt und jeder hat sein Plätzchen darin.....


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  6. #36
    true scientist
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    26.02.2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Patientenschubser Beitrag anzeigen

    Gottes Welt ist groß und bunt und jeder hat sein Plätzchen darin.....
    Komisch, dass sie das schreiben ... da gehen sie mit Pianoman so gar nicht d´accord.

    Und ihre "strenge" Meinung bezüglich der Beleidigung ist wohl eher persönlicher Natur. Das werden sie auch feststellen, wenn sie ihr Verhalten überprüfen. Bei ihnen gewogenen Posts lassen sie wesentlich mehr "durchgehen".

  7. #37
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Ratgeber Beitrag anzeigen

    Dies sollen die Leser dieses Threads verstehen lernen. Die Menschen sollen erfahren, dass der Beweis, dass etwas nicht ist, kein Beweis ist sondern pseudo-wissenschaftlicher Nonsens.
    Meine Güte, Frau Ratgeberin, welchen Feldzug führen Sie hier?

    Auch würde mich interessieren, wo Sie dieses Pseudogeschwurbel (siehe zitierten Satz) abgeschrieben haben oder ist dieser Kram - zumindest der 2. Satz - etwa auf Ihrem Mist gewachsen. Anhand Ihrer bisherigen Beiträge kann man darauf schließen, daß Sie hier nicht an einer Diskussion interessiert sind, sondern Sie einfach Ihr Gift verschiessen wollen und sich Pianoman rausgepickt haben. Recht unseriöse, meinen Sie nicht auch?

    Auch ich warte immer noch auf den Beweis, daß Hundescheisse hilft! Aber bisher sind sowohl Pianoman als auch ich immer wieder enttäuscht worden, wenn es um die Beweisführung der Alternativ-Anhänger ging. Schade eigentlich, denn wenn es hart auf hart kommt, liest man von Ihresgleichen plötzlich gar nichts mehr oder es werden irgendwelche nicht nachvollziehbaren Studien in den Raum geworfen.

  8. #38
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Ratgeber Beitrag anzeigen
    Und ihre "strenge" Meinung bezüglich der Beleidigung ist wohl eher persönlicher Natur. Das werden sie auch feststellen, wenn sie ihr Verhalten überprüfen. Bei ihnen gewogenen Posts lassen sie wesentlich mehr "durchgehen".
    Auch wenn ich keine Moderatorin bin und Ihnen nichts sagen kann, ich würde mich an Ihrer Stelle etwas zurücknehmen! Patientenschubser macht einen hervorragenden Job hier!

    Außer Beleidigungen kann ich von Ihnen nicht viel lesen, was sich auf das Diskussionsthema bezieht. Sie greifen einen User öffentlich an, in anderen mir bekannten Foren fliegt man nach solchen Aktionen sofort und in hohem Bogen aus dem Forum.

    Kommen Sie doch bitte mal auf den Boden zurück, Ratgeber!!

    DANKE, Teetante

  9. #39
    true scientist
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    26.02.2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Teetante Beitrag anzeigen
    Schade eigentlich, denn wenn es hart auf hart kommt, liest man von Ihresgleichen plötzlich gar nichts mehr oder es werden irgendwelche nicht nachvollziehbaren Studien in den Raum geworfen.
    Schade, dass sie nach 10 Posts keine Ahnung zu haben scheinen, worum es "Meinesgleichen" geht. Wo liegt denn das Verständnisproblem? Ich dachte mich auf adequater Ebene verständlich ausgedrückt zu haben.

    Kurzform:

    - Pianoman stellt Thesen aufgrund von Wahrheiten, Halbwahrheiten und Weglassungen auf, die ihm den Applause seiner Anhängerschaft sichern und damit gelten sie hier als glaubwürdig.

    - Pianoman gibt geistiges Eigentum anderer als seine Ideen aus (meine persönliche Motivation gründet sich auf diesen Fakt)

    - Pianoman nimmt Wissenschaftlichkeit für sich in Anspruch und verhält sich nur auf den ersten Blick entsprechend. Auf den zweiten Blick sogar gegenteilig. Skeptiker-immanent leider.

  10. #40
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Argumente der Esoteriker und Wissenschaftsfeinde; und wie man sie widerlegt

    Zitat von Ratgeber Beitrag anzeigen
    Schade, dass sie nach 10 Posts keine Ahnung zu haben scheinen, worum es "Meinesgleichen" geht. Wo liegt denn das Verständnisproblem? Ich dachte mich auf adequater Ebene verständlich ausgedrückt zu haben.

    Kurzform:

    - Pianoman stellt Thesen aufgrund von Wahrheiten, Halbwahrheiten und Weglassungen auf, die ihm den Applause seiner Anhängerschaft sichern und damit gelten sie hier als glaubwürdig.

    - Pianoman gibt geistiges Eigentum anderer als seine Ideen aus (meine persönliche Motivation gründet sich auf diesen Fakt)

    - Pianoman nimmt Wissenschaftlichkeit für sich in Anspruch und verhält sich nur auf den ersten Blick entsprechend. Auf den zweiten Blick sogar gegenteilig. Skeptiker-immanent leider.
    Glauben Sie bitte nicht, ich lasse mich von Ihnen provozieren! Ich kann lesen, ich kann schreiben und - oh Wunder - ich verstehe sogar, um was es hier gerade geht. Stellen Sie sich das mal vor. Also lassen Sie bitte diese Belehrungen mir gegenüber. Danke!

    Wer meint, er kann hier nach 10 Beiträgen, die er geschrieben hat, nun mittlerweile 2 User und 1 Moderator mal eben so nach Lust und Laune angreifen und beleidigen, der scheint die Forumsnettiquetten, die allgemein gültig sind, noch nicht zu kennen. Vielleicht sollten Sie sich erstmal mit den allgemein bekannten Forumsregeln vertraut machen, bevor Sie hier alles umpflügen, was sich Ihnen in den Weg stellt!

    Grüße, Teetante

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studie liefert Argumente für OP-Mindestmengen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:00
  2. Argumente in der Homöopathie (HP) und deren Betrachtung
    Von segeln im Forum Alternativmedizin kritisch betrachtet
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 21:15
  3. Schweinegrippe - Argumente pro und kontra Impfung
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:00
  4. Studie widerlegt Existenz eines Depressions-Gen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:00
  5. Theorie zur familären Belastung bei Hirnaneurysmen widerlegt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 18:10