Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 6-jähriger nach radikaler Beschneidung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "6-jähriger nach radikaler Beschneidung" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Mitglied seit
    14.02.2010
    Beiträge
    3

    Standard 6-jähriger nach radikaler Beschneidung

    Hallo, mein sechsjähriger Sohn wurde am Donnerstag die Phimose per radikaler Beschneidung entfernt. Nun ist die Eichel rot wie ein kleiner Teufel und nässt. Wie bekomme ich das am besten in den Griff? Kamillebäder - Bepanthen - Rivanolbäder?
    Drankommen darf man auch nicht - was aber auch in gewissem Masse psychisch bedingt sein könnte, denn für des Abpopeln des Druckverbandes nebst Gaze haben wir glatte 3 Stunden gebraucht mit immer wieder weichen in Kamillebad.

    Wer kennt sich aus und kann mir Tips geben?

    Ganz lieben Dank für hilfreiche Tips!

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 6-jähriger nach radikaler Beschneidung

    Wenn es entzündet aussieht, geht besser zum Kinderarzt und lasst den mal drüber schauen.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    52 Jahre
    Mitglied seit
    14.02.2010
    Beiträge
    3

    Standard AW: 6-jähriger nach radikaler Beschneidung

    Hallo und Danke. Wir machen kurze Kamillenbäder, dann reichlich "frische" Luft und dann wieder Kompresse mit Bepanthen. Die Rötung ist schon weniger geworden. Im Moment ist die Farbgebung zwischen rosa und rot. Das Nässen scheint mir auch weniger, in der Kompresse war nur ein Pünktchen wo es nach Blut aussah.

    Kann ich sonst noch irgendwas machen? Wegen Faschingsumzug im Ort wo der Kinderarzt ist, werd ich da heute wohl nicht hinkommen. Wenn es schlimmer geworden wäre, oder würde dann würde ich heute noch ins Krankenhaus fahren wo das Ganze gemacht wurde.

    Gruß
    Regina

Ähnliche Themen

  1. Heilungsprozess nach Beschneidung
    Von favorite im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 17:48
  2. Vernarbung nach Beschneidung
    Von Moppedzwerg im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 18:58
  3. Wundheilung ungleichmäßig nach radikaler Beschneidung
    Von turner im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 21:18
  4. Tage nach der Beschneidung
    Von stoned im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 23:24
  5. Nach Beschneidung Onanieren
    Von Thomas44 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 00:36