Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Feigwarzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Feigwarzen" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Feigwarzen

    @Justitia
    So einen Blödsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen.
    Ich liege hier gerade lachend unter dem Tisch

    Ich war mal so frei die Wörter zu unterstreichen, die klar darauf hinweisen,
    dass der Blödsinn deine eigene zusammengesponnene Theorie ist und in
    keinster Weise irgendwas mit der Realität zu tun hat.
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  2. #12
    Gesperrt
    Name
    Ulrike
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.11.2008
    Beiträge
    527

    Standard AW: Feigwarzen

    @ StarBug,

    es ist ja ganz schön, dass mein Beitrag zu Deinem Amusement beigetragen hat. Etwas als Blödsinn abzutun finde ich aber sehr oberflächlich. Vielleicht besser Blödsinn weil.....

    Über das Verhalten von Viren: http://www.uniklinikum-leipzig.de/ti...=1&entry_id=62
    Reize aktivieren Krankheitsvirus
    Verschiedene Reize können das im Körper "schlafende" Krankheitsvirus aktivieren. Dazu gehören Verletzungen, wie beispielsweise bei einem Verkehrsunfall. "Der Schmerzreiz wird dann entlang der Nerven bis in die Nervenzellen transportiert und reaktiviert das Virus", erläutert Prof. Liebert. "Der Reiz kann auch durch UV-Strahlung ausgelöst werden. Also kann auch ein heftiger Sonnenbrand eine Gürtelrose auslösen. Auch Stress kann den Reiz auslösen. Weitere Ursachen sind hormonelle Umstellung, Immunschwäche durch eine andere Infektion, Medikamente, Tumorleiden, Alkoholismus oder durch hohes Alter."

    Gibt es Untersuchungen, die belegen, dass sich HPV Viren "anders" verhalten? Sprechen HPV Viren nicht auf Reize an? Entsteht durch die Impfung kein "Feindbild"?

    An welcher Stelle "hakt" es denn?

  3. #13
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Feigwarzen

    Ich persönlich habe zwar keine Studie dazu gefunden, die das belegt,
    aber ich vermute einfach mal, dass du ein grünes kleines Männchen vom Mars bist,
    dass mit seiner fliegenden Untertasse in der Lüneburger Heide gelandet ist und
    nun hier im Forum versucht, erste Kontakte mit menschlichen Wesen zu erlangen.

    Wenn dann Menschen mit dem grünen Marsmännchen kommunizieren kann es
    dann vielleicht, meiner Meinung nach, zu Reaktivierung von medizinischem Wissen
    bei den Erdenbewohnern kommen, die auf die Kommunikationsvermutungen
    des grünen Männchens hin mit allergischen Lachattacken reagieren.

    Ich hab zwar auch dazu nichts gefunden, aber nach meiner Theorie glaube ich,
    dass sich Lachattacken durch Tröpcheninfektion verbreiten.

    Das lesen dieses Themas könnte also ansteckend sein!!
    Sprechen Sie also vorher mit einem Arzt oder Apotheker.
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  4. #14
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Feigwarzen

    Zitat von Justitia Beitrag anzeigen
    @ StarBug,

    es ist ja ganz schön, dass mein Beitrag zu Deinem Amusement beigetragen hat. Etwas als Blödsinn abzutun finde ich aber sehr oberflächlich. Vielleicht besser Blödsinn weil.....

    Über das Verhalten von Viren: http://www.uniklinikum-leipzig.de/ti...=1&entry_id=62
    Reize aktivieren Krankheitsvirus
    Verschiedene Reize können das im Körper "schlafende" Krankheitsvirus aktivieren. Dazu gehören Verletzungen, wie beispielsweise bei einem Verkehrsunfall. "Der Schmerzreiz wird dann entlang der Nerven bis in die Nervenzellen transportiert und reaktiviert das Virus", erläutert Prof. Liebert. "Der Reiz kann auch durch UV-Strahlung ausgelöst werden. Also kann auch ein heftiger Sonnenbrand eine Gürtelrose auslösen. Auch Stress kann den Reiz auslösen. Weitere Ursachen sind hormonelle Umstellung, Immunschwäche durch eine andere Infektion, Medikamente, Tumorleiden, Alkoholismus oder durch hohes Alter."

    Gibt es Untersuchungen, die belegen, dass sich HPV Viren "anders" verhalten? Sprechen HPV Viren nicht auf Reize an? Entsteht durch die Impfung kein "Feindbild"?

    An welcher Stelle "hakt" es denn?
    @ Ulrike,

    Du hast aber schon gelesen, daß der von Dir angegebene Link einen völlig anderen Sachverhalt schildert als Du uns hier weismachen willst, oder?

    Da ist z.B. die Rede von Windpocken und daß man Gott sei Dank heute keine Ansteckparties mehr braucht, weil man ja Impfstoffe zur Verfügung hat.

    Der Stelle, die Du zitiert hast in Deinem Beitrag, geht das hier voraus:

    Windpocken und Gürtelrose

    Den Zusammenhang von Windpocken und Gürtelrose erklärt Prof. Liebert so: " Nach einer Virusinfektion versucht der Körper eine Abwehr aufzubauen. Dies gelingt in aller Regel auch sehr gut. Das Windpockenvirus ist dem Immunsystem aber insofern voraus, als es schon den Zugang zu den Nervenzellen findet, bevor die körpereigene Abwehr stark genug ist. Das Windpockenvirus bleibt also im Körper - und zwar in den Ganglienzellen, also den Nervenzellen entlang des Rückenmarks. Von dort kann es nach Jahren und Jahrzehnten reaktiviert werden und eine Gürtelrose auslösen. Auch das Impfvirus setzt sich möglicherweise in den Ganglienzellen fest. Aber nach allem, was wir wissen, wird es nicht reaktiviert. Das belegen die langjährigen Erfahrungen aus den USA und aus Japan. Denn dort wird seit Anfang der 80-er Jahre gegen Windpocken geimpft."
    Dann kommt der von Dir übernommene Absatz, den Du leider völlig aus dem Zusammenhang reißt:

    Reize aktivieren Krankheitsvirus

    Verschiedene Reize können das im Körper "schlafende" Krankheitsvirus aktivieren. Dazu gehören Verletzungen, wie beispielsweise bei einem Verkehrsunfall. "Der Schmerzreiz wird dann entlang der Nerven bis in die Nervenzellen transportiert und reaktiviert das Virus", erläutert Prof. Liebert. "Der Reiz kann auch durch UV-Strahlung ausgelöst werden. Also kann auch ein heftiger Sonnenbrand eine Gürtelrose auslösen. Auch Stress kann den Reiz auslösen. Weitere Ursachen sind hormonelle Umstellung, Immunschwäche durch eine andere Infektion, Medikamente, Tumorleiden, Alkoholismus oder durch hohes Alter."
    Man merke sich also:

    Ulrike versucht hier, eine Verknüpfung herzustellen, wie Feigwarzen durch eine Impfung gegen HPV entstehen könnten (was sie aber nicht tun). Leider bezieht sie sich in ihren Theorien auf die Entstehung einer Gürtelrose, die durch Reize aktiviert werden kann (z.B. Sonne).



    Gruß, Andrea
    Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably and never regret anything that made you smile! (Robert Doisneau)



  5. #15
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Feigwarzen

    Fr Dr Google empfiehlt:

    Halten Sie sich nicht an die Anweisungen von ihrem Arzt oder Apotheker sondern lesen sie erst im Internet auf fragwürdigen Seiten Berichte von noch fragwürdigeren Personen.
    Sollte etwas wirklich klar sein, stellen Sie sich einfach ungeschickt an, fragen Sie mehrfach unqualifiziert nach oder werfen Sie das Thema, möglichst mit solchen die nichts miteinander zutun haben, mit anderen zusammen bis völlige Verwirrung entsteht.... (das Prinzip Äpfel mit Birnen!)
    Hierzu sei erwähnt, nachprüfbare Fakten dürfen unter keinen Umständen anerkannt werden.
    Besser ist es in diesen Fällen sofort obskure Beiträge aus der Welt des Internetes anzubringen, hilfreich hierbei ist auch immer wieder die Homöopathie in all ihren Fasetten.

    Berichte dürfen, um zu keinem Ergebnis zu kommen, niemals im Zusammenhang gelesen oder interpretiert werden.
    Hier zu die Definition von Interpretation:
    Interpretieren Sie alles so das es aufjedenfall missverstanden werden kann.

    Wenn Sie von einem oder mehreren Themen keine Ahnung haben dann halten Sie Referate aller Art und überzeugen sie ihren Gegenüber von ihrer eigenen Unfähigkeit!

    Anmerkung des Autors
    Tut mir Leid aber das musste raus!


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  6. #16
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Feigwarzen

    @ Schubser, .

    Danke!

  7. #17
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.04.2009
    Beiträge
    7

    Standard AW: Feigwarzen

    Hallo.
    Mein Freund war heute noch einmal beim Arzt, wegen dem Ergebnis des Abstrichs: Er hat nicht nur Feigwarzen, sondern auch Chlamydien.
    Ich habe seit ungefähr 2 Wochen so ein leichtes Brennen im After, manchmal auch in der Scheide.
    Deutet das darauf hin, dass ich mich auch angesteckt habe?
    Kann leider erst am Dienstag zum Arzt gehen...

  8. #18
    Arzt (Urologie) Avatar von urologiker
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Pfeil AW: Feigwarzen

    Es ist naturgemäß schwer zu sagen, ob du dich angesteckt haben könntest oder nicht - das gilt sowohl für die Clamydien als auch für die Feigwarzen. Das "Brennen" kann auch - durch Angst getriggert - eingebildet sein. Dennoch solltest du eine umfassende fachärztliche Abklärung (beim Gynäkologen) in Anspruch nehmen.

    Auch wenn es nicht medizinisch ist würde mich interessieren, wie du dir die Infektion bei deinem Freund eigentlich erklärst bzw. wie er sie erklärt...


    Netter Gruß, logiker

    @all - don`t feed the troll

  9. #19
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.04.2009
    Beiträge
    7

    Standard AW: Feigwarzen

    Also er hat mir zugesichert, dass er seit wir uns kennen mit keiner anderen Sex gehabt hatte. Er hatte aber letzten August oder September einen One Night Stand, bei dem er sich dann wohl angesteckt haben müsste.
    Das einzige, was mich etwas wundert, ist, dass er im Dezember wegen einer Krankheit schon einmal Antibiotika nehmen musste. Dabei müssten die Chlamydien doch eigentlich auch abegtötet worden seien. Es könnte höchstens sein, dass ich mich vorher schon bei ihm angesteckt habe und ihn dann wieder angesteckt habe. Allerdings haben wir zu dieser Zeit noch ein Kondom benutzt, allerdings nicht beim Oralverkehr und es gab auch direkten Kontakt von den Geschlechtsteilen, also nicht innerlich, sondern äußerlich..
    Dass ich die Chlamydien schon vor ihm hatte, halte ich für unwahrscheinlich, da er mein 1. Freund ist mit dem ich Sex usw habe. Das dürfte ja eigentlich nicht möglich sein oder?

    Bekomme ich denn, wenn ich am Dienstag zum Frauenarzt gehe gleich Antibiotika verschrieben, oder wird erst das Ergebnis des Abstrichs abgewartet?

    Achja, dieses Brennen habe ich schon gespürt, bevor er beim Arzt war.
    Geändert von lilalila (10.04.2009 um 13:30 Uhr)

  10. #20
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.04.2009
    Beiträge
    7

    Standard AW: Feigwarzen

    Ich bin total verzweifelt. Nach diesen ganzen Schockdiagnosen bei meinem Freund war ich heute wegen einem Brennen an der Scheide beim Frauenarzt.
    Diese meinte es sei Herpes, also man hat eine offene Stelle erkannt, die aussah wie ein aufgeplatztes Bläschen.

    Es tut höllisch weh und ich hab Angst vor dem was jetzt kommt, vor immerwiederkehrenden Infektionen.

    Außerdem weiß ich nicht woher ich das haben kann. Wie gesagt, mein Freund ist mein 1. Partner mit dem ich GV habe, bei ihm kamen aber nie Bläschen oder sonstiges vor und wie ich gelesen habe, kann man sich nur durch solche anstecken.

    Weiß vielleicht jemand Rat?

    Danke im vorraus

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feigwarzen!!!!!:(
    Von doreen_23 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 17:54
  2. analfistel, feigwarzen?
    Von Hilda im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:58
  3. Trotz 2 Op`s werde ich die Feigwarzen nicht los
    Von sabine2009 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 13:35
  4. Feigwarzen entfernen
    Von katzograph im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 12:18