Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weiter..

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weiter.." im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weiter..

    Hallo zusammen,
    seit Januar habe ich schmerzen im linken oberbauch, die unregelmaßig kommen.
    Es gibt tage an denen ich sehr oft und sehr starke schmerzen habe, und an manchen tagen habe ich kaum schmerzen. Die schmerzen strahlen manchmal auch bis in den brustkorb aus.Und jeden Tag habe ich, öfters ein kurzes stechen im linken oberbauch für ca 2sekunden,was dann wieder aufhört. Ich war bei einem internisten der hat ultraschall und eine magenspiegelung gemacht, aber es ist alles so wie es sein soll. Dann wurde mir ganz oft blutabgenommen, leberwerte und bauchspeicheldrüsenwerte sind in ordnung, dann wurde ich auf pfeiffer drüsenfieber getestet, das hatte ich aber nicht. Dann wurden meine "eiweiß werte" im blut getestet, aber es ist alles so wie es sein soll. Langsam verzweifel ich, weil ich mir so vorkomme als wenn mir keiner glaubt das ich schmerzen habe. dann wurde mir gesagt das ich zum orthopäden soll weil es vom rücken kommen könnte, aber mein rücken ist in ordnung!
    hier mal ein kleiner einblick in meinen schmerzkalender :
    (+ = leichte schmerzen/ ++ = mittlere / +++ = starke schmerzen)

    7:35 Uhr 10Minuten stechen im linken oberbauch (++)
    9:00 Uhr 20Minuten stechen erst linker dann mittlerer oberbauch (++)
    12:50 Uhr 15Minuten stechen linker & mittlerer oberbauch (+++)
    14:15 Uhr 45Minuten stechen linker oberbauch (++)
    20:10 Uhr 10-15Minuten stechen liner oberbauch (++)
    23:30 Uhr 10Minuten stechen linker oberbauch (+)

    Könnt ihr mit vielleicht einen ratschlag geben, was es vielleicht sein könnte, oder was ich machen könnte? Ihr würdet mir sehr helfen, weil mich das wirklich fertig macht, das keiner was findet, das ist zwar gut das man nichts schlimmes findet, aber ich fühle mich unverstanden von den ärzten.

    Danke im vorraus =)
    lg.

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    Hallo 018

    ich habe einen Verdacht. Ist dieses Stechen im Brustkorb abhängig von bestimmten Bewegungen bzw einer bestimmten Körperhaltung? Bist du bei bestimmten Bewegungen eingeschränkt/blockiert, kannst du nicht mehr tief durchatmen?

    Gruß Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    Hey, doch das alles kann ich machen ohne das die schmerzen kommen. Die schmerzen sind nicht abhängig von bewegung oder wenn ich was gegessen habe. sie kommen einfach so..
    Ich war ja schon beim orthopäden und der hat mich durchgecheckt.
    danke für die schnelle antwort

  4. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    Mein Verdacht war ein blockierter Wirbel, das scheint sicht nicht zu bestätigen. Hat der Orthopäde sich deine Wirbelsäule mal intensiver angeschaut und so komisch drauf herumgedrückt?

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    ja ich musste einmal meinen öberkörper nach vorne "hängen lassen" so das ein "buckel" entsteht, und dann hat er drauf rumgedrückt. Dann musste ich auf den hacken laufen, auf zehnspitzen, und normal, dann hat er versucht mich einzurenken in 100 verschiedenen "stellungen" sag ich jetzt mal aber es hat nur einmal geknackt beim "becken wirbel" oder wie das heißt. Aber die schmerzen sind immer noch da.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Name
    Dieter
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    51 Jahre
    Mitglied seit
    06.06.2011
    Beiträge
    1

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    hallo zusammen

    ich weis nicht ob ich hier richtig bin mit meiner frage .
    Ich habe seit ca 3 wochen schmerzen im linken oberbauch. Der schmerz war am anfang nur ein laues stechen aber mit der zeit wird er immer heftiger .
    Er ist auch nicht permanent da , auf der arbeit geht es schon mal 1 - 2 stunden ganz ohne , nachts geht es auch einigermassen . Beim arzt war ich natürlich noch nicht , keine zeit gehabt .
    hat einer vieleicht eine idee was es sein könnte ?
    Vieleicht hilft es etwas ich bin monteur und ständig unterwegs , ich rauche und trinke min . 2 liter kaffee am tag , das aber auch schon seit 20 jahren .

    vorab danke

    gruss

    dieter

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    willkommen im club würd ich mal sagen.. hmm also ich würde dir raten erstmal zum normalen hausarzt zugehen und der soll durch checken ob deine milz vergrößert ist.. war bei mir auch am anfang..jetzt nicht mehr..mysteriös.. naja, weil die milz kann aus was für gründen auch immer vergrößert sein, und zwar so stark das sie an den magen etc. drückt, weil sie platz braucht, das könnte dann der schmerz sein. Und dann aufjedenfall auch den rücken untersuchen lassen.

    lg

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    vor zwei tagen hatte ich mal wieder schmerzen,,aber so schlimm das ich aufeinmal kreislauf probleme hatte und fast zusammen geklappt bin..ich wurde dann zum arzt gefahren und dann wurde ich an einen tropf gelegt..habe aber etwas gegen übelkeit bekommen..blutzucker wurde gemessen und ich hatte "147". habe aber keine ahnung ob das ok ist oder nicht..habe kaum etwas mit bekommen.. ich hatte auch die ganze zeit das gehfühl aus würden mir meine augen "weglaufen", ganz komisch..könnt ihr mir vll einen tipp geben bei was für einen arzt ich mich jz wenden könnte? weil mein hausarzt weiß,glaube ich, auch nichtmehr weiter... danke schonmal im vorraus!

    (ich weiß nicht ob es damit was zutun hat aber bevor ich diese keislauf probleme hatte, hatte ich heftige schmerzen in der schulter die sich bis in den arm zogen..was ich sonst nie habe..und sonst hatte ich nur wieder diese schmerzen im linken oberbauch)

  9. #9
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    540

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    hallo,

    die zahl an sich sagt nicht viel aus, denn es fehlt die einheit... da kann man schlecht was zu sagen... aber hier mal ungefähre werte:

    Gesunde nüchtern:
    Kapillarblut 55-100 mg/dl
    Venenblut 55-100 mg/dl

    Diabetiker nüchtern:
    Kapillarblut über 120 mg/dl
    Venenblut über 120 mg/dl

    Diabetiker 1 Stunde nach dem Essen:
    Kapillarblut über 200 mg/dl
    Venenblut über 180 mg/dl

    Therapieziel für die Nüchternglukose bei Diabetes:
    bis 50 Jahre: unter 110 mg/dl
    über 50 Jahre: unter 150 mg/dl

    Gelegentlich werden die Werte nicht in der Einheit mg/dl angegeben, sondern in der Einheit mmol/Liter.
    Dabei gilt:
    100 mg/dl= 5,6 mmol/Liter
    1,0 mmol/Liter= 17,9 mg/dl
    was die schmerzen in schulter und arm angeht... war das links? hast du das beim arzt angegeben? diese art von schmerzen weist meist in richtung herz. wurde da mal was kontrolliert? denn schmerzen können auch oft ausstrahlen, warum das herz nicht auch mal in den linken oberbauch?

    war nur so eine idee...

  10. #10
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: schmerzen im linken Oberbauch, kein arzt weiß weite

    also für den blutzucker test wurde mir einmal kurz ins ohr gepiekst.. und diabetiker bin ich, soweit ich weiß, nicht. und gegessen hatte ich davor nicht..aber ich hatte 1glas cola getrunken damit mein kreislauf wieder in den gang kommt. ja ich hatte es beim arzt erwähnt.. hatte auch die anderen schmerzen erwähnt..aber darauf ist er nicht weiter eingegangen. er wollte auch ein "EKG" machen oder was er gesagt hat..hatte er dann aber nicht gemacht..der arzt wollte bestimmt feierabend haben weil es schon nach 18 uhr war...
    ja die schulterschmerzen waren links.. aber die hatte ich so ca 5-10 min vor den kreislaufproblemen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 20:39
  3. schmerzen im linken oberbauch
    Von billchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 18:48
  4. Kein Arzt kann weiter helfen
    Von BlackDragon im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 18:46
  5. Schmerzen im linken Oberbauch
    Von Anja im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 14:40