Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 74

Thema: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Ganz neu hier
    Name
    Winfried
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    02.02.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    Hallo Katharina, nach all`deinen Berichten kannst du wohl nicht bei einem kompetenten Arzt gewesen sein. Man sollte zwar nicht immer übertreiben mit MRT o.ä.. Aber allein durch Abtasten, deine Schilderungen, sollte eine Diagnose gestellt werden können, nötigenfalls durch ein MRT (Kernspinn). Es könnte auch zusammenhängen mit einem Meniskusriss, neben Knorbelabnutzung und Arthrose. Aber das ist Sache des Orthopäden und nicht dem Hausarzt. Einfach Arzt wechseln, welcher Kniespezialist ist. Wenn du hier in BW wärest würde ich Dir auch einen sehr guten nennen. Auf jeden Fall alles Gute, gute Besserung und d`ranbleiben.
    Gruß camino

  2. #22
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    @ Nachtigall: danke
    @ Camino: sonderlich kompetent fand ich die Ärzte auch nich... hab auch noch immer keinen wirklich kompetenten Arzt gefunden aber bevor ich mir darum wieder Sorgen mache wär ich schon froh wenn diese ewige Geschichte mit den Enzündungen endlich mal aufhört...

    Also das Ultraschall hat (glaub ich, hier wird man abslolut gar nich aufgeklärt oder so-.- ma schaun was bei der Visite morgen erzählt wird) ergeben, dass ich durch den Abszess eine Wundhöhle von ca 5 cm Durchmesser hab. Einen Abszess konnte der Arzt wohl nicht entdecken, konnte ihn aber trotzdem nicht ausschließen...
    Jetz hab ich heut abend erfahren das ich morgen nüchtern bleiben soll und zum 3. Mal operiert werde.. was genau die machen wollen weiß cih noch nich.. Bei der Notaufnahme wurde mir gesagt, dass die evtl eine Gelenksatroskopie machen wollen.. Ich schätz mal das haben die dann morgen vor.. ob die wieder spülen wollen weiß ich nich.. wenn sie das machen hoffe ich dass die dieses mal sauber arbeiten und dann auch wirklich alles raus ist und die Entzündung nicht nochmal wieder kommt...

    Mittags hab ich Novamin Tabletten bekommen... hab 2 Stück genommen und ca 10 Minuten später hab ich angefangen zu zittern und zu krampfen. Blutdruck und Temperatur waren nomal, Puls war erhöht.. Die Ärztin war kurz da, hat aber nix weiter dazu gesagt. Wisst ihr was das gewesen sein kann? War das ne allergische Reaktion oder sowas? Hab die Tabletten morgens noch vertragen und mittags nich mehr... nach ca 20 Minuten war das dann aber auch wieder vorbei...
    Geändert von Katharina1990 (04.04.2011 um 23:38 Uhr) Grund: Hab was vergessen:D

  3. #23
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    ach ja.. nen großflächigen Gelenkserguss hab ich auch.. woher der kommt weiß keiner... aber irgendwie wissen die hier sowieso nix.. woher der Abszess gekommen ist konnte mir auch keiner sagen.. und warum sich das trotz Antibiose wieder entzündet hat weiß auch keiner...

  4. #24
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    hab mal ne gaanz wichtige Frage!!

    Und zwar konnte ich Freitag eine Klausur nicht mitschreiben und brauch dafür ein Attest... dachte mir, dass das kein Problem sei beim Arzt dann am Montag eins rauszuholen, da die Ärztin ja wusste was mit dem Knie ist und bin also nicht zum Arzt gegangen sondern zu Hause geblieben (weil ich niemanden gefunden hab der mich zum Arzt hätte fahren können)
    Im Nachhinein weiß ich ja auch wie dumm das war und das ich auf jeden Fall zum Arzt hätte gehen müssen..

    naja mein Problem ist nun, dass die Ärztin mir aus rechtlichen Gründen nachträglich kein Attest ausstellen darf (hat sie zumindestens so gesagt) Im Internet les ich aber immer wieder, dass das es kein Problem sei nachträglich atteste zu bekommen...
    Hab ich wirklich keine Chance ein Attest zu bekommen, obwohl die ärztin ja wusste das ich defintiv krank bin und nicht einfach nur keinen Bock hab zur Schule zu gehen...
    Von dem Attest hängt seehr viel ab und ohne hab ich echt die A****karte... (sry für den Ausdruck)

  5. #25
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    aalso... Das mit dem Attest hat sich erledigt.. bekomm eins*ganzdollfreu* bin sooo glücklich darüber!! Da ist die OP die zwischen 1 und 2 gemacht wird gar nich mehr soo schlimm

    Was genau die machen wissen die noch nich... evtl ne Vacuumtherapie.. aber das wollen sie wohl während der OP entscheiden...

  6. #26
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    Das mit dem Zittern und Krampfen sieht fast nach einer Nebenwirkung des Novamin aus, wobei da normalerweise der Blutdruck abfällt, und bei dir war er ja normal. Jedoch Nebenwirkungen zeigen sich bei jedem Patienten anders. Aber es könnten auch andere Faktoren mitgespielt haben, das kann man von hier aus nicht so sagen.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir eine erfolgreiche OP!

  7. #27
    Ganz neu hier
    Name
    Winfried
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    74 Jahre
    Mitglied seit
    02.02.2011
    Beiträge
    2

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    Hallo liebe Katharina! Wenigstens eine erfreuliche Mitteilung mit dem Entschuldigungs-Attest. Es tut mir leid, was Du alles mitmachen musst. Aber das kann und muss auch wieder besser werden. Ich hoffe jetzt endlich sehr, dass Dein Knie, mit all´den "Begleiterscheinungen" zum Guten behoben wird. Hoffen und Beten ist angebracht - das tue ich für Dich, egal ob Du gläubig bist oder nicht. Vielleicht kannst Du mal berichten, wenn Du wieder in der Lage bist. Alles Gute und baldige Genesung!
    Viele Grüße
    winfried

  8. #28
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    @ Nachtigall: Danke bekomm jetz kein Novamin mehr.. will auch keins mehr haben sicher ist sicher

    @ Winfried: Danke! Super lieb von dir also die OP ist glaub ich ganz gut verlaufen... Hatte wieder nen Abszess, der entfernt und ins Labor eingeschickt wurde... dann wurde das Knie noch gespült und ne Temponade hab ich auch wieder bekommen.
    Der Verdacht ist aufgekommen, dass das mit den Abszessen chronisch sein könnte aber ich glaub nich, dass man nach 2 Abszessen schon davon reden kann, dass das Chronisch ist... Bin jetz mal gespannt was Abstriche ergeben... hoffentlich ist das Gelenk steril...

    glg

  9. #29
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    03.02.2011
    Beiträge
    38

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    ooh man ich raste hier noch mal aus!
    Der Arzt sagte mir, dass die Tamponade jeden Tag ein Stück rausgenommen werden soll... jetz kommt diese dämliche Ärztin an und will die ganz rausziehen und ne neue wieder reinstecken! Hab ne Betäubung verlangt, die sie mir verweigerte. Hab gesagt dass ich das ohne Betäubung nicht möchte, war ihr auch egal. Darf ein Arzt überhaupt gegen den Willen eines Patienten handeln?? Ist mir ja egal was sie mir gibt.. von mir aus auch ne Sedierung.. kein Problem.. Aber DIE Schmerzen wil ich kein 2. Mal haben... ein mal hat mir echt gereicht!

    Oder habt ihr Erfahrung damit, wenn ne Tamponade aus entzündetem Gewebe gezogen wird und ne neue mit ner Pinzette wieder reingesteckt wird? Also rausziehen war schon die hölle.. aber wie ist das mit wieder reinstecken? Ist das noch schlimmer??

  10. #30
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Knieprobleme (teilweise starke Schmerzen)

    Normalerweise muss der Arzt den Patientenwillen respektieren. Man hat freie Arztwahl und man kann auch eine Behandlung verweigern. Mit Tamponaden habe ich keine Erfahrung, aber ich kann mir denken, wenn eine vollgesaugte Tamponade beim Entfernen höllisch weh tut, dann müsste m. E. der Schmerz mehr werden, wenn man die trockene Tamponade reinschiebt.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sehr starke schmerzen
    Von ayesha im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 01:11
  2. Starke Schmerzen nach op
    Von Benny0815 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 16:47
  3. Starke Schmerzen im Oberschenkel
    Von Lari im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 21:17
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 22:07
  5. schlüsselbeinbruch ... starke schmerzen
    Von modka im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 17:20