Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme nach Autounfall

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Probleme nach Autounfall" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    27.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard Probleme nach Autounfall

    Hallo,
    ich hatte vor einigen Tagen einen eigentlich glimpflich ausgegangenen Autounfall. Bei diesem bekam ich beim Versuch auszuweichen eine volle Getränkekiste in die rechte Seite. Hatte aber bis euf einen Druckschmerz bisher keinerlei beschwerden. Heute viel mit beim Wasserlassen auf, das mein Urin komplett rot verfärbt ist. Des weiteren fühle ich mich nicht sonderlich gut und mir wird schwindlich wenn ich aufstehe. Kann dass noch mit dem Unfall zusammenhängen oder gibt es dafür eine andere Ursache? Weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Um jetzt noch zu einem Arzt zu fahren fühle ich mich nicht gut genug. Gibt es etwas das ich bei solchen Symphtomen beachten kann? Vielen Dank für jegliche Antwort

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.838
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Probleme nach Autounfall

    Hallo Timeless!
    heute viel mit beim Wasserlassen auf, das mein Urin komplett rot verfärbt ist. Des weiteren fühle ich mich nicht sonderlich gut und mir wird schwindlich wenn ich aufstehe. Kann dass noch mit dem Unfall zusammenhängen oder gibt es dafür eine andere Ursache?
    Da solltest Du auf jeden fall zum Urologen gehen und zwar zeitnah, Du mußt also sagen, daß Du einen Autounfall hattest und jetzt blutigen Urin, wenn das in einer Praxis nicht geht, dann geh ins nä KH, wo es eine urologische Station gibt.

    Ich weiß jetzt nicht, was bei dir re Seite heißt, ich vermute mal, daß es den Oberkörper betrifft und da kann es schon sein, daß deine Niere was abbekommen hat.
    Mehr kann man dazu nicht sagen, es ist auf alle Fälle so, daß das vom FAcharzt unersucht werden muß, spätestens morgen.
    Wenn sich dann herausstellt, daß es nichts "schlimmes" ist, dann ist es gut, ansonsten ist es wichtig, daß eine Diagnose gestellt wird und behandelt wird.
    Gute Besserung
    LG Josie

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.704
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Probleme nach Autounfall

    Hallo timeless,
    was heißt denn: komplett rot gefärbt?
    Wenn es mehr als fleischwasserfalben ist, solltest du noch heute abend in die Klinik gehen. Es kann sich tatsächlich um einen Riss in der Niere handeln. Das ist ein sehr gut durchblutetes Organ, und deshalb ist mit deinem Krankheitsbild auch nicht zu spaßen, zumal du schon über Schwindel klagst. Ich will wirklich nicht den Teufel an die Wand malen, aber das ist sehr ernst zu nehmen!
    LG gisie

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    27.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Probleme nach Autounfall

    jetzt bekomm ich langsam ein bischen Panik, also die Farbe würde ich eher als dunkelrot definieren. Das erklärt vielleicht auch den großen Blaroten fleck an der Seite. Des mit dem Schwindel ist tatsächlich auch kein Spaß mehr. Muss jetzt mal sehen, wie ich heute noch jemandem finde der mich vielleicht fahren kann. Habe eigentlich gehofft es könnt nur so ne Art Entzündung sein. Wenn jemand so was ähnliches schon mal hatte oder Erfahrungen hiermit hat bitte ich darum das noch mitzuteilen Danke erst mal für eure Antworten. Ich schau mal wie ich jetzt weiter vorgehe

  5. #5
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.838
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Probleme nach Autounfall

    Hallo Timeless!
    jetzt bekomm ich langsam ein bischen Panik, also die Farbe würde ich eher als dunkelrot definieren.
    Dann fahr ins nächste KH mit einer urologischen Station, bzw laß dich fahren. Wenn Du niemanden zum fahren findest, dann nimm ein Taxi, Du solltest nicht mehr bis morgen warten, da hat Gisie recht.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    27.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Probleme nach Autounfall

    Ich werde die Sache ernst nehmen. Leider habe ich jetzt erfahren, dass die nächste Klinik mit urologischer Station in Bayreuth liegt, also ziemlich weit weg von mir...werde daher versuchen das ganze noch bis morgen Rauszuzögern, bin heute einfach nimmer fit genug um da groß was zu organisieren und möchte eigentlich erst mal nur noch schlafen. Ich danke euch für die Wirklich lieben Antworten und dass ihr mir weitergeholfen habt.

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Probleme nach Autounfall

    Hoffe, Du bist noch wach.....jede Notaufnahme kann Ultraschall machen und notfalls auch weiterverlegen!
    Du solltest SOFORT ins nächste KH fahren, entweder Taxi oder auch Rettung!

    Ich wünsch Dir alles Gute

    jobwa

Ähnliche Themen

  1. Probleme nach dem Schlucken
    Von xmm im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 10:17
  2. Schmerzen rechte Seite nach Autounfall?
    Von Mini36 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:33
  3. Harnröhrendivertikel - Probleme nach OP
    Von cat86 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 22:44
  4. Blutdrucksenker - Nebenwirkung Autounfall
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 11:30
  5. Probleme nach KTS - OP
    Von freches-ding im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 17:18