Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: durchfall

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "durchfall" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Standard durchfall

    habe grünlichen durchfall habe schon Salzstangen und Cola probiert und nehme auch kohletabletten aber irgendwie habe ich das gefühl, das es nicht richtig besser wird was kann ich noch machen und was kann der Grund sein

  2. #2
    Krankenschwester
    Name
    lana
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    17.08.2011
    Beiträge
    23
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: durchfall

    Hall tigermax1,

    was der Grund sein könnte...da gibt es natürlich viele mögliche Urachen. Was verdorbenes gegessen, einen Magen- Darminfekt, Aufregung, zuviele Verdauungsanregende Nahrungsmittel (Kaugummi kann beispielsweise zu Durchfall führen)...usw.
    Du könntest geriebenen Apfel essen, Magen Darmtee trinken, etwas Reis essen vielleicht.
    Und wenn du für dich rausgefunden hast, woran es liegen könnte, besteht auch noch die Möglichkeit, dem Organismus homöopathisch auf die Sprünge zu helfen.
    Ist dir denn auch übel?

    Gute Besserung, Lana

    Hinweis vom Mod.:

    1. Es gibt keine homöopathischen Mittel gegen konkrete Erkrankungen. Homöopathische Mittel haben keinen stärkeren Effekt als Placebo-Medikamente.

    2. Die in der wissenschaftlichen Medizin üblichen Zuordnung
    Krankheit - Mittel gegen die (Ursache der) Krankheit
    widerspricht außerdem der homöopathischen Theorie.

    3. Empfehlungen homöopathischer Mittel gegen bestimmte Krankheiten - ohne deren genaue Ursache zu kennen - sind gefährlich, da suggeriert wird, dass ein Homöopathikum/eine homöopathische Anamnese eine Alternative zu einer wissenschaftsmedizinischen Diagnose bzw. Behandlung ist, und dadurch möglicherweise (lebens)notwendige Heilbehandlungen unterlasssen oder zu spät durchgeführt werden.

    Pianoman / Mod.
    Geändert von Pianoman (06.10.2011 um 22:45 Uhr)

  3. #3

    Standard AW: durchfall

    nein Ansonsten gehts mir gut
    habe schon überlegt ob es damit zusammen hängt das ich vor 3 Wochen einen Kaiserschnitt hatte.

  4. #4
    Krankenschwester
    Name
    lana
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    17.08.2011
    Beiträge
    23
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: durchfall

    Also Durchällen nach Kaiserschnitt habe ich noch nicht gehört. Hast du die Durchfälle denn schon seit 3 Wochen?
    Falls du eine Hebamme hast frag sie mal, was für homöopathische Mittel gegen den Durchfall nehmen könntest. Falls du stillst darfst du ja auch nicht alles nehmen.


    Hinweis vom Mod.:

    1. Es gibt keine homöopathischen Mittel gegen konkrete Erkrankungen. Homöopathische Mittel haben keinen stärkeren Effekt als Placebo-Medikamente.

    2. Die in der wissenschaftlichen Medizin üblichen Zuordnung
    Krankheit - Mittel gegen die (Ursache der) Krankheit
    widerspricht außerdem der homöopathischen Theorie.

    3. Empfehlungen homöopathischer Mittel gegen bestimmte Krankheiten - ohne deren genaue Ursache zu kennen - sind gefährlich, da suggeriert wird, dass ein Homöopathikum/eine homöopathische Anamnese eine Alternative zu einer wissenschaftsmedizinischen Diagnose bzw. Behandlung ist, und dadurch möglicherweise (lebens)notwendige Heilbehandlungen unterlasssen oder zu spät durchgeführt werden.

    Pianoman / Mod.
    Geändert von Pianoman (06.10.2011 um 22:40 Uhr)

  5. #5
    LittleMissLoony
    Gast

    Standard AW: durchfall

    Also Cola und Salzstangen sind bei Durchfall nicht gut, auch wenn das weit verbreitet ist. Cola hat zuviel Zucker, das ist bei deinem geschwächtem Darm zu anstrengend es zu verarbeiten, und das Sals auf den Salzstangen entziehen deinem Körper nur Wasser, was dir durch den Durchfall sowieso schon fehlt. Also Zwieback, geriebener Apfel, viel Tee und Wasser.

    Von der Apotheke könntest du dir Bioflorin kaufen, die bringen den Darm wieder ins Gleichgewicht und dadurch verbessert sich auch der Durchfall.

    Liebe Grüße,
    Loony

  6. #6
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: durchfall

    Wenn Dein Durchfall seit mehr als 5 Tagen anhält, solltest Du auf jeden Fall beim Hausarzt eine Stuhlprobe abgeben. Gelb-grünlicher Durchfall kann ein Hinweis auf Salmonellen sein. Dass müsste auf jeden Fall ärztlich behandelt werden, denn Salmonellen sind hoch infektiös und Du hast einen Säugling zu Hause!

    Gute Besserung...

    LG Vera

Ähnliche Themen

  1. Täglich Durchfall!?
    Von Verena1993 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 13:59
  2. Häufiger Durchfall
    Von Pubert01 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 17:51
  3. Pille Durchfall?
    Von Anonymisiert im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 16:24
  4. Durchfall und Krämpfe!
    Von Nicole666 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 16:07
  5. oft Blähungen, oft Durchfall
    Von TheSheep im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 19:59