Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Herz probleme oder nicht?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Herz probleme oder nicht?" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.973

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Herz probleme oder nicht?

    Hallo zusammen,
    seit einigen tagen habe ich ganz extrem mit schwindel zu tun, was ich zunächst auf das Wetter schob, auch das ich das Gefühl hatte weniger Luft zu bekommen.
    Ich bin 38 Jahre und bei uns in der Familie gibt es die Vorbelastung, mein Bruder starb vor 4 Jahren im alter von 38 Jahren an einem Hinterwand Infakt, meine Mutter ist auch schwer Herzkrank, sowie meine Schwester mit 36 Jahren.
    Seit heute morgen habe ich zunehmens Schmerzen auf der linken Seite neben der Wirbelsäule oben vom Rücken ausgehend bis nach vorn unter die Brust, ausstrahlend bis in den li. Arm runter in den Ellenborgen. Bekomme nun auch immer mehr Magenschmerzen dabei. Die linke Rippenseite fühlt sich immer mehr an wie in einem schraubstock.
    Das letzte Langzeit EKG war vor ca. 6 Monaten und wohl auch ob.
    Bin nun unsicher was ich tun soll ?
    Vllt ist es auch nur ein eingeklemter Nerv oder so.
    Habe aber auch etwas Angst das es ein Herzproblem ist
    Kennt sich jemand aus, der mir sagen kann wonach sich das für euch anhört ?
    Ich danke schonmal für eure antworten
    Lg zaubersonne

  2. #2
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herz probleme oder nicht?

    Hallo,

    man kann nach dieser Beschreibung nicht sagen was es ist. Wenn du dich schlecht fühlst gehe jetzt zu einem Arzt/Krankenhaus.

    Grüße!

  3. #3
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.973

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard AW: Herz probleme oder nicht?

    Inzwischen war ich beim Arzt, was die aktuellen Schmerzen im li.Rippenbogen angehen, sagte er, dass es eine massive Nerven Entzündung sein könnte.
    Bzgl. des Herzens schrieb er ein EKG und sagte das ich zum Kadiologen soll, das ich wohl Sinusrythmusstörung & in der re.Herzkammer Leitungsstörungen habe.
    Kann mir jemand sagen was das nun genau heißt? Denn der Arzt im KH konnte o. wollte mirnicht sagen was das genau heißt.
    Ausser, dass der wert bei 54 lag?! und alles was nicht normal läuft nicht gut ist, dass es so aussieht das es inzwischen was Chronisches ist!?
    Hatte ich einen versteckten Infakt?
    Ich verstehe das nicht, was soll mir diese Aussage sagen und was hat das mit dem Wert zutun?
    Kann mir das erklären, was das auf Deutsch zu heißen hat?

    Vielen lieben dank

    Zaubersonne

  4. #4
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.973

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard AW: Herz probleme oder nicht?

    Jetzt soll es ein Rechtsschenkelblock sein, was ist das schon wieder?

    Kann mir jemand weiter helfen? Bitte !

  5. #5
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herz probleme oder nicht?

    Hallo!

    Dabei geht es um die Reizleitung des Herzens. Der Schrittmacher des Herzens ist normalerweise der Sinusknoten. Von dem breitet sich die elektrische Erregung der Herzmuskelzellen über die beiden Vorhöfe aus und geht zur nächsten Ebene dem AV-Knoten. Dieser dient dazu, die Erregung zu "drosseln oder bremsen" damit nicht gleich alles auf die Kammern übergeht. Über das sogenannte His-Bündel geht die Erregung in die beiden Kammern über um sich hier in 2 Schenkel aufzuteilen. Den linken Schenkel (der sich wiederum in 2 Äste aufteilt) und den rechten Schenkel um sich im Endeffekt in die Purkinje Fasern aufzuteilen.
    Rechtsschenkelblock bedeutet, dass die Erregungsausbreitung über den rechten "Schenkel" blockiert ist. Prinzipiell hat ein Rechtsschenkelblock für sich alleine genommen keinen unmittelbaren Krankheitswert. Im Falle eines Herzinfarktes kann die Prognose jedoch ungünstig sein.
    Prinzipiell kann man beim Schenkelblock noch 2 Arten unterteilen. Den inkompletten und den kompletten.
    Im Endeffekt ist es eine Störung der Erregungsleitung.

    Für weitere Fragen einfach schreiben.

    Lg DocGraz
    Mit freundlichen Grüßen

    DocGraz

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 01:59
  2. Herz oder Rücken / - Nerven....?
    Von schmutzes im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 16:45
  3. Omeprazol oder Ranitidin, oder nicht ein Neutralisator
    Von doirken im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 13:56
  4. probleme mit dem herz
    Von knautschkugel im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 00:29
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 18:40