Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mrt Befund Lendenwirbelsäule

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Mrt Befund Lendenwirbelsäule" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    29.02.2024
    Beiträge
    2

    Standard Mrt Befund Lendenwirbelsäule

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand helfen den Befund zu verstehen?

    BEFUND UND EPIKRITISCHE BEWERTUNG:
    Spondylolisthesis vera Etage Meyerding Grad I in Etage LWK 5/SWK 1 bei beidseitiger Spondylolyse LWK 5 mit Ventralversatz von LWK 5 über SWK 1 um ca. 9 mm mit dorsal freiliegendem Bandscheibenmaterial. Zugrundeliegendes degeneratives Wirbelsäulensyndrom mit flachbogiger linkskonvexer LWS-Skoliose bei erhaltener physiologischer LWS-
    Lordose. Polysegmentale mäßige Spondylosis deformans der unteren BWS und oberen und mittleren LWS sowie initiale Osteochondrose der mittleren/unteren LWS, in Etage LWK 5/SWK 1 betont. Begleitende mäßige Spondylarthrose der
    mittleren/unteren LWS, in Etage LWK 4/5 betont. Breitbasige dorsale Bandscheibenprotrusion LWK 2/3 mit Abplattung des Duralsacks von ventral. Bei vermehrtem epiduralen intraspinalen Fettgewebe und Hypervolämie der Ligamenta flava
    beidseits relative spinale Enge Etage LWK 2/3 mit minimaler medianer Weite des Duralsacks von gut 8 mm (Serie 12 Image 18). Degenerativ bedingte Einengung der Neuroforamina L5 beidseits mit intraforaminärem Erreichen und möglichem
    belastungsabhängigen Irritieren der austretenden Nervenwurzel L5 beidseits linksbetont. Klinik? Keine sonstige spinale oder neuroforaminale Einengung thorakolumbal. Fortgeschrittene fettige Degeneration der autochthonen
    Rückenmuskulatur lumbal, nach kaudal hin zunehmend als möglicher Hinweis auf muskuläre Dysbalance. Keine
    begleitende Osteitis iliosakral.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    66 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.270
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Mrt Befund Lendenwirbelsäule

    Hallo Mary!

    LWK 5/SWk 1: Wirbelgleiten, bei beidseitigem Spalt im Wirbelbogen/Spondylolyse, freiliegendes Bandscheibenmaterial. Zugrundeliegendes Wirbelsäulensyndrom mit flachbogiger Seitenverbiegung nach links, die physilogische Biegung in der LWS ist erhalten. Relative Enge im Nervenkanal und des Nervenaustrittslochs L5 bds, dadurch können die Nervenwurzeln L5 bds irritiert werden Klinik?

    in der mittleren LWS Etagen Verschleiß an der Wirbelsäule, sowie Knorpelschädigung der mittleren und unteren LWS, am stärksten in der Etage LWK 4/5

    LWK 2/3: breitbasiger Bandscheibenvorwölbung, mit Abplattung des Duralsacks/Hirnhaut. Vermehrtes Fettgewebe und das Lig. Flava ist bds verdickt.

    BWS: in der unteren und oberen BWS über mehrere Etagen VErschleiß an der Wirbelsäule

    keine Knochenentzündung im Kreuzbein-Darmbeingelenk/ISG
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    29.02.2024
    Beiträge
    2

    Standard AW: Mrt Befund Lendenwirbelsäule

    Danke für die Antwort josie.

Ähnliche Themen

  1. MRT Lendenwirbelsäule Bericht/Befund?!
    Von Jearleole im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2022, 18:54
  2. MRT Befund Lendenwirbelsäule
    Von Sabine Teltow im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 22:16
  3. MRT Befund Lendenwirbelsäule - Wirbelkörperhämangiom
    Von kalte_engelchen im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 17:55
  4. Befund: CT der Lendenwirbelsäule
    Von palma im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 09:41