Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bin ich krank?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bin ich krank?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    28 Jahre
    Mitglied seit
    17.02.2012
    Beiträge
    1

    Standard Bin ich krank?

    Hallo.

    Seit längerem stelle ich mir die Frage ob ich "normal" bin oder nicht...
    Zum einen hab ich große Probleme mit dem Einschlafen. Wenn ich mich abends ins Bett lege bin ich oft plötzlich hellwach und selbst wenn ich wirklich müde bin kann ich nicht einschlafen. Wenn ich im Bett liege fange ich automatisch an über tausend verschiedene Dinge nachzudenken. Meistens denke ich nur über negative Erlebnisse nach. Irgendwann macht mich das dann so verrückt dass ich nachts anfange zu weinen. Es ist nicht jeden Tag so schlimm, aber schon ein paar mal die Woche.. deswegen hab ich schon fast Angst vor dem Schlafengehen...

    Wegen meines mangelnden Schlafs habe ich auch oft in der Schule gefehlt.. Die Lehrer haben mir unterstellt ich sei zu faul...

    sind das ernstzunehmende Schlafstörungen?
    Geändert von cherry2012 (17.02.2012 um 09:50 Uhr)

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    52 Jahre
    Mitglied seit
    15.02.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Bin ich krank?

    Ich bin 43 und habe seit meiner Kindheit Schlafstörungen. Es fällt mir jedoch schwer, hier einen Rat zu geben, obwohl ich das gern täte. Ich würde die Schlafstörung ernst nehmen und nicht hoffen, dass sie von alleine verschwindet.
    Wie sieht denn Dein Tagesrhythmus aus?

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.907
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bin ich krank?

    Hallo Cherry!
    Ich würde dir vor allem empfehlen, daß Du es mal mit einer Entspannungstechnik versuchst, da gibt es diverse Angebote, auch über die Volkshochschule.
    Das kann z.B autogenes Training sein, oder Muskelentspannung nach Jakobsen, da gibt es viele Möglichkeiten.

    Außerdem ist es sicher kein Fehler, wenn Du mal mit deinem Hausarzt drüber sprichst. Schlaf ist für jeden Menschen sehr wichtig, es ist die Zeit der Regeneration für den Körper und den Geist und wenn das fehlt, dann kann das ernstzunehmende Probleme nach sich ziehen.

    Das siehst Du ja selbst schon, wenn Du nicht in die Schule gehst. Das kann schließlich kein Dauerzustand sein, Schule ist wichtig für dein weiteres Leben, daß deine Lehrer da nicht begeistert sind, kann ich verstehen, deshalb wird es Zeit, daß Du was dagegen unternimmst, also mach einen Termin beim Arzt aus und sprich mit ihm darüber.

    Dabei solltest Du ihm die Wahrheit sagen, was deine Probleme sind, damit er dir auch weiterhelfen kann.
    LG Josie

  4. #4

    Standard AW: Bin ich krank?

    Hallo,

    ich kenne die Probleme mit dem Einschlafen. Auch ich gerate dann sehr schnell in Gedankenkarussells an irgendwann erlebte Dinge usw.. Ich schlafe nun immer mit Hörspiel ein, dieses entspannt mich ziemlich und beruhigt mich auch. Außerdem kann ich so kaum in Gedanken bleiben, da ich versuche dem Hörspiel zu folgen. Eine medikamentöse Therapie hilft mir unterstützend. Auch ich rate Dir einmal mit Deinem Hausarzt zu sprechen.

    Liebe Grüße
    Ichbines

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    14.03.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Bin ich krank?

    Zuviel Grübeln sollte man nicht dauerhaft..wenn du es nicht schaffst dich mit Sport, Entspannungstechniken, einer guten Schlafhygiene, einem Glas Milch, entlastdenden Gesprächen im Kopf frei zu machen, hilft vielleicht doch ein Gang zum Arzt . WIe ist denn die STimmung am Morgen?? Fühlst du dich erfrischt oder zerschlagen?? Was macht dein Antrieb? Kannst du dich über Dinge freuen..etc.. Satrke Schlafstörungen können nämlcih ein Symptom einer beginnenden Depression sein..die würde ich versuchen zu unterbinden bevor sie schlimmer wir..Gute Besserung PS manchmal hilft auch etwas Lavndelöl aufs Kopfkissen träufeln und beruhigende Musik...

Ähnliche Themen

  1. Untergewicht=Krank?
    Von Maja13 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 22:00
  2. Bin ich krank ?
    Von KevKA im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 18:36
  3. Bin ich psychisch krank?
    Von Lizz im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 17:07
  4. bin ich psychisch krank?
    Von PunkMuffin im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 00:51
  5. Ist er krank oder was ?
    Von Peylatour im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 19:55