Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Ich weiß nicht weiter :-(

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ich weiß nicht weiter :-(" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    09.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard Habe ich eine Amalgamvergiftung oder Allergie?

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich bin nun schon einige Zeit hier angemeldet. Einen Beitrag habe ich schon "verfasst" und irgendwie bin ich damit nicht weitergekommen.
    Vor einiger Zeit war ich mal wieder beim Endokrinologen, da ich die Vermutung hatte meine Schilddrüse spinnt wieder. Aber die Ergebnisse sind alle im besten Bereich.
    Ich war schon beim Orthopäden, verschiedene Haus- und Frauenärzte und immer wieder das Gleiche: Sie haben Depressionen. Irgendwann redet man sich das ja schon selbst ein.
    Ich habe keine Depressionen, Stress mache ich mir nicht und zu Hause ist eigentlich auch alles supi (bis auf das warme Wetter ;-)).
    Nun, ich leide seit nun mehr als 3 Jahren an den gleichen und immer wieder kehrenden Sympthomen:
    - ich habe Gelenkschmerzen/ Gliederschmerzen/ meine Knochen tun mir weh
    - morgens brauche ich eine gewisse Zeit, um mich überhaupt bewegen zu können
    - ich bin den ganzen Tag müde, manchmal so extrem, dass ich auf der Stelle einschlafen könnte
    - mich zu konzentrieren fällt mir schwer
    - oft habe ich Probleme klar zu sprechen
    - ich bin gereizt
    - mir wird oft von jetzt auf gleich schwindelig und übel
    - ab und zu Herzklopfen
    - wenn ich Treppen steige, habe ich manchmal keine "Luft" um weiter zu laufen
    - ich bin jeden Tag richtig kaputt, oft auch total erschöpft, obwohl ich nicht wirklich was getan habe
    - habe oft das Gefühl meine Nase sitzt zu (Nebenhöhlen)
    Nun hat der Endokrinologe gemeint, ich soll mal zum Rheumatologen gehen, da mir ja die Knochen und Gelenke immer so weh tun. Aber ganz ehrlich: ich glaube, ich gehe genauso aus der Praxis raus, wie ich reingegangen bin: ohne Ergebnis. Meine Blutwerte sind ja auch alle supi.
    Jetzt bin ich mal darauf gekommen, dass ich evtl. eine Amalgamallergie haben könne. Die Sympthome deuten ja ganz gut daraufhin. Obwohl viele davon auch auf eine Schilddrüsenunterfunktion zurückzuführen sind, aber die habe ich ja schon und die Medikamente sind ja supi eingestellt.
    Sollte ich jetzt lieber erstmal zum Zahnarzt gehen, bevor ich einen Rheumatologen aufsuche und doch wieder ohne Ergebnis da stehe? Ich drehe bald wirklich durch, weil ich keine Ahnung habe, zu welchem Arzt ich noch alles rennen soll. Das geht ja nun seit 3 Jahren so und ich würde wahnsinnig gern mal wieder unbeschwert leben können.
    Mein Mann und ich würden auch gern ein Kind bekommen, aber wie soll ich mit ständiger Müdigkeit und Erschöpfung ein Kind groß ziehen?
    Wie kann man eine Amalgamvergiftung nachweisen?
    Ich wäre Euch sehr dankbar über Hilfe.
    LG Doreen

  2. #22
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    Da diee beiden Themen zusammenhängen und damit nicht Fragen gestellt werden die im anderen Thread schon stehen,
    habe ich die Themen zusammen geschoben.

    Schubser (Mod.)


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  3. #23
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    Hallo,

    du solltest den Tipp deines Endokrinologen annehmen und einen Rheumatologen aufsuchen. Der Rheumatologe kümmert sich nicht nur um die Erkrankungen die man gemeinhin unter Rheuma versteht, sondern um viele Systemerkrankungen die lauter unterschiedlichen Symptome machen.
    Damit ist dir bestimmt besser geholfen als mit einem Besuch beim Zahnarzt!

    Setz jetzt nicht alle Hoffnungen da rein, es kann wieder ernüchternd werden. Dann solltest du dich vielleicht damit anfreunden mal anders an die Sache ranzugehen. Beispielweise über einen Arzt der auf Psychosomatische Medizin spezialisiert ist oder einen Psychiater/Psychotherapeuten.
    Wenn es eine Depression ist kann man die genauso behandeln wie eine körperliche Erkrankung!
    Viele Grüße!

    -teeem

  4. #24
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    09.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    ich habe keine depression!!!!!!!!!!!! ich habe nur langsam das gefühl, dass die ärzte einfach keine lust mehr haben, sich um etwas zu kümmern. man wird nur noch abgeschoben und das macht einen echt fertig.
    soll ich mir jetzt ne depression einreden

  5. #25
    Medizinstudent
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    26.06.2012
    Beiträge
    243
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    Hallo Doreen,

    Nein, das verstehen Sie falsch.
    Mein Vorschlag für Sie war zunächst eine Rheumatologische Erkrankung abzuklären.

    Es ist jedoch so, das viele von den beschriebenen Symptomen auch zu einer Depression passen würden. Dabei geht es ja nicht darum Sie abzuschieben, eine Depression ist eine genau wie eine rheumatologische Erkrankung mit bestimmten Mitteln zu diagnostizieren und zu behandeln.

    Sie können nicht sicher sein keine Depression zu haben. Wenn aber genau da das Problem liegt, wäre es ungünstig genau diesen Bereich auszuklammern.

    Eine Depression ist eine Diagnose wie jede andere und gut behandelbar. Warum sträuben Sie sich vor der Abklärung?

  6. #26
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    84 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    Hallo Doreen,
    inzwischen bin ich aber auch der Meinung, daß man allzu schnell auf Depressionen tippt.
    Wenn Du damit nicht schon in Behandlung wärst, hätte ich auch an Schilddrüsen-Unterfunktion gedacht. In Richtung Rheuma kann es natürlich auch gehen.
    Was den Kinderwunsch angeht, würde ich mir da mal keine Gedanken machen. Man kann nicht warten, bis alles rundum passt, wenn man Kinder will. Und - wer weiß - vielleicht werden Deine Beschwerden ja auch mit einer Schwangerschaft, bzw. einem Kind, besser? Ich sage das nicht so daher. Es gibt durchaus Frauen, die solches berichten.
    Alles Gute und herzliche Grüße
    vom Ruhebärbele

  7. #27
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    09.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    ich mal wieder...
    heute wieder extreme knie- und fussgelenkschmerzen, meine oberschenkelmuskulatur schmerzt so sehr, dass ich mich kaum bewegen kann.
    mein unterer rücken tut so weh, dass der schmerz bis in die beine zieht. gestern nach dem sport habe ich meine beine kaum noch gespürt. schmerztabletten bringen nichts. von der müdigkeit kann ich auch wieder ein lied singen...
    mir schlafen tagsüber die hän

  8. #28
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    09.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    ich mal wieder...
    heute wieder extreme knie- und fussgelenkschmerzen, meine oberschenkelmuskulatur schmerzt so sehr, dass ich mich kaum bewegen kann.
    mein unterer rücken tut so weh, dass der schmerz bis in die beine zieht. gestern nach dem sport habe ich meine beine kaum noch gespürt. schmerztabletten bringen nichts. von der müdigkeit kann ich auch wieder ein lied singen...
    mir schlafen tagsüber die hände ein. das soll eine depression sein

  9. #29
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    84 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    Hallo doreen83,
    der Vorschlag mit dem Rheumatologen ist sicher richtig. Es würde sich aber auch der Neurologe anbieten (so Du einen guten findest!!) Soweit ich weiß, kann man sich bei Rheuma nicht allein auf die Blutwerte verlassen. Den Neurologen, (oder vielleicht sogar besser den Orthopäden?) schlage ich deshalb vor, weil es ja auch eingeklemmte Nerven geben kann. Und das hat dann auch solche Folgen, wie Du sie schilderst.
    Ich kenne einige depressive Menschen. Obwohl die Auswirkungen von Depressionen sich vielfach unterscheiden können, meine ich doch nicht, daß es sich bei Dir darum handelt. Damit Du aber nicht letztlich doch noch welche bekommst, sollte man Deine Beschwerden jetzt mal in den Griff bekommen. Versuch einfach alles, um die Ursache herauszufinden.
    Alles Gute!!
    Herzlichst
    s'Ruhebärbele

  10. #30
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    16.10.2011
    Beiträge
    14

    Standard AW: Ich weiß nicht weiter :-(

    Zitat von Ruhebärbele Beitrag anzeigen
    Hallo doreen83,
    der Vorschlag mit dem Rheumatologen ist sicher richtig. Es würde sich aber auch der Neurologe anbieten (so Du einen guten findest!!) Soweit ich weiß, kann man sich bei Rheuma nicht allein auf die Blutwerte verlassen. Den Neurologen, (oder vielleicht sogar besser den Orthopäden?) schlage ich deshalb vor, weil es ja auch eingeklemmte Nerven geben kann. Und das hat dann auch solche Folgen, wie Du sie schilderst.
    Kann dir da nur zustimmen, wenn ein Nerv eingeklemmt ist, ist es meist sehr schwer überhaupt zum Arzt zu kommen, da man sich meist kein Stück ohne unheimliche Schmerzen bewegen kann. Ziemlich fiese und unangenehme Sache wie ich finde ...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. ...??? weiß nicht weiter...
    Von Eisblume18 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 17:08
  2. Hilfe, Ärztin kann mir nicht helfen, weiß nicht weiter.
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 14:32
  3. ich weiß nicht weiter
    Von reallove im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 14:46
  4. Weiß nicht weiter...
    Von DerZonk im Forum Krankheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 17:21
  5. Weiß nicht weiter
    Von Topmic im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 20:12