Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bänderriss im rechten Sprunggelenk

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bänderriss im rechten Sprunggelenk" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    16.06.2009
    Beiträge
    2

    Standard Bänderriss im rechten Sprunggelenk

    Hallo, ich bin am 29.5. umgeknickt beim Fussball und war danach sofort beim Arzt, er hat es geröncht und stellte fest, das es ein Bänderiss ist...
    Er hat mir diese Air Schiene und Krücken gegeben.

    Es ist nun fast 2 1/2 Wochen her und der Arzt meinte, das ich nach 3 Tagen wieder gehen kann, nunja ich lauf aber immer noch auf Krücken, mein Fuß ist total dick und ich trau mich einfach nicht komplett auf mein Fuss abzustützen, weil ich iwie eine Blockade habe, das es zu sehr weh tut.

    Ich habe Angst das ich nie wieder gehen kann, bzw. erst sehr spät, weil ich halt sone Blockade im Kopf habe...

    Wie sollte ich das machen? Hab schon alles versucht, ich kann auch normal stehen blos ich traue mich nicht das rechte Bein zu belasten...

    Und ab und zu wenn ich mein Gewicht zudoll auf den rechten verlagere habe ich ein starkes stechendes Schmerz unterhalb vom Fuß, ist das normal?

    P.S. habe das ja schonmal gehabt und damals hat er mir keine Krücken gegeben und ich bin auch nach 3 Tagen gegangen war blos am anderen Fuß...

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Bänderriss im rechten Sprunggelenk

    Hallo,

    der Sportunfall liegt jetzt knapp 3 Wochen zurück. Schmerzen und Schwellungen können durchaus einige Wochen anhalten. Auch die Angst, den Fuß zu belasten, ist nichts Ungewöhnliches. Wenn du aber die Aircast-Schiene trägst, sind die Krücken jetzt nicht mehr zwingend erforderlich. Die Schiene verhindert ja ein erneutes Umknicken. Und soweit ich es herausgelesen habe, liegt kein Knochenbruch vor?

    Frag mal deinen Arzt nach Physiotherapie, speziell nach Lymphdrainagen und Krankengymnastik. Die LD baut die Schwellung ab. Durch die KG wird dir die Angst genommen, da du unter Aufsicht deinen Fuß benutzen lernst.

    Gute Besserung,
    LG Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    16.06.2009
    Beiträge
    2

    Standard AW: Bänderriss im rechten Sprunggelenk

    Hay, danke für die Antwort, bei mir ist blos das Problem das ich dann 15km bis zum Arzt mit dem Bus fahren müsste und ich das nich jedesmal kann.

    Ich kann mich jetzt schon ca. 2-3 sec auf dem rechten abstützen, ich lasse mein bein aber immer steif dabei...

  4. #4
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Bänderriss im rechten Sprunggelenk

    Solange du die Aircast trägst, kannst du deinen Fuß ohnehin nicht großartig bewegen. Die Beweglichkeit kommt fast von allein wieder, wenn du ohne Schiene laufen darfst. Wichtiger ist im Moment, dass du nach und nach Gewicht auf den Fuß bringst und die "Standzeit" verlängerst. Musst du denn noch mal zum Arzt? Dann frage mal nach Krankengymnastik, damit wirst du schneller wieder fit.

Ähnliche Themen

  1. Bänderriss im rechten Sprunggelenk
    Von Heidrun im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 11:33
  2. Bänderriss Sprunggelenk brauche Hilfe
    Von Rafik im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 11:21
  3. Bänderriss im Sprunggelenk (Fußball)
    Von odd702 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 15:40
  4. Bänderriss am Sprunggelenk, Snowboarden?
    Von Flocke1 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 06:12
  5. Bänderriss am Sprunggelenk
    Von anchovis im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 18:02