Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Knochenmarködem im Knie

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Knochenmarködem im Knie" im "Krankheiten" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    19 Jahre
    Mitglied seit
    17.08.2021
    Beiträge
    3

    Standard Knochenmarködem im Knie

    Hallo zusammen,

    Ich habe vor circa 3 Wochen mein Knie falsch belastet und hatte daraufhin starke Schmerzen. Die Schmerzen sind mittlerweile weg, jedoch war die Diagnose ein Knochenmarködem am linken Knie. Mein Knie kann ich bis heute nicht zu 100 Prozent durchstrecken und beugen. Leider hatte ich sowas zuvor noch nie und kenne mich damit auch nicht aus. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen damit gesammelt? Irgendwelche Tipps ? Und wie lange dauert sowas in der Regel ?

    Danke und Lg

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.160
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Knochenmarködem im Knie

    Hallo Marvin!
    Dann ist es jetzt Zeit für Physiotherapie, wo man dir Übungen zeigen wird, die Du auch zu Hause machen mußt, um die volle Beweglichkeit wieder herzustellen

    Wie lange das dauert kommt dann stark auf deine Mitwirkung an, allerdings auch aufpassen, daß Du es nicht übertreibst
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    19 Jahre
    Mitglied seit
    17.08.2021
    Beiträge
    3

    Standard AW: Knochenmarködem im Knie

    Hallo Josie!
    Meinst du ich kann jetzt schon mit der Physiotherapie anfangen, auch wenn ich manchmal ein leichtes Ziehen/Stechen im Knie merke? Oder soll ich noch was warten ?
    Lg

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.160
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Knochenmarködem im Knie

    Hallo Marvin!
    Das solltest Du mit dem beh. Arzt besprechen, von ihm brauchst Du ja auch ein Rezept. Es gibt ja bei der Physio verschiedene Therapiemöglichkeiten und am Anfang geht es mehr drum, das Knie bewegelich zu machen, aber man sollte nicht gleich gegen Widerstand arbeiten, um Muskulatur aufzubauen.

    Das Problem ist, wenn man zu lange wartet, dann bekommt man häufig diese Differenz in der Streckung und/ oder Beugung nur schwer wieder raus und das wäre in deinem Alter nicht so gut, dadurch kommt es zu Fehlbelastungen die dann wieder andere Knieprobleme auslösen
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Knochenmarködem
    Von Fußverletzter im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 15:19
  2. Knochenmarködem rechtes Knie
    Von planke2 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 15:31
  3. Knochenmarködem
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 11:37
  4. Knochenmarködem mit Fissurlinien am Schultergelenk
    Von maxi07 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 22:15
  5. knochenmarködem
    Von Mara87 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 08:19