Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: MRT Knie links - Raumforderung am medialen Gelenkspalt

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "MRT Knie links - Raumforderung am medialen Gelenkspalt" im "Medizinische Befunde übersetzen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.000

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard MRT Knie links - Raumforderung am medialen Gelenkspalt


    ######################################


    Rechtfertigende Indikation:
    MRT linkes Knie erbeten. Unklare Raumforderung medialer Gelenkspalt links.

    Kernspintomographie des Kniegelenk linksnativ/KM
    Technik: nativ Cor. PD nativ Sag. PD nativ Sag. T1 nativ Ax. PD nach KM Sag. T1 nach KM Ax. T1

    Befund:Voraufnahmen zum Vergleich liegen nicht vor.

    Unauffällige Darstellung der erfassten artikulierenden ossären Strukturen. Regelrechte
    Positionierung der Patella. Der femoropatellare Gelenkknorpel ist durchgezeichnet. Der
    Knorpelüberzug in beiden Kompartimenten durchgezeichnet. Unauffällige Darstellung der
    Quadrizepssehne, die Patellarsehne im Ansatz an der Tibia aufgetrieben, inliegend findet sich
    eine dreieckig konfigurierte knochenäquivalente Formation von bis zu 11 mm Größe (sagittale
    Bilder Ima 23). Angrenzend diskreter perifokaler Reizzustand sowie diskretes Ödem in den
    subkutanen angrenzenden Weichteilen. Unauffällige Darstellung beider Kreuz- und
    Kollateralbänder einschließlich des Tractus iliotibialis und der Bizepssehne. Der
    Außenmeniskus unauffällig. Der Innenmeniskus mit deutlichen Signalalterationen im
    Hinterhorn und der Pars intermedia mit diskretem Kontakt nach tibiaseitig zentral im
    Hinterhorn sowie diskret nach femurseitig und zur Kapsel in der Pars intermedia. Zwischen
    Kapsel, Pars intermedia und Hinterhorn feine perlschnurartig aufgereihte zystische
    Veränderungen, die sich durch die Kapsel dann in eine große, flüssigkeitsäquivalente
    Formation von ca. 3,2 x 1,0 x cc 3,8 cm entwickeln und ein randständiges KM-Enhancement
    zeigen (z.B. axiale Bilder Ima 23 bis 32). Kein wesentlicher Gelenkerguss. Schmale
    Bakerzyste.

    Beurteilung:
    Ca. 3,2 x 1,0 x 3,8 cm großes, lobuliertes Ganglion in Angrenzung an die mediale Kapsel mit
    diskretem perifokalen Reiz mitfraglicherVerbindung zu einem kleinen parameniskalen
    Ganglien im Bereich der Pars intermedia und des Hinterhorns des Innenmeniskus bei Bild
    einer komplexen Rissbildung. Keine höhergradige Chondropathie. Verdacht auf heterotope
    Ossifikation mit diskretem perifokalen Reiz in der Patellarsehne ansatznah, DD im Rahmen
    eines abgelaufenen Morbus Osgood Schlatter. Kein wesentlicher Gelenkerguss.

    ######################################

    Beschwerdebild:
    Beschwerden bei keinerlei Belastung im Alltag sind nur mäßig spürbar.
    Anlaufschmerz, nächtlicher Ruheschmerz wechselnd wahrnehmbar und unter Belastung(>eigenes Körpergewicht) Penetration der Schmerzen am Gelenk v.a. Kniegelenk innenseite am Ganglion. Unter Belastung Schmerzzunahme und Zunahme des Ganglions, u.a. im Sinne von Schwellung, Schmerz und Erwärmung.
    Von Hinknien oder rückenschonendem Arbeiten mal gang abgesehen... Treppe rauf, Treppe runter unter Vollbelastung geht zwei bis drei Tage bzw. Schichten gut und ich weiß nicht mehr so recht wie ich damit umgehen soll. Das ursächliche Schmerzbild zeigte sich in beiden Knien, da ich wechselnd in eine Schonhaltung ging. Erste Intervention bestand darin Ibu600 zu nehmen und Knie rechts mit einer Bandage zu stützen. Leider mit nur mäßigem Effekt. Die Ibu 600 lasse ich nun auch weg, weil die Schmerzen trotzdem bestehen und ich auf der Arbeit bemerkt habe dass Ibu600 bei mir ein schwummriges Gefühl erzeugen, schon fast ein Benommenheitsgefühl. Zusätzlich schlägt es auf den Magen. Leider hat Schonung bisher den besten Erfolg.


    Kann mir jemand diesen Befund übersetzen?
    Vielen Dank!

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.078
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT Knie links - Raumforderung am medialen Gelenksp

    Hallo!
    Ich übersetze die Beurteilung:
    - gelapptes Ganglion, Ca. 3,2 x 1,0 x 3,8 cm groß, an der Kapselinnenseite, mit diskretem Reiz und fraglicher Verbindung zu einem Ganglion im Bereich der Pars intermedia (mittlerer Teil von 2 Knorpelscheiben, die zwischen Oberschenkel-Knochen und dem Schienbein liegen, die Pars intermedia liegt zwischen dem vorderen und dem hinteren Abschnitt einer Knorpelscheibe) und des Hinterhorn des Innenmeniskuses
    - Riß im Hinterhorn des Innenmeniskus
    - Verdacht auf eine Verkalkung/ heterotope Ossifikation, dabei wird Weichteilgewebe, außerhalb des Knochenbaus, zu knöchernem Gewebe umgebaut und die Patelarsehne/Kniescheibenband am Ansatz gereizt. Eine weitere Möglichkeit/DD: abgelaufener Morbus Osgood Schlatter/ Knochenentzündung im Schienbeinkopf

    Ich vermute, daß der größte Teil deiner Beschwerden mit dem Innenmeniskusriß zusammenhängen, aber auch die Sehnenansatzentzündungen und Ossifikation/bzw Morbus Osgood Schlatter können erhebliche Beschwerden machen

    -
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    21.07.2021
    Beiträge
    1

    Standard AW: MRT Knie links - Raumforderung am medialen Gelenksp

    Interessant ist, dass man als Vorgehen für 2 Wochen ne AU ausgestellt bekommt, ne Schachtel Ibu600 erhält und dann löst sich scheinbar alles in Luft auf

    Danke Josie

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    4.078
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: MRT Knie links - Raumforderung am medialen Gelenksp

    Hallo Vitamin C!
    dass man als Vorgehen für 2 Wochen ne AU ausgestellt bekommt, ne Schachtel Ibu600 erhält
    Das ist sicher als Überbrückung gedacht, bis der MRT-Befund vorliegt und dann kann man weiter beraten, was zu tun ist
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. MRT Knie links
    Von Edel im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2019, 11:45
  2. MRT Knie links
    Von Seib03 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 17:32
  3. MRT-Knie links
    Von peps im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 16:35
  4. MRT Knie links und MRT OSG links
    Von akb im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 19:59
  5. MRT Knie links
    Von emre61 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 22:40