Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Unterschied Lorazepam und Lormetazepam" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Warum?...

  1. #11
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Warum?

  2. #12

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    du sagst, du hättest keine Ängste und willst Tavor gegen Ängste haben?

  3. #13
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Ich kann Deine Beiträge nicht so recht verstehen. Wo habe ich denn geschrieben, dass ich keine Ängste habe

  4. #14

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Beitrag von 12:15 und 12:27 noch mal lesen. Ich fragte dich, ob du gegen deine Ängste vielleicht noch mal eine VT machen könntest und du schreibst mir, dass du keine Ängste hast. Das ist für mich ein Widerspruch in sich...

  5. #15
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Nein, Du hast mich gefragt, ob ich nicht gegen die "anderen" Ängste eine Verhaltenstherapie machen möchte, dann habe ich geschrieben, dass ich keine "anderen" Ängste habe. Meine Ängste begrenzen sich auf Soziale Phobien. Ich verstehe Dein Problem nicht so ganz. Kann es sein, dass Du verschiedene Threads durcheinander würfelst?

  6. #16

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    ich werfe nix durch einander.

    Was hat eine soziale Angst mit Prüfungsangst zu tun? nix.

    Ich habe sehr wohl verstanden, dass du erfolgreich eine VT gegen die soziale Phobie gemacht hast. Meine Frage war, ob du in Erwägung ziehen kannst, gegen die anderen Ängste (=Prüfungsangst!) erneut eine VT zu machen. Anscheinend kommt diese Frage bei dir nicht an.

    ich bin jetzt hier raus.

  7. #17
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Achso, daher wohl das Aneinandervorbeireden. Wenn Du Dich näher informieren möchtest, hier wird das Thema Prüfungsangst näher beschrieben:
    Soziale Angststörung

    Mir wärs aber ehrlich gesagt auch lieber, wenn wir hier nicht weiter über verschiedene Phobien bzw. Verhaltenstherapien diskutieren würden. Meine Ursprungsfrage ging dadurch nun nämlich ziemlich unter.

  8. #18
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    38 Jahre
    Mitglied seit
    11.03.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Hey Frechdachs,

    nimm gleich Dein Rezept untern Arm und lass Dir ein neues ausstellen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Dein Arzt die beiden Wirkstoffe verwechselt hat.
    Ich bin Krankenpfleger in einer Psychiatrie und kann berichten, dass Lormetazepam zumindest bei uns nur bei schweren Schlafproblemen eingesetzt wird, während Lorazepam das typische Medikament gegen Panikattacken ist.
    Deine Befürchtung, dass Du nach der Einnahme ungewollt einschlafen könntest, kann ich verstehen und unterstreichen.
    Mit Deinem Arzt hast Du vermutlich vereinbart, dass Du Tavor=Lorazepam bekommst und er hat Dich vermutlich nicht darauf hingewiesen, dass er Dir etwas anderes verschreibt?
    Er hat sich verschrieben. Totsicher.

    Bitte berichte hier, wie die Geschichte weitergeht.

    Liebe Grüße
    Thomas

  9. #19
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    63 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.907
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Hallo Frechdachs!
    Ich kann mich den Worten von Thomas nur anschließen.
    Es kann auch sein, daß der Arzt schlichtweg die Wirkstoffe durcheinander geschmissen hat.
    Auf alle Fälle ist es so, wenn Tavor von dir schon genommen wurde und es dir geholfen hat, dann solltest Du jetzt nicht auf ein starkes Schlafmittel umsteigen und dann während einer Prüfung einschlafen!
    LG Josie

  10. #20
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Unterschied Lorazepam und Lormetazepam

    Lormetazepam wirkt auch anxiolytisch -kommt auf die Dosierung an-.
    Vielleicht hat der Hausarzt das Medikament gewechselt, um Gewöhnung und Toleranzzunahme bei Lorazepam zu umgehen.

    Dass Benzodiazepine ein hohes Suchtpotenzial haben, brauchen wir hier wohl nicht zu erwähnen...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unterschied rheumaknoten - osteophyten
    Von Schlumpfine im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 14:40
  2. Was ist der unterschied zwischen Dissoziieren u DIS
    Von Zaubersonne72 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 22:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 11:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 18:30
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 23:50