Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rückenschmerzen/kribbeln

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Rückenschmerzen/kribbeln" im "Schulmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard Rückenschmerzen/kribbeln

    Hallo
    Mein Mann(32J)leidet seid letztem Jahr sehr an Rückenschmerzen,als er im Januar diesem jahres den Tannenbaum raustragen wollte und ausgerutscht ist und es im Rücken fürchterlich geknackt hat,hat er in der ganzen Rechten Körperseite ein Kribbeln und schmerzen,teilweise so schlimm das wenn er zb in der Badewanne ist nicht mehr alleine rauskommt,was auch vorkommt ist zucken des armes das er nicht kontrolieren kann,wir waren schon bei soviele ärzten die alle meinten ist nicht schlimm und er bekam nur medikamente,und mal eine Infusion,im Krankenhaus war er auch,es wurde nur gespritzt eine woche lang und das war es,ich weiss nicht mehr weiter er hat so schmerzen das er kaum noch was machen kann,er hat auch seid 10 Jahren eine fehlstellung vom Fuss und ein bein ist 2cm kürzer als das andere,dazu wurde aber nix im KH komentiert,ich weiss nicht mehr weiter

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Rückenschmerzen/kribbeln

    Hallo Jasmin,

    dein Mann hat eine Beinlängendifferenz von 2 cm. Das führt zu einem Beckenschiefstand und in der Folge zu einer Skoliose --> die Wirbelsäule biegt sich in die Gegenrichtung, damit der Körper wieder ins Lot kommt. Bei 2 cm hat er sicher nur eine leichte Skoliose, Rückenschmerzen kann sie trotzdem verursachen. Er soll sich mal von einem Orthopäden untersuchen lassen, damit dieser dann Maßnahmen einleiten kann.

    Du beschreibst auch, dass es im Rücken geknackt hat. Ich denke mal, beim Raustragen des Baumes könnte er sich einen Wirbel blockiert haben. Die beschriebenen Symptome sind jedenfalls typisch dafür. Auch hier ist der Orthopäde zuständig. Der chiropraktisch ausgebildete Arzt oder ein Physiotherapeut mit MT-Ausbildung können dabei Abhilfe schaffen. Aber wie gesagt, das muss sich erstmal ein Arzt anschauen, damit die geeignete Behandlung festgelegt werden kann.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2008
    Beiträge
    115

    Standard AW: Rückenschmerzen/kribbeln

    Er war ja schon beim Orthopäden und auch im KH aber die haben es als harmlos abgehackt es wurde auch kein MRT und nix gemacht nur spritzen und tabletten und fertig

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    54 Jahre
    Mitglied seit
    15.02.2009
    Beiträge
    30

    Standard AW: Rückenschmerzen/kribbeln

    Hallo jasmin,
    ich würde mal auf ein MRT bestehen. Es gibt viele Dinge, die man noch nicht mal durch einfaches Röntgen erkennen kann. Man hatte letztens sogar einen Genickbruch bei einem jungen Leichtatleten übersehen, da er im Röntgen nicht zu erkennen war. Erst nach fast einem Jahr wurde es erkannt. Gott sei Dank war seine Muskulatur so ausgeprägt und hielt den Kopf. Die Schmerzen haben bei deinem Mann ja eine Ursache und dass es kribbelt bedeutet, dass Nervoen blockiert oder gereizt sind. vielleicht ist etwas gesplittert oder verrutscht. Eine Abklärung wäre echt nötig. Leider versucht man die Leute aus Kostengründen zu beschwichtigen, da ein MRT doch sehr teuer ist. Lass dich nicht abwimmeln. In der heutigen Zeit muß man echt kämpfen, wenn man was bewegen möchte.
    Nur Mut
    liebe Grüße
    Martina

Ähnliche Themen

  1. kribbeln im gesicht...
    Von gundel79 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 20:48
  2. Kribbeln in der Harnröhre
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 18:38
  3. Kribbeln im Rücken
    Von MatzeG im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 22:38
  4. Schmerz/Kribbeln im Fuß
    Von Moritz im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 13:09
  5. Kribbeln im Daumen
    Von Lulia20 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 15:46