Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Auslöser einer Persönlichkeitsstörung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Auslöser einer Persönlichkeitsstörung?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    71 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    156

    Standard Auslöser einer Persönlichkeitsstörung?

    Hallo!

    Dieser Beitrag ist im Zusammenhang mit meiner schizoiden Persönlichkeitsstörung zu sehen. Zu dem Thema habe ich vor längerer Zeit einen Thread begonnen, der ziemlich lang wurde.
    http://www.patientenfragen.net/psych...ng-t12810.html


    Kann ein einzelner Moment eine Persönlichkeitsstörung auslösen?

    Das ist eine rhetorische Frage. Ich erwarte keine erschöpfende Antwort, aber vielleicht fällt dem/der einen oder anderen etwas dazu ein. Die Definition von Persönlichkeitsstörungen ist mir bekannt. Sie entstehen natürlich nicht plötzlich, sondern entwickeln sich über einen langen Zeitraum. Ich denke aber, daß einzelne ungünstige Erfahrungen in der Kindheit die vorhandene genetische Veranlagung sehr wohl verstärken können.


    Als ich sechs Jahre alt war hat meine Mutter etwas getan, was ich als schweren Fehler ansehe. Die etwas umständliche Geschichte war so:

    Meine Eltern waren mit einem Ehepaar befreundet, das auch einen Sohn meines Alters hatte. Dort verbrachte ich viel Zeit. Eines Tages zerstritten sich meine Eltern mit den Leuten; ich habe nie erfahren, worum es dabei ging. Vor meinem letzten Besuch bei ihnen schärfte meine Mutter mir ein, daß ich nicht sagen sollte, wohin sie (die Mutter) gegangen war. Warum das ein Geheimnis sein sollte, habe ich auch nie begriffen. Jedenfalls fragte die andere Frau mich, wo meine Mutter sei und ich antwortete verlegen, aber wahrheitsgemäß: "Das darf ich nicht sagen, meine Mutter hat's verboten."

    Später holte meine Mutter mich ab und die Frau fragte natürlich, wo sie gewesen war und warum ich es nicht verraten sollte. Meine Mutter wurde wütend, rief "Unsinn!", zerrte mich in ein Nebenzimmer und versetzte mir eine heftige Ohrfeige. Das Geschrei war groß. Der Kontakt zu den Leuten war an dem Tag für immer beendet.


    Ich bin mir nicht sicher, aber für viele Kinder wäre das vielleicht eine bedeutungslose Episode gewesen, die sie bald vergessen hätten. Für mich war es eine traumatische Erfahrung. Ich wurde dafür bestraft, daß ich die Wahrheit gesagt hatte! Meine Mutter hatte wohl erwartet, daß ich irgendeine Lügengeschichte auftischen würde, aber das kam mir in dem Alter gar nicht in den Sinn.

    Ich glaube, an dem Tag wurde mein Urvertrauen zerstört. Später beklagten meine Eltern oft, daß ich "nichts erzähle". Ich war ein mißtrauisches, schweigsames, verschlossenes Kind und wurde es um Laufe der Jahre immer mehr. Ich sage nicht, daß vor dem Ereignis alles in Ordnung war, ich fiel auch vorher schon durch "Fremdeln" auf. Aber der Umstand, daß die Geschichte mich bis heute beschäftigt, deutet vielleicht darauf hin, daß damals etwas kaputtgegangen ist, was sonst möglicherweise nicht ganz so schlimm geworden wäre.

    Fällt jemandem etwas dazu ein? Vielleicht ähnliche Fälle?

    Schönen Gruß
    Charles

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    05.02.2015
    Beiträge
    22

    Standard AW: Auslöser einer Persönlichkeitsstörung?

    Hey Charles ja es kann durch so was ausgeloest werden .Da zeigt sich das du dich mehr verschlossen hast. Ich habe auch eine borderlinische Stoerung entwickelt durch Erlebnisse aus meiner Kindheit.Ich habe mit der Zeit posttraumatische Belastungstoerung und schwere Rezidive Depression entwickelt.Womit ich heute zukaempfen habe.Hast du ein Psychotherapeut da kannst Du es ja da mal bearbeiten die /der mit dir es heraus finden kannst. Wuensche dir viel kraft .lg wolki

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Charles Brandon
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    71 Jahre
    Mitglied seit
    13.10.2008
    Beiträge
    156

    Standard AW: Auslöser einer Persönlichkeitsstörung?

    Hallo Wolki!

    Es gehört wohl zur Eigenart der schizoiden Persönlichkeitsstörung, daß sie besonders schwer zu therapieren ist, auch wenn die Fachleute das nicht gerne zugeben. Ich führe ein menschenfernes Leben - andere würden sagen, ein "einsames" Leben. Ich weiß natürlich, daß das nicht gut ist. Wenn man an das fortschreitende Alter denkt, ist es sogar potentiell gefährlich, weil ich buchstäblich niemanden habe.

    Aber abgesehen von dieser theoretischen Einsicht, verspüre ich nicht den Wunsch, daran etwas zu ändern. Ich habe keinen Psychotherapeuten, auch keinen Psychiater, und daran wird sich nichts ändern.

    Viele Grüße
    Charles

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    05.02.2015
    Beiträge
    22

    Standard AW: Auslöser einer Persönlichkeitsstörung?

    Hallo charles ok kann ich verstehen ich habe zwar auch Phasen wo ich kein um mich herum ertrage seis Freude oder Familie.Zur Zeit kann ich nicht mal körperliche Nähe zulassen. Aber es sind Phasen . Ich bin borderliner zwar nicht in der typischen verlauf .dazu kommt posttraumatische Belastungstoerung und Rezidive schwere Depression die habe ich seid 2008 mit schweren verlauf .Ich habe zwar eine Psychotherapeutin wir machen Stabilisierungsarbeit das andere Therapie maessig aufarbeiten tun wir nicht sie meinte ich bin zu sensibel das hat sich durch den letzte versuch bemerkbar gemacht ich hatte 24 Stunden durchweg Flashback ueber 5 Tage hindurch gezogen.und dann immer wieder mal.Ich geh auch zur Ergotherapie für traumapatienten leider ist sie krank .das ist die einzige die es gibt in unserer Umgebung leider. Wenn dir s so ist kannst immer schreiben.lg wolki

Ähnliche Themen

  1. Schizoide Persönlichkeitsstörung
    Von Charles Brandon im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 00:45
  2. Tochter einer Mutter mit Persönlichkeitsstörung
    Von johanna im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 09:50
  3. Multiple Persönlichkeitsstörung
    Von RiLu im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 14:24
  4. Persönlichkeitsstörung?
    Von Fox 1 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 23:19
  5. Persönlichkeitsstörung?
    Von Miguel im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 17:32