Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?" im "Psychische Erkrankungen" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    24.02.2012
    Beiträge
    10

    Standard Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    ich hoffe ich bin hier richtig ^^ Naja fang ich mal an ich bin eigentlich schon lange nervös, was nicht länger tragisch war z.B schwitze ich etwas unter den achseln und hatte angst vor dates ( hat doch jeder und klar kam ich damit auch) nun bin ich in letzter zeit nervöser als sonst, so 2 Monate gehts schon so ich bekomme manchmal grundlos schwitzige hände oder kann nichts essen ( werde schnell satt ) außerdem wird mir manchmal schlecht, dann gehts mir wieder prima und dann fängt plötzlich wieder an das macht mir angt, vielleicht bin ich ja psychisch nicht ganz dicht ?Boah dran will ich nicht denken, ich bin ja mitten in der Pupertät (15 bald 16)vielleicht sind die Hormone ? oder in meiner Familie ist mein Vater oft nervös (seine verwandschaft auch) vielleicht geerbt leute ich mach mir sorgen ich bin ein mädchen das was im leben erreichen will freund, feiern und so, und das Problem schrängt mich ein bin ich noch ganz dicht ? Ich habe außerdem immer Probleme gehabt in der Schule ich habe andere leute gemobbt, hatte oft ärger mit anderen leuten immer ein Gespräch mit dem lehrern immer stress wegen etwas, also ich hab immer probleme gemachtschon als kind, ich weiß nicht ob das auch wichtig ist naja was meint ihr dazu ? soo jetz ist es raus

  2. #2
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    Klar bist Du ganz richtig im Kopf!

    Genau, du bist mitten in der Pubertät, das ist Chaos pur...
    Wenn Du vor Dates nicht nervös wärst und keine Probleme mit Freunden oder Zukunftsfragen hättest, müsste man sich Sorgen um Dich machen.
    Und was Deinen Umgang mit Deinen Mitmenschen angeht, vielleicht hilft es Dir entspannter mit ihnen umzugehen, wenn Du mal überlegst, dass nicht nur Du Probleme hast, sondern alle anderen Menschen um Dich herum auch...
    Also, verzichte darauf, noch mehr Probleme zu verursachen, entspann Dich ein bisschen und nimm die Dinge mal so hin. Das Leben ist und bleibt auch ohne Stress spannend genug... Und auch die Pubertät geht mal zuende.

    Halt die Ohren steif, das passt alles...

    LG Vera

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    24.02.2012
    Beiträge
    10

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    Ouhhh puuuuuuuuuuh naja aber ich habe vom hausarzt eine Überweisung zu einem seelenklepmpner bekommen und was ich da alles im Internet lese -.- Antideprissiva .... krankheit!!!, da war ich schon sehr deprimiert drüber ich gehe mal hin aber ich muss sehr lange warten und diese Wartezeit macht mich verrückt, ich male mir schlimmste Dinge aus. keiner merkr im Umfeld das ich mich verändert habe( erleichtert habe paar leute gefragt), meine Mutter sagt ich wirke oft in Gedanken vertieft, naja ich war auch beim Musikhören, sie sagt ich bin es aber trotzdem oft, kann schon sein ich muss über alles mögliche nachdenken . naja und das mit der Nervoität kommt und geht, ich habe gelesen es liegt an Hormonen, ich hab jetz keine Gedankenmuster die es auslösen glaub ich ( außer ich stell mir vor krank zu sein oder ich habe streit mit jemanden da kommt die nervösität auf jeden fall ) ansonsten taucht sie vielleicht bis 3 Tage nicht auf und dann wach ich an einem morgen auf und fühl mich schon komisch z.B genervt und dann kommt die auch verbunden mit schwindel, und überlgefühl, meistens kommt sie wenn ich mich in einer neuen Situationen befinde, geht aber meist nach 10 minuten weg ....Dankeee Kaya für deine Antwort baut auf

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    26.02.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    Hallo Blume!
    Mein Name ist Simone und ich bin 30 Jahre alt. Wenn ich deine Beiträge lese komme ich nur auf einen Entschluss und das ist das du einfach zu viel Nachdenkst und grübelst. Die Syntome die du hast müssen auf gar keinen Fall sein und diese sind bestimmt nicht der Grund weil du in der Pupertät bist. Ich glaube einfach das du zu sehr von deinem Verstand beherrscht bist und das führt wiederum zu Problemen. Der Verstand produziert gerne Probleme und wenn du sehr viel negativ denkst schlägt das irgendwann auf deinen Körper. Du schreibst das es meistens kommt wenn neue Situationen herrschen. Entweder ist dein Verstand in der Vergangenheit oder in der Zukunft gefangen. Ich glaube das du dich sehr wenig im Hier und Jetzt befindest. Wenn du willst kann ich dich ein wenig unterstützen und dir Tipps geben, denn die nervosität ist nicht dein natürlicher Zustand und muss auch nicht sein. Ich weiß von was ich rede, ich war früher sehr oft nervös, schlecht gelaunt oder ängstlich. Jetzt kann ich sagen das ich innerlich frei bin. Habe mir sehr viel wissen angeeignet und sehr viel über die Menschliche psyche und unser Dasein gelesen und natürlich an mir ausprobiert. Liebe Grüße Simone

  5. #5
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    Hallo Simone,

    vielleicht erklärst Du mal allgemein, was Du an Dir ausprobiert hast.

    Das Mädchen das Du da "beraten" willst, ist 15 Jahre alt und definitiv kein Versuchskaninchen.
    Und bitte wie kommst Du zu der Feststellung, dass ihre Probleme "bestimmt nicht" in ihrer Pubertät begründet sind?

    Wie unschwer zu erkennen ist, macht mich Dein Beitrag misstrauisch. Versuch`doch mal dagegen was zu tun...

    LG Vera

  6. #6
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    26.02.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    Hallo liebe Kaya!
    Irgendwie spüre ich in deinen Worten negativität, aber es ist gut so wenn du auf meinen Beitrag so reagieren möchtest. Findest du nicht dass ich meine Meinung äußern darf?? Ich bin ein liebevoller Mensch und möchte nur helfen. Wenn ich der Meinung bin es liegt nicht an der Pubertät dann ist das so, und dass ist mein gutes Recht. Jeder darf an das glauben was er möchte. Ich meine es nur gut. Was soll ich gegen was tun?? Meinst du wirklich das ich diejenige bin die was tun muss Vielleicht muss ganz jemand anders was tun. Ich habe vielleicht in meinem Leben andere Erfahrungen gemacht wie du und sehe das Leben anders wie du. Was ist den so schlimm daran. Wenn du deine Meinung äußerst ist das Ok und ich darf nicht Wenn du misstrauisch bist dann ist das auch dein gutes Recht und es liegt an dir. Nur weil du Krankenschwester bist heißt das noch lange nicht das deine Aussagen berechtigt sind und meine nicht. Auch du kannst dich irren meine Liebe. Warum meinst du das nur du im Besitz der Wahrheit bist? Gibt es vielleicht mehrere Wahrheiten Wer oder was bist du eigentlich Woher kommst du? Ist das was du sehen kannst alles was es gibt?? In liebe Simone

  7. #7
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    Weißt Du, meiner Meinung nach ist Misstrauen nicht negativ, sondern gesund.
    Leider hast Du bei der "Wahrheitsfindung" versäumt, meine Frage zu beantworten, was Du an Dir ausprobiert hast.

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    26.02.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    das hast du recht Misstrauen kann auch sehr gut sein und einem vor schlechten dingen bewahren, aber misstrauen kann einen auch vor guten dingen bewahren. trotzalledem muss man jemanden nicht die Meinung verbitten und ohne nur eine ahnung zu haben etwas schlecht machen, aber natürlich darfst du das wenn du das möchtest. Wieso versäumt, vielleicht möchte ich dir diese Frage auch nicht beantworten. Denn schließlich hast du eh schon beschlossen dass das was ich denke nicht gut sein kann. Warum möchtest du es dann wissen?? Willst du wirklich von jemanden die Meinung wissen, dem du völliges misstrauen schenkst? Ich glaube nicht aber ich wünsche dir noch viel Liebe und Frieden in deinem Leben. Liebe Grüße Simone

  9. #9

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    ein übermäßiger Einsatz von Smilies fördert nicht gerade die Lesbarkeit von Beiträgen....


    @ Blume: nur weil man eine Überweisung zum Psychologen hat, bedeutet es nicht, das man verrückt oder krank ist! Des Weiteren darf ein Psychologe keine Medikamente verschreiben, das darf nur der Psychiater (der aber auch Psychologe sein kann).

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    24.02.2012
    Beiträge
    10

    Standard AW: Bin ich krank im Kopf ( nervöität) ?

    jaa ich bin für beides zugewiesen worden -.- ich hab voll angst vor dem termin. und jaa es kann schon sein das ich mich zu sehr auf meine syptome reinsteigere ich denke nur noch über meine "gesundheit" nach, schließe mich selber aus vielen sachen aus weil ich mich eh als krank abstempel. Mir gehts irgendwie mies, aber manchmal wieder gut, dann gehts wieder los. Außrdem glaube ich ich hab Beziehungsangst !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CT Befund Kopf
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 10:01
  2. mrt kopf
    Von Anonymisiert im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 14:53
  3. Bin ich Krank im kopf? Einbildung oder nicht?
    Von Bizzo im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:20
  4. stechen im kopf
    Von kevin123 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 20:28
  5. Stiche im Kopf
    Von Rita54 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 21:30